transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 11 Mitglieder online 05.12.2016 01:39:15
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Jede Stunde einen Test"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro07 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.01.2009 20:53:22

Die anderen dürfen 20 min vor Ende raus oder schon vor die Tür. (quasi 5 min zum rausschicken und verteilen angesetzt). > aufsichtspflicht? wieso sollen nicht alle schreiben, aber es wird nicht von allen eingesammelt?

miro07


..und wiesoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.01.2009 20:59:56

schreibt man überhaupt tests in derart merkwürdiger form?
verstehe den sinn irgendwie nicht so recht..
skole


@skoleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro07 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.01.2009 21:04:23

das prinzip verstehe ich auch nicht so ganz:
> jeder im halbjahr 3 test
> jede doppelstunde (wie oft ist dies in der woche der fall?) wird einer geschrieben [halbjahr hat ca.20 wochen...]???
> wie kommt man dann auf die drei und warum so viele tests schreiben, die aber dann doch nicht bei allen bewertet werden?

vertane möglichkeiten oder?

miro07


vielleichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: manuelisa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.01.2009 21:23:26 geändert: 07.01.2009 21:23:57

weil man so in jeder Doppelstunde 20 Minuten weniger mit einer nervigne Klasse zu tun hat?

Hört sich jedenfalls sehr merkwürdig an. Eigentlich hat ja jeder Schüler das Recht auf die volle Unterrichtszeit.


Problematischneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: volleythomas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.01.2009 21:36:04

ist vor allem der Verstoß gegen die Aufsichtspflicht.
S 20-15 Minuten vor U-Ende rauszuschicken ist rechtlich aber sowas von gar nicht drin.

Thomas


volle unterrichtszeitneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro07 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.01.2009 21:39:16

und der lehrer die plicht auf die volle unterrichtszeit mit allen schülern!

miro07


Nochmalneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: zodiacxp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.01.2009 21:41:15 geändert: 07.01.2009 21:42:20

Zwei haben es noch nicht verstanden. Nochmal:

- 3 Test pro Halbjahr / wenns zu viel ist halt 2 man ist da flexibel

- Pro DOPPELSTUNDE werden zufällig Buchstaben ausgewählt

- die Anzahl der Buchstaben pro Doppelstunde ist so gewählt dass auch ALLE dran kommen in einem Halbjahr

- Demnach WIEDERHOLT sich ein Buchstabe in dem Halbjahr GENAU 3 (bzw. 2) mal (je nachdem wie viele Tests jeder schreiben soll)

- Ein Test geht 15 Minuten

- Ein Test besteht aus Multiple-Choice und Textlücken zur einfachen Korrektur

- Ein Test umfasst die Hausaufgaben und/oder die letzte Stunde

- Alle anderen gehen raus oder vor die Tür, zur Not für die ganz strengen Bürokraten beaufsichtigt

- Das ganze 20 Minuten vor Ende der Doppelstunde

Warum?
Weniger Fragen / Aufgaben vorzubereiten, als wenn man es mündlich macht, da man eine Frage nur einmal stellen kann wenn alle anwesend sind und nur einer Antwortet.

Niemand wird einzeln dran genommen und muss vor der Klasse was zu seinem besten geben (ist für den Schüler nicht schön).

Nicht alle bleiben Sitzen, produzieren Müll und verschwenden Blätter, weil Sie den Test nicht abgeben brauchen, sondern nur gezielt die Personen. Der Lernerfolg bleibt der selbe.

Noch was? ^^

Wie kann man das mit der Aufsichtspflicht vielleicht lösen? Weil ich es sehr gern so machen möchte.


Schon klar,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.01.2009 21:45:25 geändert: 07.01.2009 21:47:52

Alle anderen gehen raus oder vor die Tür, zur Not für die ganz strengen Bürokraten beaufsichtigt

Aber dies ist und bleibt der Hammer!!!
Hat nichts mit ganz strengen (hä??)Bürokraten zu tun. Es ist und bleibt einfach verboten, und du kannst mir nicht erzählen, dass bei jedem Test für die letzte 1/4 Stunde vor Schulschluss / Stundenschluss jeweils eine Aufsichtslehrkraft eingeteilt werden kann.
Die Lehrkraft gräbt sich mit dieser "Nachlässigkeit" ihr eigenes Grab!!!
Stell dieses Problem doch mal genau in dieser Form in deinem Seminar. Mal sehn, wer sich dort schon mit dem Schulrecht und der Aufsichtspflicht auskennt. Gäbst du in deiner Prüfung solch eine Antwort, wär diese Prüfung wohl im Eimer.


..neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro07 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.01.2009 21:53:30 geändert: 07.01.2009 21:54:10

Wie kann man das mit der Aufsichtspflicht vielleicht lösen? Weil ich es sehr gern so machen möchte.

das kann man gar nicht lösen, denn warum schließt du einen teil vom unterricht aus??? alle schüler haben das recht auf 45 / 90 minuten und der lehrer die pflicht! el basta!

miro07


Warum man so einen Test schreibt?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.01.2009 22:15:06

Der Lehrer vergewissert sich an einer kleinen Stichprobe, ob die Schüler dem Unterricht folgen konnten und etwas wiedergeben können. Zugegeben, die Stichprobe ist ganz klein!

Wenn sich genug Lehrer finden, werden dann entweder in allen Klassen die verbliebenen 2-3 Schüler den Test schreiben, während die anderen Schüler(30/60/90 je nach Anzahl der beteiligten Klassen) in die Aula gepfercht werden und dort von einer Lehrkraft beaufsichtigt werden. Die Schüler können ja nochmal die Stunde für sich durchgehen und sich auf den nächsten Test vorbereiten.
Wenn ihr euch gut absprecht, beaufsichtigt einer die Tests, einer die 90 Schüler in der Aula und der 3. Lehrer hat frei. Immer schön im Wechsel, damit jeder in den Genuss kommt.



Wenn es gut läuft, fordern die 90 beaufsichtigten Schüler die versäumten 15 min Unterricht ein und die beteiligten Lehrer erteilen diesen Unterricht dann im Anschluss der letzten Stunde zusätzlich.

Palim


<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs