transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 6 Mitglieder online 08.12.2016 04:57:51
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Begründung von Ortswünschen fürs Ref"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
@ ysnpneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hesse Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.07.2008 12:54:34

Ich kann Dir da nur zustimmen. Ich bin nach dem Abi von Zuhause weg, und das hat mir so gut getan.
Man sieht was von der Welt, lernt andere Leute und Einstellungen, Mentalitäten kennen - was Besseres kann einem nicht passieren.
Macht man in jungen Jahren nicht diese Erfahrungen, sondern schwimmt immer nur in seiner Soße (sprich Heimatort), läuft man Gefahr, sehr beschränkt zu bleiben.

@ ivy81
Natürlich meine ich, was ich schreibe!
Denn das, was Du anführst, schließt das nicht automatisch aus.
Ich z.B. habe genau diese Erfahrung gemacht.

Also verallgemeinere Deine negativen Erfahrungen nicht, damit wirst Du der Sache nicht gerecht.
Außerdem erwartest Du das (hoffentlich!) von Deinen Schülern ja auch, daß sie sie nicht einfach holzschnittartig denken und alles über einen Kamm scheren, nur weil sie vielleicht entsprechende Erfahrungen (z.B. mit Ausländern) gemacht haben, oder?

LG

Hesse


Gutes Argument,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ivy81 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.07.2008 18:46:39

aber man kann es auch umdrehen. Du kannst nämlich aus einer guten Erfahrung keine Verallgemeinerung machen. Für mich heißt das eher: Ausnahmen bestätigen die Regel. Schließlich unterhält man sich ja auch mit Kollegen und hört immer wieder von ähnlichen Erfahrungen.

LG

ivy


@ ivyneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hesse Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.07.2008 08:25:48

wo habe ich verallgemeinert?
Das kann ich beim besten Willen nicht erkennen!

Und mit dem Unterhalten mit Kollegen ist da so eine Sache: Negative Dinge werden i.a.R. eher thematisiert asl die Sachen, die ganz normal oder gar positiv laufen, weil man nichts anderes erwartet.
Das kennen wir ja aus anderen Bereichen auch, oder?

LG

Hesse


@ hesseneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ivy81 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.07.2008 14:40:02 geändert: 28.07.2008 14:40:35

Waren mit "die da oben" denn bestimmte Personen gemeint? Für mich klang es recht allgemein.

Liebe Grüße

ivy


@ ivyneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hesse Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.07.2008 08:22:07

Mit "die da oben" habe ich eigentlich nur die Verallgemeinerung zuspitzen wollen.
Denn in den Augen vieler Lehrer scheint ja (wie bei Akte X) eine böswillige staatliche Macht nur daran interessiert, uns armen Lehrern (und insbesondere Referendaren?) zu schaden.

Und dem ist nicht so. Es sind Menschen, die entscheiden, und deren Entscheidungen sind sinnvoll oder auch nicht, manchmal eben auch nur nachvollziehbar - oder auch nicht. Und dann generell Entscheidungsträger zu kritisieren, ist m.E. unzulässig.

Das ist genauso, als wenn ich behauptete: Alle Polen klauen Autos, alle Politiker sind korrupt, alle Schüler sind nur an sich interessiert, alle Lehrer sind faule Säcke,...
Sollten wir uns nicht über dieses Stammtischniveau herausheben?!
So war das zu verstehen.

LG

Hesse


Da habenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ivy81 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.07.2008 16:42:15

wir zwei dann wohl aneinander vorbei geredet. Leider ist es bei mir persönlich aber so, dass ich ausschließlich Sachbearbeiter an der Strippe hatte, die entweder keine Lust oder keinen Schimmer hatten. Oder beides. Oder einfach unfeundlich und unhöflich waren. Außerdem habe ich in meiner kurzen Lehrerlebenszeit schon so viele unangenehme Erfahrungen mit dem Schulamt gemacht, dass es bis zur Rente reicht. Langsam könnt ich ein Buch drüber schreiben. Ein Kollege hat unser Schulamt neulich mit Asterix und Obelix verglichen - da gibt es ein Haus, das Verrückte macht. Sowas in der Art haben wir hier auch.

Liebe Grüße

ivy


Ausfüllenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sam-seven Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.07.2008 17:07:04

Vielleicht kann mir jemand noch nen praktischen Tip für das Ausfüllen geben! Irgendwie geht folgendes nämlich nicht wirklich aus den Angaben hervor.
Auf dem Deckblatt kann man 3 Wünsche angeben, weiter hinten dann erneut 4.
Eines wird wohl für Ort der SChule, eines für Seminarort sein. Allerdings wurde uns gesagt man soll ( aber nicht wo!) Regierungsbezirke angeben. Also einmal Bezirke einmal Städte??
Danke schonmal

Sam


auf dem formularneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: saddie24 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.07.2008 20:13:12

kann man eigentlich nur die seminarorte angeben, da müsste ein schlüssel mit auf dem blatt oder bei an den anmerkungen sein, du gibst ziffern an....
wenn du da abgegeben hast kannst du dich über die homepage deines wunschseminars informieren bei welchen schulen du dich schulscharf bewerben kannst. dafür hast du bist oktober zeit.
wenn du deine schule gefunden hast teilst du dies den seminar mit, schau daüfr nochmal auf der seminarhomepege mit ob es ein formular gibt oder ob du dies formlos tun kannst. die schule wird sich dich dann auch wünschen. und dann sollte es klappen, vorausgesetzt du bekommst einen platz an deinem wunschseminar


Bei unsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sam-seven Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.07.2008 20:24:46

wollen die Kfz Kennzeichen haben. stehen auch in der Liste, dürfte also an sonsten gleich ablaufen.hoffe ich
Jedenfalls Danke


zirmlich mies, Frau Schnabelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sunflower1981 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.08.2008 23:31:53

Also, ich finde es absolut mies, zu behaupten, man sei verlobt und der Freund an den Wohnort gebunden, wenn es nicht stimmt!Das ist unfair den anderen gegenüber. Aber Lügen haben kurze Beine. Wenn du gelogen hast, wünsche ich dir, dass du im 2.Refjahr nicht an deinen Wunschort kommst. Sorry für meine Direktheit, aber sowas regt mich total auf!!! Aber wahrscheinlich hattest du nur Glück. Normal zählt nur verheiratet/Kinder, denn das kann man beweisen.


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs