transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 33 Mitglieder online 05.12.2016 05:35:08
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Zeugnisbemerkungen von Kollegen"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
Zeugnisbemerkungen von Kollegenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ivy81 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.07.2008 19:30:32

Hallo ihr Lieben!

Nachdem ich nunmal nicht unbedingt ein diplomatisch begabter Mensch bin, frage ich mal euch um Rat. Ich habe nämlich ein lästiges Problem mit einer Kollegin.
Sie gibt bei mir Kunst und Lesen. Da wir reine Text-Zeuignisse haben, muss sie Bemerkungen schreiben. Schon zum Halbjahr musste ich ihr ewig hinterher rennen. meine Zeugnisse waren längst fertig, alle Bemerkungen der anderen Kollegen (3) da! Jetzt ist es wieder so!
Wenn ich etwas sage, stellt sie mich immer hin wie einen lästigen Bittsteller und jammert mir vor, dass sie einfach unfair behandelt wir. Sooooo viel Arbeit. Sooo viele Schüler. Der Chef behandelt sie ja soooo schlecht.
Nun will ich aber von ihr nicht mal ausformulierte Bemerkungen, sondern nur Stichpunkte und schreibe den Text selbst!!!! Für 11 Kinder in je 2 Minibereichen!!!
Montag ist Abgabetermin, Donnerstag wollte ich eigentlich ausdrucken. Die von meiner anderen Klasse habe ich sogar schon abgegeben! Ich will doch nicht beim Chef blöd da stehen, weil sie zu faul ist! Auch habe ich keine Bock, daheim ne Wochenendschicht einzulegen. Wenn in der Schule Sommerfest mit Dienst am Sonntag ist schon zweimal nicht! Und drucken müsste ich es dann auch daheim, weil Donnerstag Mittag meine letzte Gelegenheit ist, an den Schuldrucker zu kommen.
Undiplomatisch wie ich bin, würde ich ihr am liebsten sagen: So gehts nicht, sei nicht so faul - Problem: Die Frau könnte meine Mutter sein. Und ich bin schon mal in nen Riesenanschiss reingelaufen, bei dem mir echt die Spucke und die Worte wegblieben. Auch, weil ich ihr erklärt habe, dass etwas eigentlich ihr Job sei! Selbstbewusst ist sie nämlich.
Meint ihr, es wäre ratsam, die Zeugnisse so abzugeben - mit dem Vermerk: Bemerkungen von Frau xy fehlen noch?

Oder soll ich mal wieder stillschweigend die Mehrarbeit am Wochenende und die Druckkosten schlucken? Hinterhergerannt bin ich ihr jetzt lang genug, das mach ich nicht mehr!

Fragt sich eine stinkige

ivy


Jawollneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.07.2008 19:38:11 geändert: 08.07.2008 19:39:07

das ist Chefsache, der/die ist für Personalangelegenheiten zuständig!

Mach es genau so! Gib den Kram ab mit Anhang, Info über die Kollegin. Basta!


sei stinkigneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro07 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.07.2008 19:42:56

und lass es sie spüren! ich kann veneziaa nur zustimmen! termine sind dazu da, dass frau/mann sie einhält - el basta!

miro07


Ganzneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: arwinia Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.07.2008 19:58:53

krass gesagt:Lass sie auflaufen!Jeder Lehrer, der seine Arbeit gewissenhaft macht, kommt an die Grenzen seines Tuns, besonders zum Schuljahresende und es gibt keinen Grund anderer Faulheit zu decken.
LG
Arwinia, die solche Exemplare gut kennt


setz ihr ein ultimatum:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.07.2008 20:14:17

wenn am tag xy die bemerkungen nicht da sind, gibst du es ab. ich stimme meinen vorschreibern uneingeschränkt zu.


Laß das Mädel voll vor die Wand laufen - und wenn sie deineneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.07.2008 20:17:24

Oma sein könnte!
Ich würde mir da auch keine Gedanken machen:

DU denkst und handelst professionell - sie nicht!
Zu einer professionellen Berufsauffassung gehört eben auch, die nötigen Terminarbeiten termingerecht zu erledigen.

Hoffentlich machen es deine Kollegen dann genau so wie du.

Ich kann dir versichern: In meinem früheren Job hätte sie von mir die erste, dann die zweite Abmahnung bekommen und wäre schon längst nicht mehr im Unternehmen.


Ich kann auch nur zustimmen!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.07.2008 20:23:35

Freundlich aber bestimmt den Termin setzten, zu dem alle Kollegen ihre Bemerkungen abgeben müssen. Wenn sie sie am Montag nicht abgibt, würde ich ihr freundlich sagen, dass du sie am Dienstag morgen benötigst und wenn sie sie dir dann nicht gibt, würde ich den Schulleiter informieren.


Terminneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ivy81 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.07.2008 20:34:15

gesetzt hab ich ja schon. Ich hab ihr vor zwei Wochen das erste mal gesagt, dass ich spätestens Freitag diese Woche abgeben will. Da muss ich dann auch ausgedruckt haben. Brauch ihres also bis Mittwoch! Ihre Antwort könnt ihr euch so in etwas sicher vorstellen!

Vielen Dank für die Unterstützung. Jetzt sehe ich mich in meinem Vorgehen bestätigt.


warumneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: vobiscum Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.07.2008 20:36:31 geändert: 08.07.2008 20:37:34

verlangst du von ihr nur Stichworte und schreibst die Zeugnistexte selbst ? Zu diesen drei, vier beobachtenden Aussagen (zusammenhängend formuliert) ist jeder Lehrer fähig. Aber die Zusammenarbeit mit solchen "KollegInnen" ist sehr schwierig, man hat immer das sichere Gefühl, dass die in diesen Aufgabenbereich nicht hineinpassen und man sie subtil (wenn selbst mutig und durchhaltefähig: konfrontativ) auch erziehen (lassen) muss... so viel zum Teamgeist.


;-)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.07.2008 20:37:30

Schließe mich meinen Vorschreibern an.

Auch Kollegen muss man manchmal erziehen,

sonst tanzen sie einem auf der Nase herum.


 Seite: 1 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs