transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 287 Mitglieder online 05.12.2016 09:42:11
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Arbeitszeitkonten in Niedersachsen"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 9 >    >>
Gehe zu Seite:
Rechenexempelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.04.2008 22:15:40 geändert: 08.04.2008 22:16:29

Nichts in der Politik ist so verlässlich wie die Voraussage der Schülerzahlen.
Für Grundschulen kann man 6 Jahre vorher genau sagen, wie viele Schüler man hat, für die weiterführenden Schulen noch viel früher.
Wie kann es sein, dass Ministerien nicht rechnen können?+
Gibt es noch irgend so etwas wie Verlässlichkeit?


geht diese Hammernachrichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.04.2008 12:44:54 geändert: 09.04.2008 12:45:16

aus Niedersachsen euch niedersächsischen Lehrern wirklich so am A.... vorbei, dass ihr euch hierzu nicht äußern mögt? Habt ihr in den 15 Jahren des Eindreschens auf den Lehrerstand so sehr euer Rückgrat verloren, dass ihr diesen krassen Wortbruch EINFACH SO HINNEHMT? Ist es für euch in Ordnung, dem Land diese Mehrstunden einfach so zu schenken?

fragt sich und alle


bernstein



@bernsteinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.04.2008 16:25:34

Bin ebenso empört!
Habe gerade verschiedene Kreisverbände der GEW angemailt und um Auskunft und Handeln !!! "gebeten".
Bin auf Reaktion gespannt.
Es ist traurig, dass die GEW bisher keine Stellungnahme abgegeben hat (habe sie zumindest nicht gefunden).

Es ist auch traurig, dass gerade den jungen KollegInnen das nötige politische Bewusstsein fehlt. So wurde ich doch heute bei der Personalratswahl von einer jungen Kollegin gefragt: "Was soll ich denn hier ankreuzen?"
Sie konnte mit den Kürzeln GEW und VBE nichts anfangen. ...

Mit kollegialem Gruß
Frauschi


gerade durch die GEWneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.04.2008 16:58:13

ist es ja bekannt geworden. Nenee, die nehmen schon dezidiert dazu Stellung.


Mauscheleien??neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.04.2008 17:31:11 geändert: 09.04.2008 19:34:52

Dass sehr viele junge Kollegen politisch und gewerkschaftlich fast scheintot sind, hat nicht nur Auswirkungen auf die lange Sicht.

Liebe Bernstein, ich wette mit dir um mein nicht vorhandenes Weihnachtsgeld, dass die GEW, die ja hauptsächlich Mitglieder älteren Semesters hat, sich mit der Nichtrückzahlung des AZK einverstanden erklärt im Gegenzug für die Verlängerung des Altersteilzeitmodells, das ja 2009 ausläuft.

Da sind wir AZKler wieder die angeschissenen. Erst haben wir 10 Jahre lang bis an die Grenzen der Belastbarkeit und darüber hinaus Mehrarbeit geschoben, damit die Altersteilzeit weiterhin laufen kann, jetzt kriegen wir wahrscheinlich nicht einmal die Rückzahlung und das wird wieder mit der Altersteilzeit erkauft, die, wenn wir so weit sind, lange nicht mehr existieren wird.

Was wollen wir wetten, dass das so laufen wird?


Tja.....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elefant1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.04.2008 17:58:16

vielleicht sollten dann mal jüngere eintreten

Jede Gewerkschaft ist nur so gut wie ihre Mitglieder.


@elefantneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.04.2008 19:33:52

War das jetzt eine Solidaritätsbekundung oder ein Einwurf nach dem Motto "nach mir die Sintflut - Hauptsache ich kann Altersteilzeit machen, egal, auf wessen Kosten?"

Kein Wunder, dass die Länder mit ihren Lehrern machen können was sie wollen.


Das kann ja wohl nicht wahr sein...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: schlichtenichte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.04.2008 19:49:20

...ich habe eben mit Erschrecken eure Infos gelesen und habe mich im Kollegenkreis (Personalrat) umgehört. Da ist nichts bekannt. Auch das Flugblatt liegt uns nicht vor...aber ich bleibe am Ball und das sollten wir alle bleiben...
An unserer Schule ist es so stressig, dass viele von uns (auch ich) durch Stundenverzicht und damit durch Verzicht auf Geld unsere Gesundheit erhalten. Denn unser Arbeitgeber sorgt definitiv nicht für uns, die Arbeitsbedingungen machen krank, aber wem sage ich das...
Wenn das MK das wirklich macht und die Stunden nicht zurückgibt, erhöhe ich ab sofort meine Stunden wieder und werde mir das nehmen, was mir zusteht, Krankentage und Kuren...
Viele Grüße
schlichtenichte


@rhauda: Mauscheleienneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: binzo4 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.04.2008 20:31:46

[quote="rhauda"]Dass sehr viele junge Kollegen politisch und gewerkschaftlich fast scheintot sind, hat nicht nur Auswirkungen auf die lange Sicht.


Es ist auf der anderen Seite aber auch so, dass viele Länder die jungen Lehrer nur noch auf Angestelltenbasis mit befristeten Verträgen einstellen. Und diese Kollegen werden es sich mit Sicherheit mehrfach überlegen, ob sie in die Gewerkschaft eintreten und damit evtl. riskieren, keine Vertragsverlängerung zu erhalten.
- Dies nur einmal so als Denkanstoß.

Was die vorgebrachten Dinge angeht, so sind die Kollegen in Niedersachsen dann wohl sehr "klug" betrogen worden. Eigentlich eine Schande, aber wen wundert es, wenn ein Kultusministerium dort spart, wo am wenigsten anhaltender Widerstand zu erwarten ist.

Gruß
binzo4


mein Wunschtraumneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.04.2008 22:51:22

es müssten die Menschen auch hier mit den Füßen abstimmen und konsequent nicht mehr Lehrer werden wollen... Denn wer jetzt immer noch Lehrer werden will, dem MUSS man wirklich mangelnde Intelligenz attestieren.


<<    < Seite: 2 von 9 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs