transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 328 Mitglieder online 05.12.2016 13:46:36
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Religion in der Hauptschule"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 4 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
@relienteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: trup Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.04.2008 22:05:00

Ich hatte z.B. auch schon sehr schöne Erlebnisse mit Stationenarbeit, in denen ich darauf achten musste, dass sie nicht nur dauernd voneinander abschreiben. Wir haben auch schon gespielt (die eine Hälfte war extrem laut, aber dabei und die andere anderweitig beschäftigt). Alles mit meinen Neunern - wie gesagt, meine "Kleinen" sind zwar auch manchmal laut und stören, aber sie machen auch wieder mit und lassen sich motivieren..
Meine neueste Idee (allerdings erst für nächstes Schuljahr) wäre jetzt zum Thema "Diakonie" ein Sozialpraktikum im Seniorenheim durchzuführen. Ist aber erst in der Andenkungsphase.
Gruß,
trup


Mitteilungen an die Eltern....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: reliente Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.04.2008 00:05:49

Mitteilungen an die Eltern sind in meinen Augen relativ sinnlos.
Den Eltern ist es scheinbar egal, dass die Kinder völlig desinteressiert sind. Manchmal habe ich das Gefühl, dass die Kinder es genau da her haben .... Denn laut Schule waren viele der Eltern selbst früher an dieser Schule.
Klassenbucheinträge sind eher geeignet, um sie zu sammeln und damit anzugeben. ("Ich habe schon drei...")
Natürlich muss ich auch Noten machen, aber es scheint den Schülern egal zu sein. Ich habe sogar einen Schüler bei dem ist der Vater sauer, weil er eine 1 von mir bekommt! Toll, nicht wahr?
Ach, ich finde es so doof: Ich würde gerne mit den Schülern etwas gemeinsam erarbeiten, spielen, lernen, was auch immer. Aber bei denen herrscht das Gefühl vor: Der Lehrer ist immer doof!" Schade....


@trupneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: reliente Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.04.2008 00:10:36

Wie hast du es geschafft, dass alle Schüler die Stationenarbeit mitmachen? Ich habe eine ganz tolle Vorlage für Stationenarbeit Islam. Aber ich habe Bedenken diese zu nehmen, weil ich den Horror habe, dass kein Mensch damit anfängt. Oder zumindest ein Teil der Schüler nicht mitmacht. (So erlebe ich es ja auch bei Arbeitsblättern)


Beineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bolly Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.04.2008 17:12:15

meinen Siebtklässlern fahre ich zur Zeit die Notenschiene. Eigene Erarbeitung eines Infotextes mit Fragen dazu. Danach Hefteintrag, die nächste Stunde Abfrage. Das hat mir sogar der Klassenlehrer (der selber Religion unterrichtete) empfohlen.

Da ich zu Zeit das Thema Reformation mache geht das, da dieser Themenbereich eher Geschichte ähnelt als Religion. Und siehe da, in der Arbeitsphase war es sogar ruhig!

In der Neunten werde ich es ähnlich machen, da ist gerade der Themenbereich Kirche im Wandel der Zeit (Kreuzzüge, Katharina von Siena...).

Andererseits reiße ich mir für die Qualileute fast schon den A... auf. (Sorry für die Wortwahl) Ich habe denen sogar ein Geheft mit Beispielaufgaben zusammen gestellt.
Äh, merkt man, dass ich zum ersten Mal einen Quali halte?


@relienteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: trup Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.05.2008 10:14:33

Ich habe mit meinen Schülern auch die Stationenarbeit zum Islam gemacht, allerdings etwas vereinfacht mit Hilfe des Kursbuches elementar 7/8.
Da an unserer Schule viele Muslime sind, war das Interesse(allerdings auch die Vorurteile) durchaus vorhanden. Mitgemacht haben dann allerdings nicht alle. Einige meiner Schüler waren der Meinung, dass es erheblich einfacher ist, wenn man die Blätter nicht selbst erarbeitet, sondern einfach bei den anderen abschreibt und ein anderer Teil meiner Schüler hat sich lieber unterhalten.
Übrigens hat auch die "Drohung", dass die Ergebnisse mitbenotet werden, nicht gefruchtet.


@ relienteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mante Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.05.2008 12:20:26

Hallo!
Du schreibst, "Ich habe eine ganz tolle Vorlage für Stationenarbeit Islam." Könntest du bitte etwas genauere Angaben machen, z.b Eigenproduktion oder evtl. Kaufmöglichkeit?
Ich kann eine ausgezeichnete Stationenarbeit Islam auf dieser Internetseite empfehlen:
http://www.mausoma.de/
Dort gibt es auch noch andere interessante und super ausgearbeitete Materialien.
Gruß mante


@manteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: reliente Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.05.2008 13:10:55

Das Buch habe ich mir aus der Arbeitsstelle ausgeliehen, es ist aus dem Calwer Verlag und heißt
"Lernstraße Islam - 15 Stationen für den Unterricht in der Sek.I" von Friederun Rupp-Holmes
Eventuell muss man es für die Hauptschule vereinfachen, das war jedenfalls mein Gedanke, als ich es durchgeblättert habe. Zumindest gilt das für die Schüler, die ich unterrichte.

Liebe Grüße, Angelika


Genau diese Vorlageneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: trup Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.05.2008 17:21:28

hatte ich auch. Wie gesagt, ich hab sie auch vereinfacht. Mir schien sie für Hauptschüler stellenweise zu kopflastig - ist ursprünglich glaub ich auch für HS bis Gym gedacht.
Gruß,
trup


@trupneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: reliente Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.05.2008 17:47:33

Was ich aus deinen Zeilen lese, ist immer wieder genau meine Situation: Die Schüler machen nicht mit, schreiben vom Nachbarn ab oder unterhalten sich.
Wenn ich von mir aus noch was hinzufügen darf: Interesse NULL
Mit der Notendrohung erreiche ich allerhöchstens zwei Sätze mit dem Kommentar: Das reicht für eine 4!
Aber mal ganz ehrlich: Reicht dir das, um mit einem "guten" Gefühl nach Hause zu gehen? Mittlerweile bin ich schon froh und dankbar, wenn die Stunden ohne Katastrophen laufen. Allerdings ist es natürlich nicht das, was ich unter gutem Unterricht verstehe. Außerdem ärgere ich mich dann oft auch über die viele Zeit, die ich in die Vorbereitung gesteckt habe. Ich finde es frustrierend, wenn nach 3 Stunden zum Thema Pfingsten in der 5./6. Klasse kaum Wissen gespeichert wird. Und ich kann nicht sagen, dass ich nicht alles versucht habe. Die Geschichte, Bildergeschichte als Memory, Puzzletext, Suchsel und Lückentext.
In der letzten Woche war ich in einem Gymnasium, 6 Klasse zum Hospitieren. Es war nicht gerade ein spannendes Thema, aber die Schüler waren ruhig, hatten Hausaufgaben (teilweise) gemacht und meldeten sich zu Wort. Das war traumhaft! Wenn ich mir jetzt meine Hauptschüler vorstelle, dann liegt der Unterschied nicht daran, dass sie es nicht könnten, sondern dass sie nicht wollen! Das macht mich schon irgendwie nachdenklich. Aber wenn ich hier die Beiträge so lese und das Kollegium an meiner Schule anschaue, dann scheint das nicht mein persönliches Problem zu sein (habe ich am Anfang schon manchmal gedacht), sondern ein allgemeines der Hauptschüler. Was wird aus so unmotivierten Kindern?

LG, Angelika


@relienteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: trup Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.05.2008 18:41:47

Natürlich reicht mir das nicht! Das ist ja mein Problem! Wenn ich montags die 6. Stunde hinter mir habe, dann bin ich inzwischen richtig erleichtert, weil sie nicht das Klassenzimmer "abgebaut" haben und gleichzeitig frustriert, weil sie meiner Meinung nach nicht wirklich was gelernt haben.
Ich würde Dir auf jeden Fall zustimmen, dass das Problem weniger das Nicht-Können, sondern vielmehr das Nicht-Wollen ist. Manchmal denke ich, es liegt an meinem Unterricht und bereite Ewigkeiten eine Stunde vor, nur um dann festzustellen, dass sie auch das nicht interessiert. Dann wieder denk ich, dass ich mir das Ganze nicht so zu Herzen nehmen sollte. Funktioniert aber leider nicht.
Was tun?
Gruß,
Tanja


<<    < Seite: 4 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs