transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 18 Mitglieder online 11.12.2016 07:10:05
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "mit Abtönfarbe malen?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Besser kein normales Papier!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ivy81 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.04.2008 18:19:36 geändert: 06.04.2008 18:20:27

Wenn ihr mit den Dingern wirklich länger spielen wollt, würde ich auf keinen Fall Malpapier nehmen und schon gar keinen Klebestifft. Das wird sicher nicht fest genug und reißt zu schnell ab. Der Vorschlag mit dem unbedruckten Zeitungspapier stellt mich vor die Frage: Woher nehmen?
Die (meiner Erfahrung nach) einfachste und haltbarste Methode ist Zeitung und drüber eine Schicht weiße Küchenrolle mit Tapetenkleister. Das wird bombenfest und hält sogar die Versuche der Jungs aus, sich mit den Dingern zu erschlagen. Wegen der Farbe hätte ich dir auch noch einen hübschen und haltbaren Vorschlag: auf die weiße Schicht noch eine Schicht aus bunten Transparentpapierschnipseln kleben. Vorteil: Wenn man schon mal am "bazeln" mit dem Kleister ist, braucht man nicht nochmal warten und frisch anfangen. Außerdem ist das garantiert abriebsicher und den Lack kannst du dir auch sparen. Wobei eine Schicht Sprühlack der Sache nicht schadet.

Gruß ivy


....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: maria77 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.04.2008 18:28:36

Habe das Forum erst jetzt entdeckt....
Also alte Zeitungen bekommt man als Reste von Zeitungsdruckereien auf den Orginalrollen (da sind immer noch einige Meter drauf), für schulische Zwecke meist kostenlos (ich beutze es als *Schnittpapier* in Textilgestaltung).
Ich würde die Badmintonrollen, da sie ja nicht aus sehr festem Karton bestehen, gleich mit Tapete überkleben. Tapetenreste haben viele und meist haben sie auch gleich eine schöne Struktur. Mit der Farbe gibt es dann auch keine Probleme mehr.


@ maria77neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ivy81 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.04.2008 18:52:12

Das mit der Tapete ist eine super Idee! Schade, dass mir das gestern nicht eingefallen ist, da hab ich mit meinen Musiker-Kids nämlich auch Instrumente gebastelt. Aber ich werd es mir sicher merken! Vielen Dank!

ivy


Fertig gebastelt - Berichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: altpe Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.05.2008 17:26:44

also wir haben die Regenstäbe jetzt gebastelt. Zeitungsrollen bekommt man übrigends jetzt nicht mehr, da der Altpapierpreis so enorm in die Höhe geschnellt ist.
Wir haben Nägel in Badmintonrollen geschlagen. - Hat super geklappt. Niemand hat sich verletzt. ERST eine Seite der Rollenenden zukleben.
dann wurden die Rollen mit Reis, Spiralnudeln und getrockneten Erbsen je nach Vorlieben der Schüler befüllt und anschließend SOFORT fest mit Tesafilm zugeklebt. ACHTUNG schnell Reissauerei am Boden!

Jetzt haben die Schüler das ganze mit bedrucktem Zeitungspapier bekleistert. Um das ganze dann weiß zu bekommen wollte ich Küchenrolle verwenden und habe versehentlich Klopapier gekauft. Kann ich nicht empfehlen. Die einzelnen Schichten lösen sich etwas auf. Aber es hat schon irgendwie funktioniert.
Besser wenn mehr Zeit zum trocknen ist, ist es das ganze einfach mit weiß zu grundieren.
Am Ende haben wir die Rollen mit günstiger Acrylfarbe aus dem Baumarkt (günstiger als Abtönfarbe) bemalt.


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.05.2008 00:23:11

Mach doch mal ein paar Fotos und stelle es dann als Material zur Verfügung - das interessiert bestimmt noch mehr Leute.
(Und wenn du ein Foto mit im Material hast, dann such auch gleich noch die Autorenbestätigung und faxe sie ... damit bekommst du dann ein Künstler-Ehren-Pinselchen bei 4t und deine Bilder - egal ob Bilderdatenbank oder Material - können freigeschaltet werden.

Palim


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs