transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 26 Mitglieder online 10.12.2016 00:41:41
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Diskussionsstil in Foren"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 4 von 9 >    >>
Gehe zu Seite:
@manuelisaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.04.2008 19:19:52 geändert: 24.04.2008 19:21:01

Ich sehe einen Unterschied zwischen inhaltlichen und "stilistischen" Aussagen.

In einer Zeitung können zwar viele Inhalte geschrieben werden, die man je nach Interesse liest, aber es wird keiner in dem Stil angegriffen oder beleidigt wie es hier schon der Fall war/ist.

Das Wort "nettiquette" ist hier leider Makulatur.


OKneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: manuelisa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.04.2008 19:24:27

du hast völlig Recht!

Trotzdem - ich bin der Überzeugung, dass es in Foren, wie hier bei 4t, kein Instrument gibt, das dies verhindert ohne zur Willkür zu werden.

Wir haben keine andere Chance als auf "Selbstregulierung" zu setzen!


PNneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.04.2008 19:29:48

an den/ die Beitragschreiber (hab ich auch schon einmal in einem Forum machen müssen) führt oft zu einem besseren Umgangston.
Zensur in welcher Art auch immer durch die Redakteure lehne ich ab.
Gründe:
1) Noch mehr Arbeit für die Redakteure!
2) Wer zieht die Grenzen?
3) Eigentlich müssten wir doch alle halbwegs gut erzogene Menschen sein.
4) Wenn ich selbst sachlich bleibe, entlarvt sich der unsachgemäße Diskussionsteilnehmer irgendwann durch seinen Stil selber.

Also

rfalio


@rfalioneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: manuelisa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.04.2008 19:31:11

Genau!


Zensur - Reaktionen - Ignorieren?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: regiolacanus Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.04.2008 21:17:52

Eigentlich habe ich auf manche Foren keine Lust mehr, aber die Versuchung ist zu groß.
Selbst habe ich auch schon betreffende, unverschämt und beleidigend Auftretende, nicht gerade säuselnd, auf ihr fieses Benehmen hingewiesen.Ich bin auch nicht der Meinung, das Ignorieren diese Schreiber zum Nachdenken bringt. Da muss schon mal ein sehr deutliches Wort her.
Wenn die Redaktion eingreift, ganz gleich in welcher Form, ist das für mich keine Zensur. Gab es doch schon Äußerungen, die als Grund zu einer Klage wegen Beleidigung gereicht hätten.
Also, wenn wieder solche Spezis auftreten, ruhig mit Zivilcourage entgegentreten.

Viele Grüße an die Lieben


Bedenkt außerdem:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.04.2008 21:26:37

So mancher wird erst zum "Nichtnetten" gemacht.

Immer wieder mal gehts mir so:
Ich les ich einen Beitrag, denk mir nichts dabei - dann kommt ein Donnerwetter, dass diese Art von Schreibe soooo wirklich nicht geht, dann geh ich nochmal zurück, lese wieder -

und denke manchmal: Ach so, vielleicht hat der/die DAS so aufgefasst, nicht so wie ich -

oder ich wundere mich weiterhin, warum da jemand so heftig reagiert

und dann erst kommt vom ersten für mich zuerst ganz passablen Forumsschreiber ein grober Klotz auf den groben Keil.

Ich glaube, es ginge manchmal durchaus besser, wenn man etwas ignorieren würde oder versuchen, zu de-eskalieren.

Vor allem, weil es in diesem Medium, wie weiter vorn schon beschrieben, sehr leicht zu Missverständnissen kommt, da man eben nur lesen, aber nicht hören kann und erst recht keine Mimik sieht, die manches sehr "entschärfen" kann.

Irgendwie hab ich das Gefühl, hier wird nach der "Mama" gerunfen, statt dass mans selber in die Hand nimmt.

Heide,
die nur hoffen kann, dass sie damit nicht wieder jemand verärgert


liebe Heideneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.04.2008 21:42:28

Irgendwie hab ich das Gefühl, hier wird nach der "Mama" gerunfen, statt dass mans selber in die Hand nimmt.


Danke, das bringt es auf den Punkt.


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: yajo Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.04.2008 22:22:19

der betreffende user ignoriert ja Beiträge, die seine beleidigende Schreibweise kritisieren hatnäckig oder schießt dann noch einmal unter Verweis auf seine überragende Intelligenz heftig zurück.
Ich denke man sollte nach wie vor auf unqualifizierte Beiträge hinweisen hinweisen und dann hilft nur ignorieren.
Eine Zensur halte ich auch nicht für sinnvoll und auch nicht für wünschenswert!


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ing_08 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.04.2008 23:18:23 geändert: 24.04.2008 23:20:08

Der betreffende user pflegt überhaupt keine beleidigende Schreibweise, sondern weist die entsprechenden Subjekte in aller Deutlichkeit auf die Fehler hin.

Der betreffende user läßt auch nicht den Stumpfsinn gewisser Elemente einfach so stehen, die aus schubladenhaften Klischees nur gegen den Grad fachlichen Wissen gerichtet sind oder andere Eckdaten der Person unter Beschuß nehmen.

Der betreffende user hat auch noch an keiner Stelle aus freien Stücken gepoltert, sondern immer als Reaktion auf anderer Leute Unfug.

Der betreffende user hat gegenüber jenen Gestalten auch bereits Kommentare verfaßt, die um ein Vielfaches mehr validierte Informationen enthielten.

Der betreffende user weist daraufhin, daß die Behauptung, bestimmtes vorgebrachtes Wissen helfe nicht, nicht korrekt ist, nur weil irgendwelche Gestalten eine halsstarrige, lernresistente Haltung an den Tag legen
und sagen, daß bestimmtes vorgebrachte Wissen nicht helfen würde.

Der betreffende user weist des weiteren daraufhin, daß einige Lehrende hier eindeutig überreagieren, da ein inspirierter Amateur, der nicht im Trott des Systems steckt, dummerweise immer wieder recht hat und gute
Gedankengänge vorbringt, was jene Lehrende wohl als ungeheuren Vorgang ansehen.

Der betreffende user weis abschließend daraufhin, daß jeder das Recht der Nichtbeteiligung an einer Debatte genießt, wenn ihm etwas nicht paßt.

Der betreffende user fragt sich allerdings, was solche Menschen sonst für Probleme haben, wenn sie sich ausnahmlos an einem konsequenten Festhalten gewisser Prinzipien stoßen und ihnen nichts Beßres einfällt, als Kritik an einer "harten Linie" zu üben, bloß wegen der "harten Linie".

Eine passende Attributierung für sowas spart sich der betreffende user, so daß der Mob nicht gleich wieder auf die Bastille stürmt.





zweifel...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.04.2008 23:22:35

"zweifel nicht an dem, der dir sagt, er habe zweifel -

zweifel an dem, der dir sagt, er kennt keinen zweifel"

-frei nach erich fried-


<<    < Seite: 4 von 9 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs