transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 556 Mitglieder online 04.12.2016 19:35:22
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "4 Wochen Unterricht nach den Zeugnissen..."

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
@hesseneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: maria77 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.06.2007 20:20:17

ich glaube, du kannst die BS nicht mit einer Grundschule vergleichen. Wir sind ja sehr breit gefächert und die *normalen* BS ler müssen sowieso bis zum bitteren Ende ihre Noten sammeln.
Bei uns liegen die Prüfungen sehr spät, somit werden die Schüler nur einige Tage vor Bekanntgabe der mündlichen Prüfungsfächer fertig.
Da sie ja meist, bis auf wenige Ausnahmen, die Schule verlassen. Die wenigen verbleibenden Tage...... eigentlich kein Problem (Wandertag, Ausflug, Besichtigungen).
Grüßle


Was machen nur die Waldorfschulen das ganze Jahr?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hugo11 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.06.2007 00:27:28

Endlich könnten die Schüler ohne Druck lernen und die Lehrer wissen nicht wie! Rolf wo bist du?


Nicht nur in der Grundschuleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.06.2007 04:40:50 geändert: 21.06.2007 04:45:10

hat man in den letzten Wochen vor Schuljahresende dieses Problem des "Leerlaufs". Wir haben seit dieser Woche die Zeugniskonferenzen, die Noten stehen also fest. Nächste Woche ist "Wanderwoche", danach folgt aber noch eine Woche bis zum Ferienbeginn.
Ich plane diese Zeit schon zu Schuljahresbeginn mit ein und lese mit sämtlichen Klassen eine interessante Lektüre nach Wahl.
So hat sich z.B. die 8. Gymn.-Klasse "Die Welle" von Rhue ausgesucht. Wir lesen auch mal in der Klasse, sprechen viel über den Inhalt, spielen Szenen nach... es wird weniger verschriftlicht und auf Hausaufgaben verzichte ich meist. DAS finden die Schüler jetzt richtig toll.
Sollen sie, denn ich habe sie übers Jahr genügend mit gezielten Arbeitsaufträgen gequält ...
Auch in anderen Fächern kann man Ideen verwirklichen, die eher den Spaßfaktor haben. In Geschichte Kl. 6 kann man z.B. eigene Spiele zur Antike herstellen lassen, Ereignis- oder Wissenskarten zum Thema gehören dazu. Dann wird reihum gespielt!
In Erdkunde Kl. 5 bereite ich zur Zeit die "Wanderwoche" vor, getreu dem Motto: Was man nicht weiß, sieht man nicht!
Ich gebe zu: Nicht in allen Fächern geht das so einfach. Meine Lateiner müssen nach wie vor pauken, das Leben ist hart
Ehrlich: Ich verstehe Lehrer nicht, die nichts mit ihrer Zeit anzufangen wissen. Unterricht ohne Leistungs-, Notendruck ist doch genial!!!!

... und macht nicht nur den Kindern Spaß ...


@ maria77neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hesse Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.06.2007 16:08:49

Damit wir uns nicht mißverstehen: Ich wollte nicht die BS mit der GS vergleichen. Das geht nicht, da hast Du völlig recht.
Aber ich denke, das ein oder andere, was ich geschrieben habe, gilt eigentlich so oder in ähnlicher Form an jeder Schulart (z.B. die Einstellung der Lehrer).

Liebe Grüße

Hesse


@ veneziaaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fjaell Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.06.2007 17:54:51

Es ist nicht so, dass ich nichts mit der Zeit anzufangen wüsste, aber ich habe drei extrem verhaltensauffällige Schüler in der Klasse, die in schönster Regelmäßigkeit kaum mehr zu bändigen sind.
Und da fällt es schwer, schöne Sachen zu machen, wenn man vorher schon damit rechnen muss, dass x, y und z den damit gegebenen Freiraum für Störaktionen nutzen werden. Eine Werkstatt o.ä. funktioniert eben auch nur, wenn die Schüler einigermaßen zur Mitarbeit bereit sind. Das ist bei 20 auch kein Problem, bei dreien aber eben schon.
Heute habe ich dann festgestellt, dass man mit dem großen Teil tatsächlich noch was schaffen kann (Abschiedsbriefe für die Schulleiterin, die in Ruhestand geht, Lektüre,...) und für die drei Störenfriede habe ich eine klare Ansage in Bezug auf unsere Abschlussübernachtung gemacht. Mal sehen, wie lange es vorhält...


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs