transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 34 Mitglieder online 04.12.2016 07:33:55
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Elterngespräch"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
alsoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: toefeline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.03.2008 21:08:06

der Junge geht in die siebte Klasse und ich rede hier von einer Auslandsschule. Hier gehen Alle, HS, RS und Gymnasium in eine Klasse da die Anzahl der Schueler nicht reicht um drei Schulformen anzubieten. Durch G8 haben sich die Lehrplaene fuer das Gymnasium trastisch veraendert im Vergleich zu RS, so dass es schwierig ist den Realschuelern wirklich RS-Unterricht zu geben (die meisten Schueler sind - zumindest offiziel - Gymnasiasten.) Eine Folge davon, ist, dass es nur schlechte Realschueler gibt, denn sobald ein Schueler gut ist kommt er auf's Gymnasium, und dazu muss er nur einigermassen gut sein. RS ist fuer die Eltern keine Alternative, weil sie denken, dass ihr Sohn dazu zu gut ist (vielleicht auch nur aus zu gutem Hause kommt).


Ach du meine Güteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.03.2008 21:18:05

das verstehe ich nicht mal richtig (glaub ich). De facto heißt das, er würde in der Klasse bleiben, auch wenn er Realschüler werden würde? Hab ich das richtig verstanden? Und ein "richtiger" Schulwechsel würde für die Eltern nicht in Frage kommen?


Janeuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: toefeline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.03.2008 21:22:10

Die Realschueler sind in der gleichen Klasse wie die Gymniasiasten. Und das ist hier die einzige Deutsche Schule weit und breit. Eine Alternative gibt es nicht. Nur den Umzug nach Deutschland, aber da waere zwar die Mutter bereit, aber die grosse Schwester nicht, denn die ist schon in der Oberstufe.


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.03.2008 21:27:20

ach herrje, was ist das? Eine Diplomatenfamilie? Ist abzusehen, ob die Familie aus beruflichen Gründen irgendwann wieder zurück nach Deutschland gehen? Denn hier hätte der Junge ja die Möglichkeit eines Besuches der Gesamtschule


also,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: toefeline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.03.2008 21:34:42

der Vater arbeitet sowieso in Oesterrich und kommt nur am Wochenende heim. Die grosse Schwester ist in der 11., also werden sie fruehestens in zwei Jahren umziehen. Und das ist verdammt lang.


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs