transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 300 Mitglieder online 07.12.2016 11:38:36
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Glaubt ihr an Telepathie?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ines Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.01.2009 16:21:40

Gibt es die Möglichkeit mit den Gedanken, einer positiven Absicht und einem angenehmen Gefühl beim erreichten Endzustand ein Verhalten/eine Situation zu ändern, ohne ein Wort zu sagen oder körperlich einzugreifen?

Ja da bin ich mir sicher!

Wenn ich in meiner Zeichenklasse bin und das ist dieses Jahr Mi. 6 Std in einer 8ten Klasse und es wieder unruhig wird, reicht es völlig aus wenn ich mir ein Zeichenblatt schnappe und am Lehrertisch selbst zu zeichnen beginne. Das hat aber nichts damit zu tun, dass ich eine Vorbildwirkung erzielen möchte, sondern eher damit, dass ich gerne zeichne und mich auf das Bild konzentriere. Das merken die Schüler in den ersten Reihen und viele nehmen das bewusst wahr. Wenn dann diese auch beginnen sich auf die Zeichnung einzulassen, dann wird das zum Lauffeuer bis in die hinterste Reihe. Ich habe aber bis dahin nicht einen Ton gesagt.

Man könnte es vielleicht noch mit einem Handzeichen vergleichen, das ich mit meiner Körperhaltung unbewusst weitergebe, aber ich glaube fest daran, dass sich die Freude am Tun verbreitet.


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.01.2009 20:41:12

Mir fällt gerade ein:

Wenn Mütter sagen: Zuhause kann er/sie das doch aber immer alles!

... sind das einfach nur die besonderen telepathischen Fähigkeiten der Mütter insbesondere zu ihren Kindern?

Palim


Telepathie funktioniertneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: clausine Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.01.2009 14:52:43

auch mit negativen Gedanken. Erfahrung: Wenn ich mich im Laden
"belauert" fühle von Verkäuferinnen (wenn man sie braucht, gibt es
keine...), sende ich eine Menge negative Gedanken in ihre Richtung
- und werde in Ruhe gelassen. Funktioniert auch bei Leuten, die
sich ungeniert vor einen stellen, wenn man z.B. vor einem
Bücherregal steht und nach einem bestimmten Titel sucht.


spannendes thema!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.01.2009 00:12:02

...ich überlege gerade, ob sich telepathie auf energetische grundsätzen zurückführen lässt und somit auch eine frage der persönlichen ausstrahlung ist?

...und fallen unter telepathische fähigkeiten auch die menschen, die zukunftsvisionen träumen, welche dann eintreffen? (mal abgesehen von dem herrn nostradamus)

...und sind die sich selbsterfüllenden-prophezeienden gedanken einfach nur konzentriertes positives/negatives denken?

wie dem auch sei....

gott/allah/buddah/jahwe/manitu....an wen oder was auch immer ihr glaubt...er/sie/es möge euch schützen vor "bösen blicken" und all den anderen plagen des alltags!

unverzagte grüßt.





Man kann auch die Experimenteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kfmaas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.01.2009 15:29:38 geändert: 18.01.2009 15:31:38

von Masaru Emoto durchführen. Emoto untersucht seit Anfang der 1990er Jahre die Eigenschaften von Wasser und behauptet, nachweisen zu können, dass Wasser lebe und die Fähigkeit habe, Gefühle und Informationen aufzunehmen und zu speichern.
Schaut mal genau auf eine runde Vittel Wasserflasche.
siehe auch:http://www.menetekel.de/seminare/kristall/kristall5.htm


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs