transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 321 Mitglieder online 05.12.2016 11:50:47
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Sozialarbeiter/innen an der Schule"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Das hatte ich vergessen zu erwähnen:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: clausine Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.06.2007 19:28:04

wir müssen uns unsere Sozpäd auch mit einer anderen Schule teilen (weil der Schulkindergarten früher auch für mehrere Schulen zuständig war). Wir haben 10 Klassen, die andere Schule glaub ich 6 Klassen. Ist schon ein Trauerspiel... vor allem, wenn die gute Frau "in Rente" geht, bekommen wir keinen Ersatz mehr, Stelle wird ersatzlos gestrichen. "Schwierige" Kinder gibt´s dann in knapp 10 Jahren wohl nicht mehr

An der Schule meines Sohnes (Gymnasium) arbeitet ein Sozialpädagoge, der eigentlich für die Schülerbelange da sein sollte (Trainingsraum, Gesprächsangebote, Bildungsgangberatung). Leider wurde dieser nette Mensch als Vertretungslehrer eingesetzt, er stand plötzlich auf der "falschen" Seite. Kein Schüler geht seitdem zu diesem Menschen, wenn er Probleme hat.
Diese Schule ist übrigens selbstständig und kann daher einen Sozpäd einstellen (auch nicht verbeamtet.).


wir haben 2 Schulsozialarbeiterneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: murmel730 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.06.2007 19:37:38

na gut einen Mann und eine Frau umd beide sind super nett. Momentan ist sogar noch eine 3. als Hilfskraft da. Die Schuso geht 2 stunden die woche in 2 Erste Klassen und macht mit ihnen eine Gemeinschaftsstunde und viele Kooperationsspiele. Die Kinder lernen Streitschlichtung. Außerdem bietet sie nachmittags Projekte an für die Kinder. Hausaufgabenbetreuung, Fußball.,, betreut das Elterncafe mit und ist natürlich Ansprechpartner für Eltern bei Erziehungs- und sonstigen Fragen. Außerdem können wir Lehrer jederzeit um Rat udn Hilfe fragen. Sie kommen auch gerne mit zu Hausbesuchen und sind einfach unverzichtbar.

Wir sind eine 4 zügige Grundschule im Innenstadtbereich und sind froh, dass wir sie haben. Danke Schuso


murmel


An meiner alten Schuleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sebastienne Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.06.2007 19:50:55

... hatten wir auch zwei Sozialarbeiterinnen (von der Caritas). Ich war so froh, dass ich das ganze familiäre Drumherum in deren Hände legen konnte. Ehrlich gesagt, schwierige Kinder und auch noch deren schwierige Eltern betreuen, ging manchmal über meine Kräfte.

Sieh es doch so: Auch wenn die Sozialarbeiterin bei den Familien nichts erreicht, so habt ihr doch wenigstens etwas unternommen und du bist vielleicht manche Verantwortung los.

Bei manchen Familien ändert sich halt nie was. Deshalb könnte ich auch nie Sozialarbeiterin sein - wär mir zu frustrierend.

Viele Grüße
sebastienne


Sorryneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: marion1959 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.06.2007 15:58:24

Danke für eure Stellungnahmen,
ich muss nur noch etwas klar stellen: es ist eine Sozialpädagogion - nicht Sozialarbeiterin - Entschuldigung! Sie wird auf Kosten einer Lehrer/innenstelle finanziert. Die zweite Sozialpädagogin - erwähnte ich schon - ist Gold wert . Anzumerken: Nr. eins und Nr. zwei können sich nicht wirklich leiden (was ich verstehen kann!). Ich weiß, dass man nicht alles sieht, was sie leisten, aber ich sehe nichts, was Nr. eins leistet. Sie kostet uns nur Nerven, kaum jemand schaltet sie noch ein. Ok - es gibt auch unfähige Lehrer/innen, die man nicht los wird - zugegeben. Doch - wie sieht es mit Sozialpädagogen aus? Sind die auch verbeamtet? Wo kann man Beschwerde einlegen? An ihr selbst prallt alles ab ... Marion


Zusätzlich? - ja bitte!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sfstoeckchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.06.2007 21:29:30

die Diskussion um "Würdigung" der Arbeitsqualität ist eine heiße Angelegenheit und die möchte ich hier lieber nicht führen.
Nun zur Sache: Genau wie bei allen KollegInnen ist die Schulleitung in der Verantwortung, wenn es darum geht, dass die Arbeit gut gemacht wird. Welche Anforderungen wurden seitens des Kollegiums / der Schulleitung an die Arbeit von SozialpädagogInnen formuliert, bzw. wurden welche gemeinsam entwickelt? Das wäre m.E. die erste zu klärende Frage, erst recht, wenn dafür Lehrerplanstellen eingesetzt werdn!! Wurde das vorher im Kollegium diskutiert? Schließlich hat das Kollegium die Arbeit für zwei nicht vorhandene LehrerInnen mitzutun, weil deren Stellen ja anderweitig besetzt sind!
Noch mal in aller Klarheit: ich halte den Einsatz von SozialpädagogInnen/-arbeiterInnen an allen Schulen für außerordentlich wichtig, aber weil sie ein eigenes Arbeitsfeld beackern, sollte man nicht hinter die politische Forderung, dass diese zusätzlich einzustellen sind, zurückfallen


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs