transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 325 Mitglieder online 07.12.2016 13:54:28
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Geeignete Schule gesucht"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Problematikneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.12.2008 16:15:09

Es gibt Gesamtschulen in der Nähe, nur haben die nicht so den allertollsten Ruf, ziemlich schwierige Klientel. Der Junge ist halt sehr brav und langsam, der würde da bestimmt gehänselt. Eine Diagnostik liegt mir nicht vor, weil es immer heißt, der Junge habe erst spät Sprechen, Lesen und Schreiben gelernt.

Natürlich kann ich viel über die mündlichen Leistungen machen. Problematisch wird die Sache später. Wenn er seinen Rückstand nicht aufholt, wird er spätestens an LSE und ZP 10 scheitern.


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.12.2008 16:50:01 geändert: 17.12.2008 16:50:33

Nächste Möglichkeit:
Professionelle Hilfe innerhalb des Systems (wenn es sowas in eurem Bundesland gibt) oder außerhalb: Logopädie oder Ergotherapie mit Schwerpunkt auf LRS. Darauf spezialisieren sich immer mehr Therapeuten. Aber man muss sich auch wirklich gut umhören, damit man nicht viel Geld für Hausaufgabenbetreuung in einer größeren Gruppe ausgibt.

Und auch ich würde mich für dein Bundesland und deine Region erkundigen, wie es mit Regelungen für SchülerInnen mit LRS aussieht und wo man dies diagnostizieren oder begutachten lassen kann. Was steht in euren Erlässen, inwieweit man darauf Rücksicht nehmen kann/ muss?

Palim


Bisschen Ermutigung ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: m.gottheit Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.12.2008 17:09:41 geändert: 17.12.2008 17:10:02

aus dem Sek-II-Bereich: ich habe in diesem Jahr in die 11. Klasse 2 Schüler aufgenommen, die LRS attestiert sind. Einer ist zudem auch noch schlampig und faul (im Moment, wir haben gemeinsam mit der Mutter die Notbremse gezogen), der andere macht sich prächtig - gerade in den Fremdsprachen. Damit gleicht er seine katastrophale Rechtschreibung in Deutsch aus. Der Junge ist in Mathe und Technik natürlich supergut und wird da auch seine Leistungsfächer im Abi haben. Wir hatten vor Jahren einen LRS-Schüler, der hat mit Bravour das beste Physikabi abgelegt. Es geht also, wenn sie es irgendwie bis nach der 1o schaffen. Vielleicht hat das auch was mit Entwicklung und Reifung zu tun?
Viel Mut! Grußo
m.gottheit


In dem geschilderten Fallneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.12.2008 19:45:41 geändert: 17.12.2008 19:58:08

wäre ich für eine Diagnose durch Fachleute, die eine LRS oder Legasthenie abklärt, bevor man sich nach einer anderen Schule umschaut. Nach deinen Berichten weist einiges darauf hin, denn ein "Standardlegastheniker/LRSler" hat keine Intelligenzdefizite und kommt in allen Schularten vor. Auch ein "Hinterherhinken" kann ein Zeichen von LRS/Legasthenie sein.
Bei uns in Bayern machen das die Schulpsychologen und ein attestierter Legastheniker egal welcher Schulart bekommt dann bestimmte Zugeständnisse (die legt der Schulpsychologe fest), z.B. einen Zeitzuschlag bei Leistungskontrollen, Rechtschreibung darf je nach Grad der Ausprägung wenig/nicht gewertet werden usw., an die sich die Lehrer halten müssen.
Falls ihr in eurem Bundesland einen ähnlichen "Legasthenieerlass" habt, würde ich das auf jeden Fall abklären lassen, es kann nur zum Vorteil des Schülers sein und vllt. hätten dann manche Misserfolgserlebnisse ein Ende, weil bei ihm bestimmte Dinge in einigen Fächern gar nicht gewertet werden dürfen. (Bei uns sind in Verdachtsfällen solche Überprüfungen inzwischen gang und gäbe und bringen eben eine große Erleichterung für diagnostizierte Schüler und auf der anderen Seite gezielte Übungsmöglichkeiten.) Übrigens bekommt ein ausgeprägter Legastheniker sogar vom Staat (Jugendamt) bezahlte Förderung.


LRSneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.12.2008 23:28:59

Den LRS-Erlass kenne ich natürlich und berücksichtige ihn entsprechend. Förderung von außerhalb bekommt er noch nicht, da müsste noch etwas angeleiert werden. Aber ich habe so den Eindruck, dass es nicht nur um LRS geht, weil der Junge auch in allem so langsam ist. Es liegt vielleicht auch eine Reifeverzögerung insgesamt vor.


Diagnostikneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sam58 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.12.2008 23:40:33 geändert: 17.12.2008 23:45:49

Hallo bger,

laut Profil kommst Du aus Dortmund. Vielleicht wäre nachfolgende Institution eine Hilfestellung bei der Diagnostik:

http://www1.klinikumdo.de/de/themen/zentren/sozialpaediatrie.jsp?tid=28542

In Paderborn gibt es auch so eine Einrichtung - meine Erfahrung ist, dass die dort (über mehrere Termine) ganzheitlich gucken, wo das Kind steht.

Upps - sehe gerade, dass die Altersangabe 0-6 Jahre ist - (allerdings bei der Betreuung der Heilpädagogik!). Der Rest liest sich eher altersneutral, aber wenn Alterbeschränkung doch vorhanden, können die ggf. zumindest hilfreiche Adressen geben ....

Gruß
Sam


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs