transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 212 Mitglieder online 09.12.2016 17:04:23
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Benotung rückgängig machen?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
Das wird doch auch nichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.02.2008 18:48:35

in der Schulordnung stehen,
denn es müsste einen Paragraphen geben oder Konferenzbeschluss sein. Aber ich denke auch, das man Noten nicht nach unten nachbenoten sollte, zur ganz großen Not kann man sich für sich selber ja einen Vermerk machen, aber selbst das finde ich nicht notwendig! Es war ja schließlich mein Fehler, weshalb sollte der Schüler einen Nachteil davon haben?
lg


gymneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kla1234 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.02.2008 20:15:52

Hier am Gym ist es ein offizieller Beschluss, dass Schüler ein Anrecht haben auf Notenverbesserung bei Irrtümern des Lehrers.

Und es ist absolut verboten eine Note zu verschlechtern, so offiziell, dass Schüler sich trauen die Lehrer darauf hinzuweisen, um sich das zum Beispiel noch einmal erklären zu lassen...

kla


@silvana13neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tandil Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.02.2008 23:17:16

Ich glaube mich zu erinnern, dass wir diese Info vom (Bayerischen)
Kultusministerium hatten. Da können Eltern und Schüler per
Internet Fragen zu eben solchen schulalltäglichen Fragen stellen,
das KM antwortet dann öffentlich. In der Beschwerde einer
Schülerin ging es darum, dass ein Lehrer die Note nachträglich
verschlechtert hatte und sie nun wissen wollte, ob dies rechtens
sei. Und das KM gab dem Lehrer recht...
Gruß tandil


hm, komisch...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: joqui Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.02.2008 00:36:37

und ich meine mich zu erinnern, dass ich die Note gar nicht verschlechtern DARF.... Komisch...

Hab zwar schon versucht, dazu was im Netz zu finden, aber ich war nicht so ein findefuchs, wie dafy das normal immer ist...

joqui


ehrlich gesagtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jamjam Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.02.2008 01:40:31

fände ich es pädagogisch schwachsinnig,die note nachträglich zu verschlechtern. wo ist denn da der sinn?
das einzige ergebnis wäre doch Angst.


finde ich auch!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: joqui Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.02.2008 09:50:37

joqui


erare humanum estneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.02.2008 09:00:24

Die pädagogische Seite haben ja die meisten Vorposter schon beleuchtet und dazu habe ich auch keine neuen Erkenntnisse.

Aber ich will einmal auf die gängige Verwaltungspraxis nach Verw.VerfG hinweisen.

Es gibt mehrere Arten von Verwaltungsbescheiden, u.a. den fehlerhaft begünstigenden
und den fehlerhaft schädigenden Bescheid.

Das Übersehen eines faktisch vorliegenden Fehlers und die daraus resultierend Note dürfen nachträglich nicht zu Lasten des Empfängers geändert werden.

Anders hingegen, wenn Du einen "Falschen Fehler" moniert hast oder Punkte übersehen hast oder Dich schlichtweg verrechnet hast und der Schüler eine bessere Note verdient, dann musst Du ändern.

Meine Schüler haben immer einen Heidenspaß, wenn ich mich zu ihren Gunsten verrechnet habe

Aber manches Mal ist das Verrechnen auch kein Versehen, so wennd der fehlende halbe Punkt die Grenze zwischen 5+ und 4- darstellt.


In unserer Ausbildungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hesse Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.02.2008 10:07:09

haben wir gelernt (und heiß diskutiert), daß Noten auch nach unten geändert werden müssen, und nicht nur nach oben.
Auch wenn das für den betroffenen Schüler natürlich nicht gut ist, wie schaut es denn mit den anderen Schülern aus, wenn derjenige eine Note erhält, die eigentlich nicht gerechtfertigt ist? Ist das denen gegenüber gerecht?

LG

Hesse


@hesseneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kla1234 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.02.2008 11:29:17

Um was geht es? Um Noten oder um Inhalt und Lernen und verbessern können?

Es geht doch darum, dass Irrtümer zur Sprache kommen und besprochen werden können für die Zukunft.

Mit Zweifeln und Fragen wird ein Schüler doch nie kommen, wenn er befürchten muss, dass sich seine Note dann verschlechtert.
Andersherum spornt es einen Lehrer doch an sich keine Blöße zu geben und Komplizierteres oder Auisnahmen oder unübliche Rechen- und Denkwege nicht recherchiert zu haben, irgendetwas übersehen zu haben, was ein Schüler dann monieren könnte....

Schüler wiederum schauen sich ihre Arbeiten ganz genau an, ob da nicht noch etwas rauszuholen ist..und lernen dabei und machen sich Gedanken.

Zur Notenfeilscherei und Verhandlungen sollte das dann natürlich auch nicht ausarten. Da muss man dann wieder an den Anfang. Um was geht es?

kla


Tut mir leidneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hesse Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.02.2008 16:26:01

ich kann Dir nicht ganz folgen...

LG

Hesse


<<    < Seite: 2 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs