transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 10 Mitglieder online 11.12.2016 01:47:17
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Dampfgarer in der Küche - ja oder nein?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
@klexelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: emiliach Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.04.2009 20:41:26

Jahhaaa Mammaaaa, zurück zum Thema!

Und Dir vor allem erstmal "Willkommen zurück!"

Trotzdem, wenn Mary noch kurz was zum Innen/Außen-Problem sagen könnte, wäre das super!

LG
emmi


@emmyneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: maria77 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.04.2009 20:49:24

du hast natürlich recht, Essenreste erwärmen sich von außen nach innen, aber bei Flüssigkeiten (z.B. einem Babyfläschchen, ein Glas Wasser),nicht. Übrigens sollte man Babyflaschen wegen der Kunststoffzusammensetzung eh nicht in die Mikrowelle geben.
Du kannst es auch mit einem Mohrenkopf oder Marshmallows probieren, die bleiben außen fest und werden zuerst in der Mitte flüssig .
Übrigens sehr stark erwärmt sich Steingut in der Mikrowelle, wenn du Porzellan oder Mikrowellengeeigneten Kunstoff benutzt bleibt das Gefäß kühler, es wird warm, aber nicht heiß.



Gemüse ausm Dampfgarerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janneke Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.04.2009 21:05:04

ist unschlagbar lecker! Und dabei ist das wurscht, ob du frisches oder TK-Gemüse nimmst. Seit meine Eltern in ihrer neuen Küche einen haben, bin ich noch lieber zum Essen da. Uuuuuuuuuuuund: Weil es ja Techno-Schnickschnack ist, findet selbst mein Papa es total toll, damit Gerichte auszuprobieren. Vorher hab ich ihn dreißig Jahre lang nur dann Kartoffeln schälen sehen, wenn man ihm Gewalt androhte - heute zaubert er im Dampfgarer Zucchini mit Kräutern und Fetakäse.
Meine Eltern haben vor dem Küchenkauf einen Kochkurs mit dem Gerät mitgemacht. Das klärt wohl sehr viel. Frag mal deinen Küchenbauer, vielleicht hat der Kontakte?
Babys und Dampfgarer: Zum Flaschen- und Gläserwärmen würd ich auch den Flaschenwärmer (Avent ist gut!) bevorzugen. Aber die Zubereitung von Babynahrung (wenn es denn anfängt richtig zu essen) ist im Dampfgarer schonend und einfach. Rein damit, garen, pürieren, portionsweise einfrieren, basta! Wenn ich einen hätte, würd ich darin sogar das Fleisch für Sohni selber fertig machen, aber das ist mir ohne Gerät zu um.


nochmal.......neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.04.2009 22:09:04 geändert: 15.04.2009 22:10:08

exkurs zur mikrowelle:
die wellen bringen die teilchen (in den speisen) zum schwingen und schwingende teilchen = wärme.

gelangen nun die wellen immer an die gleiche stelle, so erwärmt diese stelle logischerweise schneller. aus diesem grund hat die mikrowelle meist einen drehteller (neuere eine drehantenne, die die wellen aussendet)--> die speise dreht sich unter den wellen ständig hin und her. AUSNAHME: sehr ordentliche menschen platzieren ihr essen geau mittig, das heißt, dass sich die mitte der speise im prinzip überhaupt nicht dreht und daher schneller warm wird. (daher soll man sachen immer am rand des drehtellers hinstellen, wenn möglich oder umrühren-- geht halt bei kuchen schlecht )
wiederum AUSNAHME: bei sehr VIEL im topf kann auch die mitte kalt bleiben (weil mikrowellen etwa eine eintauchtiefe von 4cm haben)-- alles andre erwärmt sich,weils von außen her zunehmend wärmer wird......

letzter punkt: schüsseln etc werden dann heiß, wenn sie nicht unbedingt aus mikrowellengeschirr sind und sehr lange in der mikrowelle stehen. (mikrowellengeschirr hat eine sehr geringe konzentration der OH-baugruppe, die für das erwärmen zuständig ist.........)


@Maryneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: emiliach Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.04.2009 22:09:43

Lieben Dank!

Jetzt hab ich die gewünschte Information

Deckt sich mit Klexels Beobachtungen in Bezug auf gefrorenen Kuchen.

Frohes Erwärmen und Kochen allerseits wünscht

emmi



<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs