transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 432 Mitglieder online 04.12.2016 21:35:00
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Schülernamen richtig merken?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 3 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: neala Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.09.2008 09:58:34

Ich hab meinen kids gleich gesagt, dass das mit den Namen ein wenig länger dauern wird - ich hab kein Problem, das zuzugeben. Und die kids wissen dann auch, woran sie sind (und freuen sich, sobald ich sicher weiß, wie sie heißen. Zufallstreffer gibts ja immer).


dasneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: windkind68 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.09.2008 16:28:19

Forum hier hat mir so viel Mut gemacht, dass ich wesentlich lockerer damit umgehen kann, dass ich NICHT alle Namen kenne. Und seit ich nicht mehr so verkrampft Namen lernen will, geht es wesentlich besser!!

Als ich heute Aufsicht hatte und zwei aus der 9. Klasse bei mir standen, habe ich einfach erzählt, dass ich mir mit den Namen nicht sicher bin. (und halt noch mal nach ihren gefragt)
Der Schüler fragte, wie viele Klassen ich habe und sagte dann ganz verständnisvoll, dass ich mir ja soooo viele Namen merken müsste und es verständlich sei, dass ich nicht alle sofort kenne.

In der 10. Klasse habe ich dann auch ein kleines Ratespiel dazwischen geschoben, nachdem ich mich mit ihnen über Notenvergabe unterhalten habe. Aus der Klasse bekam ich sogar noch Tipps, wie ich mir die Namen einzelner Schüler besser merken kann.

Manchmal können Schüler einfach toll sein, oder?!


Das ewige Leid mit den Namen...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: afb2006 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.09.2008 18:29:04

Hallo, ich bin nicht wirklich Lehrer, sondern Ausbilder in einem BBW. Hab jetzt ein Erstes Lehrjahr übernommen und stehe/stand vor selbigem Problem. Hab am Anfang auch ne Art "Namensspiel" gemacht. Jeder sollte sich vorstellen und den Namen mit einer (möglichst passenden) Geste unterstreichen. So hab ich schonmal die Hälfte nur aufgrund der Gesten im Kopf gehabt. Klappt relativ gut und der Gruppe hat´s ordentlich Spass gemacht.


Ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.09.2008 18:58:12 geändert: 17.09.2008 19:12:21

hatte heute Bewährungsprobe: Ich musste heute eine 7. Klasse, die ich erst seit kurzem habe und noch nicht besonders gut kenne, drei Stunden lang zu den einzelnen Stationen der Bundesjugendspiele auf dem Sportplatz führen, immer wieder neue Gruppenzusammenstellungen mit meinen Laufzetteln vergleichen und immer gleich merken, wenn statt Fabian plötzlich Sergej in die Sprungkuhle gehüpft ist oder Emine den Ball einmal zu oft geworfen hat. Hat erstaunlich gut geklappt und ich habe Fortschritte gemacht Sowas trainiert!!

LG
klexel stolzseismiley


Und noch eine...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tandil Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.09.2008 10:23:38

... mit schlechtem Namensgedächtnis! Ja, mir geht's auch so!
Mein Tipp:
Ich lass mir einen Sitzplan schreiben und mach dann eine Aufgabe,
bei der die Schüler relativ lang allein arbeiten müssen (in Englisch:
ein längeres Listening oder Writing, in Reli: Mandala-malen, einen
Brief an sich selbst, an Gott oder an sonst wen schreiben, o.ä) In
dieser Zeit hab ich "frei" und lerne die Namen der Kinder. Dabei
versuche auch ich mir Eselsbrücken zu bauen wie "Peter mit den
großen Ohren" oder "Anika mit den knallroten Haaren". Das geht
ganz gut.
Trotzdem hab auch ich immer zwei drei Schüler pro Klasse, bei
denen ich mir den Namen absolut nicht merken kann.
Letztes Jahr hatte ich in einer Klasse mit 26 Kindern fünf Mäxe. Das
war praktisch



Glücklicherweiseneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: xenia66 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.09.2008 10:49:02

werden unsere Schüler alle 2 Jahre von einer Firma professionell fotografiert. Im Computer haben wir dann zu jeder Klasse die Fotolisten und können diese ausdrucken. Das hilft sehr.
Früher habe ich auch die Schüler fotografiert, allerdings nicht einzeln, sondern ich fertigte mir einen Sitzplan an und machte dann so ein paar Fotos quer durch die Klasse. Anhand meines Plans konnte ich zu Hause die Namen zuordnen.
Mitlerweile klappt das mit dem Namenlernen ganz gut - vor allem auch mit der oben schon beschriebenen Vorgehensweise, den Schülern eine Stillbeschäftigung zu geben und dann die Namen zu lernen oder am Anfang der Stunde - vor allem in Ergänzungskursen - die Anwesenheitsliste durchzugehen und die Schüler einzeln aufzurufen.

Mein Problem sind ehemalige Schüler. Wenn ich eine Klasse 2 Jahre nicht mehr hatte, vergesse ich die Namen vieler Kinder auch wieder - vor allem wenn ich sie nur 2 stündig unterrichtet habe. Die Kinder meinen aber, ich habe alle noch im Gedächtnis - ich kenne sie ja eigentlich auch. Besonders unangenehm kann es sein, wenn ich ehemalige Schüler/innen treffe. Ich weiß, dass ich sie kenne, habe aber manchmal absolut keine Ahnung mehr wer das ist....
Passiert euch das auch?


Adjektiv + Namenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sahara14 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.09.2008 06:29:19

mussten wir in einer Vorstellungsrunde mal machen, wobei das Adjektiv immer den selben Anfangsbuchstaben haben sollte wie der eigene Namen.
Das war schlimm, denn da ich U.. heiße fiel mir nur so was netter wie UNtreu UNcool UNerträglich UNersättlich, UN.... ein. Ich konnte nicht aufpassen, wie die anderen heißen, da mir höchstens noch ulkig einfiel. Das hab ich dann genommen, wenn auch widerstrebend. Lauter Negatives???!!!
Am Ende des Spiels klagte ich mein Leid und sofort sagte eine(r): ja warum hast du denn nicht
UNglaublich genommen?
Ja, das fragte ich mich dann allerdings auch!!
Also: alle Ulrichs, Ulriken, Udos, Uten,.... ihr
nicht UNglaubwürdig sondern ihr seid UNGLAUBLICH


@sahara14neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tandil Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.09.2008 15:10:04

Du bist doch sicher auch unproblematisch, unkompliziert,
unheimlich nett, unterhaltsam, unparteiisch, urig, ...


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.09.2008 16:25:22 geändert: 23.09.2008 16:25:47

.....und ganz besonders unwiderstehlich , unkompliziert, und unwahrscheinlich hübsch


Genau, feul!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tandil Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.09.2008 21:37:57 geändert: 23.09.2008 21:38:58

Ganz einfach ein UNIKAT!!! (okay, is jetzt kein Adjektiv...)
Dann: unikativ? unikatär? Hilfe, Deutschlehrer


<<    < Seite: 3 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs