transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 126 Mitglieder online 02.12.2016 21:14:00
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Psychologie - wie geht das spannend?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
@ hopsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cyrano Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.03.2005 20:26:52


Man kann systemkonform argumentieren, oder man kann versuchen, das System zu hinterfragen. Letzteres ist mein Gschäft. Und schon immer gewesen. Gottseidank haben wir Verhältnisse, die das erlauben.


@ cyranoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hops Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.03.2005 20:49:49 geändert: 11.03.2005 20:51:51

Das System zu hinterfragen ist wirkungsvoll und sinnvoll. Jeden Menschen der im Bereich Schule arbeitet, fast als Feind zu betrachten und dabei häufig die Ebene des Hinterfragens zu verschieben ist etwas anderes.
Ich habe zwangsläufig mehrere Systeme erleben müssen, nur kann ich die Auseinandersetzung darüber nicht auf Kosten Einzelner führen. Das meine ich, hat nichts mit Systemkonformität zu tun.
Möglicherweise bietet dir ein Forum, dass du zu diesem Zweck der Systemauseinandersetzung einrichtest, eine sinnvollere und würdigere Plattform.
Denn der sich über alle Erhebende ist oft einsam und kann sich in seiner Argumentation nicht unwesentlich verstricken und der erworbenen Enge entfliehen.

Als Anregung von hops


@ hops ( auf Kosten Einzelner )neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cyrano Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.03.2005 21:28:05

Danke für die Anregung.Ich finde sie sehr überlegt und auch begründet und nachvollziehbar. Ich fürchte nur, so ein Forum ist nicht gefragt. Wie auch in deinem früheren System, wurstelt jeder weiter, paßt sich an. Und die Halbblinden müssen vielleicht auch mal zum Sehen gebracht werden (obwohl ich mir dabei nicht die Prophetenrolle anmaßen möchte).

Gruß

jo


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hops Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.03.2005 21:51:55 geändert: 11.03.2005 22:14:24

kurzer Einwand. Es war nicht mein System.

Wer passende Argumente hat braucht sich nicht zu fürchten. Nur wer ehrlich, akzeptierend und gegenüber andern Ansichten tolerant sein kann, wird auch entsprechende Diskussionspartner finden. Könnte das zu einem deiner Handycaps werden?.(eher rhetorische Frage)
Die Probe aufs Example wäre es wert.

Gruß hops



@hopsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cyrano Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.03.2005 23:42:17

Oh, Mann! Wir liegen Welten auseinander.


Zurück zum Themaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: meike Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.03.2005 08:14:55

Bobblume,

ich mache gerade eine handlungsorientierte Reihe zum Thema "Verhaltensauffälligkeiten".
Interesse?

Liebe Grüße
meike.


hops an bobblumeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: issima Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.04.2005 21:29:05

"Standortsache" ist gut! Da kommt mir doch glatt "der goldene Reiter" wieder ins Ohr und die "Nervenklinik...am Rande der Stadt", womit wir erneut bei Systemkritik wären und dabei, wie die Gesellschaft vor allem mit jenen umgeht, die aus der Norm fallen.
Auch wenn's was von Zoobesuch (irgendwie anrüchig!) hat, dürfte eine solche Exkursion allerdings sicher das Interesse so mancher SchülerInnen wecken.
MfG Issima


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs