transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 15 Mitglieder online 04.12.2016 07:16:36
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Bin ich Kollegin oder Vorgesetzte?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
Es istneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: major-kuchi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.03.2009 06:15:57

als Lehrkraft an einer öffentlichen Bildungseinrichtung eine Pflicht solche Informationen entgegenzunehmen und weiterzuleiten. Sie wird dafür bezahlt und es wird daher zurecht von ihr erwartet. Das hat nicht damit zu tun, ob man als Kollege oder Vorgesetzter anruft. Da muss man auch nicht lange bitten. Das gehört einfach dazu.


Zettelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tanteerna Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.03.2009 14:56:27

Heute gab es immerhin einen Zettel von besagter Kollegin an den Vertretungslehrer. Der Zettel hatte etwa die Größe 5x6cm und es standen ca. 10 Wörter drauf. Immerhin.

Die Diskussion am Telefon hat sicher mehr Zeit gekostet als diese 10 Wörter.

@rodlerhof:

Ich frage mich inzwischen auch, warum ich den Job mache...

Bin halt gefragt worden und hatte Lust, mal über den Tellerrand zu schauen. Mittlerweile bin ich aber echt froh, dass dieses Zwischenspiel in 5 Monaten beendet ist.

Grüße
tanteerna



@tanteernaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.03.2009 15:01:56

mangelndes engagement, wie die gezeigte reaktion deiner kollegin, hat meiner erfahrung nach immer mit fehlender identifikation mit dem jeweiligen schulbetrieb zu tun (ausgenommen die einzelkämpferInnen unter uns).
daraufhin genauso zu reagieren, wie "der geb ich kein material mehr oder mit dem red ich nur noch das nötigste" ist dasselbe niveau, wie das, was vorher auf eigene ablehnung gestossen ist...

unverzagte grüßt.


In solchenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elefant1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.03.2009 16:00:21

Fällen muss klar sein, dass eine Bitte eigentlich eine Anweisung ist.
1) Du bittest die Kollegin, die Vertretung mit Material zu unterstützen
2) Die Bitte wird abgelehnt
3) Du erteilst eine dienstliche Anweisung.

Manchmal geht es leider nicht anders.
Allerdings ist es auch ungeschickt, eine Bitte so zu formulieren, dass eine Wahlmöglichkeit bleibt.

Ich würde das in etwa so formulieren.
Morgen kommt ein junger Kollege;
dieser hat keine Erfahrung in der Jgst...
Sie sind (du bist) die erfahrene Lehrkraft und wirst hiermit gebeten, den Kollegen zu unterstützen. Ich verlasse mich darauf.

Ansonsten:
Wer eine Führungsposition einnimmt, muss auch "führen" wollen. Rollenunklarheiten machen hier ganz schnell Probleme.

Gruß
elefant1


@unverzagteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: piramia Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.03.2009 17:36:15

Zu deinem Einwand:
Da stellt sich mir nur die Frage, wo hört die Hilfestellung für einen Kollegen auf, der Probleme an der Schule hat, und wo fängt die Ausbeutung meiner Person bzw. die Ausnutzung meiner Gutmütigkeit und Hilfsbereitschaft an????


@piramianeuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elefant1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.03.2009 17:41:21 geändert: 05.03.2009 17:44:33

Es ging um die Unterstützung für einen Kollegen für einen Tag.

Selbstausbeutung sieht für mich anders aus.
Ich persönlich halte so ein Verhalten für ausgesprochen unkollegial:
a) gegenüber der kommissarischen Schulleitung
b) gegenüber dem Kollegen
c) gegenüber den Schülern
Wo ist denn bitte das Problem, Material für 6 Stunden zur Verfügung zu stellen.

Würde die Situation über Wochen und Monate bestehen, dann müsste der Kollege sich allerdings in der Tat selbst bemühen. Er wird ja schließlich für seinen Job auch bezahlt.

elefant1


@elefantneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tanteerna Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.03.2009 18:44:38

Es ist halt schon eine besondere Situation, da ich nicht in der Führungsrolle bleiben werde. In fünf Monaten bin ich ja wieder "nur" Kollegin. Da wird nicht so sehr nach dem Wollen gefragt, sondern nach der Fähigkeit, den Spagat richtig hinzukriegen.

Das ist nicht so einfach, glaube mir!

tanteerna



..neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elefant1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.03.2009 18:55:52

glaub mir auch, dass ich weiß wovon du sprichst...

Im Augenblick muss aber allen und auch dir klar sein, dass du die Verantwortung für die Schule hast und damit auch das Sagen -

wenn etwas passiert, wird keiner zögern, dich verantwortlich zu machen.

In 5 Monaten mag das anders aussehen.

Viel Kraft weiterhin und nicht allzu viele dieser unerfreulichen Erlebnisse.

elefant1


@elefantneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: piramia Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.03.2009 19:11:41 geändert: 05.03.2009 19:14:34

Ich glaube, du hast mich falsch verstanden.
Mein Beitrag bezog sich auf den Einwand von Unverzagte und dieser bezog sich auf eine Randbemerkung von mir....

Ich bin ganz deiner Meinung!


<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs