transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 508 Mitglieder online 11.12.2016 13:04:05
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Pisa-Vorbild Finnland macht Schüler kaputt"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
@regioneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.09.2008 18:10:05 geändert: 26.09.2008 18:13:33

"Wir müssen wirklich davon abkommen, in jeden Versager, in jedem Amokläufer... ein Opfer NUR der Gesellschaft zu sehen.
SO blöde Einschätzungen können wir vergessen, wenn wir nichts über die Familie, das konkrete Lehrer-Schüler_Verhältnis, den eventuellen Liebeskummer, Probleme mit Kumpels bzw. Mitschülern ... kennen."
(soweit aus deinem beitrag)

hi regio, deine bemühungen, konkret verursachende faktoren für einen amoklauf zu bedenken, statt sich mit dem immer aktuellen argument "die gesellschaft ist schuld" abzufinden, kann ich nachvollziehen.
dennoch will es mir nicht gelingen, die von dir genannten, also persönliche als auch schulische beziehungsstrukturen von den gesellschaftlichen zu abstrahieren bzw. diese auseinander zu dividieren. das persönliche umfeld ist doch keine autonome zelle, die unabhängig von gesellschaftlichen normen und werten agieren kann.
möglicherweise für dich eine blöde einschätzung, aber wie bitte, soll das gehen?

unverzagte grüßt.


LOLneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elceng_th Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.09.2008 18:31:50 geändert: 26.09.2008 18:34:10

War ja klar.

Die hämischen Deutschen mit ihrem desolaten gegliederten Schulsystem warten nur auf eine Gelegenheit, über die bessere Schule andernorts herfallen zu können.
Es kann ja nicht sein, daß Deutschland keinen Platz an der internationalen Sonne in punkto Bildungswesen einnimmt. Dann sind ganz plötzlich die anderen sofort Mode, wenn auch nur der kleinste Vorfall passiert. Absolut typisch. Ich hatte eigentlich schon eher damit gerechnet, daß diese primitive Ablenkung und das typische Schönreden versucht wird.

Was hier so an reaktionärer, vorsintflutlicher Ideologie in den Köpfen herumschwirrt, ist beachtlich. Am besten wir stricken gleich noch eine große Systemkritik und Polemik gegen die Gemeinschaftsschule zusammen, jetzt, wo doch der dumme Deutsche gelernt hat, daß andere Länder ihre Menschen kaputtmachen, während in Deutschland Gottes Hand die Erde berührt hat.

Absolut lächerlich. Typisch deutsch eben.


@elceng_thneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lebensformen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.09.2008 19:49:15

Hast du den Artikel überhaupt gelesen?

Da machen sich die Finnen Gedanken, ob es einen Zusammenhang zwischen ihrem Schulsystem und den Amokläufen gibt, nicht die Deutschen.
Das sei ihnen ja wohl erlaubt.

Grüße
lebensformen


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elceng_th Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.09.2008 20:09:19 geändert: 26.09.2008 20:18:59

Selbstverständlich habe ich den Artikel gelesen, und einige andere aus anderen Quellen, und ich habe das ganze sogar wunderbar in den großen Zusammenhang eingeordnet.

Das ändert nichts an dem versuchten Unterton, den ich schon am Tage des Amoklaufs erwartet hatte.

Und was teilweise als Aussage von den Finnen geschrieben steht, ist ähnlich befremdlich-abwegig wie die überall hochkochende Schadenfreude über das Ereignis und den Versuch, die Tragödie schon wieder zu instrumentalisieren.

Beste Grüße
auch an den klugen Kopf unverzagte


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: redaktion Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.09.2008 20:38:12

Die redaktion bittet, zum Thema zurückzukehren und hat mehrere Beiträge gelöscht, die nichts damit zu tun hatten und nur persönliche Befindlichkeiten beinhalteten.


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs