transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 155 Mitglieder online 10.12.2016 09:54:29
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Das Trainingsraumkonzept"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
An meinerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: reliente Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.09.2008 21:23:09

neuen Schule gibt es einen Trainingsraum und ich finde das Konzept (zumindest für die unteren Klassen) wirklich toll.

Für mich ist es gut, eine Konsequenz für störendes Verhalten ausprechen zu können.
Der erste Fall, den ich hatte, waren zwei Schüler, die sich in meinem Unterricht geprügelt haben, weil einer dem anderen einen Luftballon ins Gesicht geschossen hat.

Es hätte den ganzen Rest der Stunde gedauert, bis ich die Sache mit beiden geklärt hätte. So konnte ich den Zettel ausfüllen und die Zwei in den Trainingsraum schicken. Der Unterricht ging weiter und sie konnten das Problem dort mit der Sozialpädagogin klären. Am Ende der Stunde kamen die Schüler noch mal zu mir und präsentieren mir schriftlich das Ergebnis des Gespräches.

Und zu oft wollen die Schüler dort auch nicht hin, denn wer dreimal innerhalb einer bestimmten Zeit dort war, dessen Eltern werden einbestellt und bei schwerwiegenden Vorfällen (z.B. Prügelei) werden die Schüler bis dahin vom Unterricht ausgeschlossen.
Das ist schon abschreckend!
Insgesamt gefällt mir das Konzept richtig gut, bei uns ist der Raum auch während der ganzen Schulzeit besetzt.


Aufsicht ?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: donnadarma Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.09.2008 21:38:18

Was heißt bei euch Aufsicht? Sind das die Lehrer, die im TR sitzen? Die werden bei uns aus dem Stundenpotential genommen, das wir zur Verfügung haben. Also muss keiner der TR Lehrer zusätzliche Stunden geben.


Lehrer im Trainingsraumneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: galadriel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.09.2008 21:47:03

Das regelt wohl jede Schule selbst.

Ich finde es gut, auch mal positive Erfahrungen zu hören. Das meiste, was ich von Kollegen höre ist eher negativ.
Aber ich denke auch, dass das zu einer ruhigeren Unterrichtssituation beitragen kann. Aber ob dadurch das Konfliktverhalten der Schüler beeinflusst wird, ist für mich noch fraglich. Was lerne ich, wenn ich in den Trainingsraum geschickt werde? Wie gehe ich danach mit meinen Lehrern, Mitschülern um?


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: donnadarma Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.09.2008 21:50:54

Die harten Fälle lernen nix. Die stören weiter und nehmen auch den TR in Kauf.
Die einfacheren Fälle werden schon nach und nach sensibilisiert, wie sie sich im Unterricht geben sollten.


@relienteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.09.2008 21:56:05 geändert: 08.09.2008 22:05:05

Du schreibst:
So konnte ich den Zettel ausfüllen und die Zwei in den Trainingsraum schicken. Der Unterricht ging weiter und sie konnten das Problem dort mit der Sozialpädagogin klären.

Und das ist genau unser Problem, wie ich weiter oben schon schrieb. Unsere Soz.päd ist raus aus der Nummer. Dort sitzen Lehrer im Wechsel, ohne Einweisung, Fortbildung zu diesem Thema oder sonstwas. Und das halte ich für total falsch.
Was ist, wenn ein Schüler meiner Klasse aus dem Fachunterricht eines Kollegen dorthin geschickt wird und ich als seine KL dort Dienst habe. So ein Gespräch läuft doch sicher total anders als wenn dort die Soz.päd sitzt, die ein ganz anderes Verhältnis zu den SuS hat. Ich finde das sehr unglücklich.
Aber unsere Soz.päd. hat so viele andere Aufgaben und Termine für Einzelgespräche, dass man sie unmöglich 6 Stunden jeden Tag dort reinsetzen kann. Und genau das war wohl auch der Knackpunkt (siehe mein 1. Beitrag weiter oben).
Ich denke, dass wir "Normallehrer" gar nicht die Vorbildung bzw. Kenntnisse haben, die Gespräche im Sinne einer Soz.päd. zu führen. Und so ist das doch nur eine halbe Sache - ein Sprung ins kalte Wasser.


ob esneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: reliente Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.09.2008 21:57:51


das Konkliktverhalten beeinflusst, kann ich nach so kurzer Zeit an der Schule noch nicht sagen.

Aber in meinem konkreten Fall habe ich mit beiden Schülern später einzeln gesprochen, mich erkundigt, ob es ihnen wieder besser geht und gehört, dass sie sich wieder vertragen (entschuldigt) haben. Von meiner Seite habe ich ihnen gesagt, dass ich nicht nachtragend bin und die nächste Stunde wieder normal läuft.
Und so war es dann auch.

Im Trainingsraum hatten die Schüler als mögliche Vorbeugung überlegt, dass sie sich beim nächsten Mal vor einer Eskalation einfach auseinander setzen (evtl. nach Aufforderung des Lehrers)
Ob ich das so ruhig im Unterrichtsgeschehen hätte klären können? Vermutlich nicht!


@klexelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: reliente Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.09.2008 22:03:18

Natürlich ist mir schon klar, dass unser Trainingsraum nur so super funktioniert, weil dort ein oder sogar zwei Sozialpädagoginnen sitzen und sich um die Schüler kümmern. Durch die Gespräche weiß ich auch, dass die total hinter der Sache stehen.
Ich denke, dass Lehrer die dort sitzen (weil sie müssen) und vielleicht durch eigene negative Unterrichtserfahrungen mit einzelnen SuS auch noch Vorurteile mitbringen, mit der Trainingsraumsituation ganz anders umgehen.

Aber da wird mal wieder am falschen Ort gespart!


klexelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: donnadarma Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.09.2008 22:04:46

Was bei euch abläuft, geht gar nicht.
Lehrer müssen Fortbildungen haben, um diesen Job zu machen! ! ! Im letzten Schuljahr haben wir eine neue Kollegin bekommen,die sich bei uns beworben hat und extra dafür vorher eine Fortbildung zum Ford - Programm absolviert hat. Das war natürlich auch Teil unserer schulscharfen Ausschreibung.
Die Dame war fit im Händeln des TR und wurde genommen.


Eltern als Aufsicht!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: agct Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.09.2008 23:54:09

Bei uns läuft das Trainingsraummodell richtig gut. Die meisten Schüler haben echt Respekt davor, zumindest, wenn sie schon einmal im Trainingsraum gewesen sind. Natürlich gibt es auch ein paar wenige Unbelehrbare, bei denen auch diese Maßnahme nicht wirklich greift. Aber um die kümmert sich dann unsere Schulleitung gesondert. Für mich ist es allerdings weniger wichtig, dass die Störer ein Einsehen haben. Entscheidend ist doch, dass der Rest der Klasse endlich vernünftig unterrichtet werden kann. Das schulden wir unseren Schülern.
Übrigens übernehmen bei uns Eltern (in erster Linie engagierte Mütter) die Aufsicht. Ein Kollege ist richtig fit, was dieses Modell angeht. Er hat alles ausgearbeitet und unterweist dann - immer zum Schuljahresbeginn - die Eltern, die sich hierfür gemeldet haben. Ich muss sagen, das funktioniert, bis auf wenige Ausnahmen, da nicht immer alle Stunden abgedeckt werden können, sehr gut.
Grüße, agct


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs