transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 228 Mitglieder online 09.12.2016 16:56:26
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Unterrichtsstörungen durch Regeln entgegenwirken"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
@clausine: auch wenn das Benoten vonneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.08.2007 11:33:23 geändert: 19.08.2007 11:34:15

Hausaufgaben in NRW verboten ist, wer hindert mich daran, (mit Vorankündigung natürlich) je eine der Hausaufgaben an der Tafel rechnen zu lassen(Mathematik).
Nichtkönnen = 6 . Eine Zensur mehr für "sonstige Leistungen", gekonnt = 2 etc.! Meine Schüler wissen, wie sich die Gesamtnote zusammensetzt.
Außerdem habe ich für die Kopfnoten eine "Rubrik "Zuverlässigkeit". Da steht dann für den "vergeßlichen" Schüler ein Minus.
Daß zukünftige Ausbildungsfirmen sich die genau ansehen, wissen die Schüler auch...


hausübungenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.08.2007 11:56:36


"Die Feststellung der Mitarbeit eines Schülers oder einer Schülerin betrifft alle Leistungen im Unterricht sowie die Hausübungen." nachzulesen unter schulrecht des bmukk. gilt für ö!


so heißt es in nrwneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: arwinia Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.08.2007 13:04:01

Hausaufgaben ergänzen die schulische Arbeit und können dazu dienen, das im Unterricht Erarbeitete einzuprägen, einzuüben und anzuwenden. Hausaufgaben werden deshalb in der Regel nicht zensiert, sollten jedoch unter pädagogischen Aspekten Anerkennung finden (BASS 12-31 Nr. 1 und Nr. 4).

lg
arwinia


zu Hausaufgaben motivierenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: karo2 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.08.2007 13:30:21

was nützen Hausaufgaben,
wenn sie nicht gemacht werden.
ich benötige eine gute Motivation,
damit die Schüler ihre Hausaufgaben
regelmäßig, ordentlich und selbstständig machen.


nicht wirklichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.08.2007 19:29:26

motivieren muß sich jeder schon selbst, auch der Schüler. Selbst das bleibt ihm nicht erspart


handlungsorientierter Unterrichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: karo2 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.08.2007 20:08:20

... steht bei uns im Studium an erster Stelle. Da heißt es die 4 Komponenten (Fachkompetenz, Methodenkompetenz, Peronalkompetenz und Sozialkompetenz) soll der Lehrer bei den Schülern fördern. Dazu muss er allerdings motivieren können.
Na ja zum Unterricht motivieren geht ja noch aber zu Hausaufgaben motivieren, das ist schon etwas schwieriger, zumal in der Pubertät.


@karo2: Ich mag handlungsorientierten Unterricht,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.08.2007 07:11:57

habe mir aber auch erlaubt, die Begründung für ihn bei Gudjons et. al. nachzulesen.
Wenn du ein wenig tiefer gräbst, wird dir auffallen, daß die Konstruktivisten nicht ganz so weit von der Wahrheit entfernt zu schürfen scheinen - und dabei werden sie noch gestützt von den Neurobiologen und den Hirnforschern.
Kurz und knapp: Fremdmotivation nicht wirklich, eher viele Treffermöglichkeiten beim Angebot der für die jeweils individuelle Weltkonstruktion benötigten Darstellungsformen von Lernstoff bereitstellen.
Und vor allem:"Ohne Emotion keine Kognition!"
Will sagen: Erst eine positive und angstfreie Lernatmosphäre bringt die notwendigen, wenn auch längst nicht hinreichenden Voraussetzungen für erfolgreiches individuelles Lernen. Und genau dazu kann jeder Lehrer sehr wohl eine ganze Menge beitragen.
Aber das wußten gestandene Lehrer schon vor Hilbert Meyer, Gudjons, Klippert, Tim Leuders und Co. Und von den gestandenen Lehrern habe ich viel gutes gelernt.
Ich halte es daher mit "Begreifen mit Herz, Hand und Verstand" in etwas anderer Reihenfolge als Herr Pestalozzi, aber auch aus gutem Grund - s.o. -


handlungsorientierter Unterrichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: karo2 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.08.2007 18:05:26

Hi, lupenrein,
und was empfiehlst du mir jetzt für eine Motivation, die super toll ist und effektvoll ankommt.
was wenn nicht Klippert, Meyer und Co?


Tja, manchmal kommt man nicht umhin,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.08.2007 18:44:52

den tristen, grauen, ach so freudlosen Alltag an die Schüler heranzulassen.

Nicht: "We love to entertain you!, sondern:
"Ohne Fleiß kein Preis!"

Es ist ja schön und gut und richtig und wichtig, daß wir uns ernsthaft auf den Weg machen, einen anderen und vor allem mit höherem Spaßfaktor/Lustfaktor behafteten Unterricht zu machen.
Laß dich aber bitte nicht in die Falle locken, jeden Tag krampfhaft nach dem Motivationsknopf suchen zu wollen.
Zum (Schul-)Leben gehört für Schüler eben auch die Erkenntnis, daß
-wenn Eltern arbeiten gehen, um ihr und ihrer Kinder Leben zu sichern
- Kinder zur Schule gehen müssen, um sich das Rüstzeug zur späteren Lebenssicherung und zur Erfüllung eigener Lebenswünsche selbst zu erarbeiten - wohlgemerkt: nicht sich ermotivieren zu lassen.
Manche Dinge müssen eben getan werden.
Denk an Robert Musil: " Ein Wunsch ist ein Wille, der sich selbst nicht ernst nimmt!"
Auch das müssen die Kids eben lernen: "Wer A sagt, muß auch B sagen bzw.: "Wer ein Ziel bejaht, muß auch den Weg zum Ziel bejahen!"

Wenn das nicht geschieht, hat es eben negative Konsequenzen, mit oder ohne Meyer, Gudjons und Co - .
Bereitstellen kannst du eine Menge; wenn die Kids es nicht annehmen - Pech für sie! du kannst eben nicht alle retten.

So isses...


muss mal was ketzerisches loswerden...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: einstein79 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.09.2007 17:54:51

...von wegen Regeln überstülpen und so: Es ist nun mal auch im Alltag so, dass man sich an Regeln halten muss, die man nicht selbst gemacht hat. Zum Beispiel an die Straßenverkehrsordnung muss man sich halten, ohne, dass man mit den Regeln einverstanden ist, oder sie unterschrieben hat. Ich finde, ich habe als Klassenlehrer durchaus das Recht, Regeln aufzustellen und von den Schülern die Einhaltung zu verlangen. Natürlich versuche ich, den Schülern begreiflich zu machen, dass die Regeln in ihrem Interesse sind und ihnen beim Lernen helfen sollen. Aber pubertierende Jugendliche sind manchmal nicht in der Lage, zu beurteilen, was sie für Regeln brauchen. Meine Schüler dürfen in Sachen Klassenregeln jedenfalls nur noch sehr begrenzt mitwirken. Es ist meine Aufgabe als Lehrer, eine Atmosphäre zu schaffen, in der Lernen möglich ist, und in der man konzentriert arbeiten kann. Um dies zu erreichen mache ich die Regeln.


<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs