transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 155 Mitglieder online 10.12.2016 19:58:11
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Schulwechsel im Referendariat möglich?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Danke für die vielseitige Unterstützung neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rosa54 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.05.2009 23:31:09

Letztendlich haben Studienseminar und BPR eine neue Stelle für mich gefunden, wo ich freundlich aufgenommen wurde. Ich bin dankbar für die Chance des Neuanfangs und spüre täglich, wie wichtig und wohltuend es ist, gerade als Referendar angenommen zu werden. Nochmals danke euch allen für das Mutmachen!


"Geht doch!" Und jetzt heißt es:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.05.2009 02:53:14 geändert: 27.05.2009 02:57:21

durchbeißen und niee, niee wieder kneifen!!!

Du hast ja selbst gemerkt, was es für dein seelisches Wohlergehen bedeutet - neben der kompetenten Unterstützung der 4t-ler hier -
unangenehmen Problemen nicht auszuweichen und sie damit eskalieren zu lassen (sie entwickeln dann irgendwann sehr schnell ein dynamisches Eigenleben, das dich schließlich zu überrollen droht), sondern offensiv selbst zu einer Lösung zu bringen.
Ich wünsche dir dabei viel Mut zur Konsequenz. Beides brauchst du in deinem Beruf - ganz sicher -


Freut mich,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.05.2009 22:41:42

dass es dann doch so schnell geklappt hat. Wenn man an einer Schule gar nicht zurechtkommt, kann das nämlich auch dazu führen, dass eines zum anderen kommt und man letztendlich das Examen nicht besteht.
Alles Gute und viel Spaß an der neuen Schule!


Genausoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kleineberit Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.07.2009 23:12:57 geändert: 31.07.2009 23:16:14

Mir geht es ähnlich. Meine Fachleiterinnen bescheinigen mir großes Potenzial, aber mein Schulleiter sagt, ich sei ihm zu flippig und ist manchmal recht irgnorant. Ich habe viele Ideen, bin nämlich ein ziemlich kreativer Mensch, aber man sagt mir im Kollegium stets, ich solle "ruhig machen" und dass ich "ja noch garnicht so weit" sei, da viel zu unerfahren.
Meine Kolleginnen sind geradezu mit der Schule verheiratet und verlangen ähnliches von mir. Am liebsten wäre es, wenn ich bis abends im Gebäude bliebe.
Zudem sagte mir eine Mentorin klar ins Gesicht, dass ich auf das Gerede der Fachleiter nichts geben solle, denn sie fände ich hätte "keinerlei Lehrerpersönlichkeit" (und dass nach einer Lehrprobe, bei der ich von den FL'in sehr gelobt wurde) - das hat gesessen!
Daher habe ich auch über einen Schulwechsel nachgedacht (evtl. auch näher, da ich derzeit 50km fahren muss). Doch wie macht man dies.

Ich bin übrigens in NRW tätig. Wäre cool, wenn ihr Ideen hättet.


Schulwechselneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.08.2009 06:30:12

Ein Gespräch mit deinem AKO an der Schule auch im Beisein des Hauptseminarleiters wäre zunächst einmal angebracht. Außer dem AKO würde von Seiten der Schule der Schulleiter dazu gehören. Im Gespräch sollte der Hauptseminarleiter der Schule den Seminarstandpunkt darlegen und die weitere Ausbildung zwischen Schule und Seminar abgestimmt werden.

Wenn nichts geht, dann geh zu deinem Hauptsemonarleiter und sprich mit ihm, beantrage anschließend offiziell über die Seminarleitung die Zuweisung zu einer anderen Ausbildungsschule.

Vielleicht solltest Du dabei evtl. auch die Schulform wechseln. Ich kenne Referendare, die sind an einer Gesa nicht warm geworden und auf dem Gym aufgeblüht. Andersherum allerdings genauso, die fühleten sich wegen ihrer "Tollen Ideen" am Gym eingeengt und konten an der Gesa sich voll einbringen mit ihren Ideen.

Da bei der Abschlussnote das Schulleitergutachten ein wesentlicher Bestandteil ist, sollte man sich von einem Schulleiter, der einem nicht gewogen ist, trennen.


Ich bin auch ein Opferneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bithhstdcux Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.08.2009 17:36:56

Bei mir sind es die Direktorin und meine Mentorin. Habe Übermorgen einen Termin mit meiner Studienseminarleiterin. Sie möchte aber noch ein Gespräch mit der Schulleiterin, davor habe ich angst würde am liebsten alles hinschmeißen und weg hier. Hab das Gefühl alles wird noch viel schlimmer. Oder liegt es nur an mir? Das geht mir gerade durch den Kopf, ich bin echt am verzweifeln. Dabei ist nur mein erster Besuch in die Hose gegangen und alle beide behandeln mich wie eine faule, dicke Dumpfbacke. Es ist zu viel dabei hat der EU gerade erst bei mir begonnen.


Gesprächneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: christeli Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.08.2009 18:17:17

Das Gespräch mit der Studienseminarleiterin ist sicherlich wichtig. Und du musst es auch akzeptieren, dass sie mit den übrigen Beteiligten spricht. Mit Vorwürfen wird man in einer solchen Situation sicherlich nichts, du könntest aber von dir auch den Vorschlag machen, die Mentorin oder gar die Schule zu wechseln. Die Hauptsache ist doch, dass du an dich glaubst und das Gefühl hast, dass du in dem Beruf richtig bist. Am Anfang macht man Fehler, das sollten die anderen auch wissen.
Gehe mutig und selbstbewusst in das Gespräch!
Alles Gute, Christeli


Es ist schwerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.08.2009 18:24:14

hier etwas zu schreiben, da du ja eher deine Gefühle beschrieben hast und weniger die Situation, d.h. was sie sachlich an dir kritisieren.
Lupenreins Kommentar weiter oben wäre zu beherzigen - durchkämpfen, aber durchaus kritikfähig zu sein.
Ein Stück weit ist es normal, als "Lernender" vermehrt Kritik ausgesetzt zu sein, denn gerade am Anfang macht man einiges "falsch" und aus Fehlern kann man nur lernen. Dass deine 1. Stunde nicht so gut gelaufen ist, ist ganz normal. Perfektion kann man am Anfang nicht erwarten, allerdings sollten die Ausbildungslehrer erkennen, dass du dir Mühe gibst ihre Vorschläge umzusetzen und du kritikfähig bist.
Sollten sie sachlich mit einigen Dingen nicht einverstanden sein, du sie aber vorher wohl durchdacht hast, dann bringe deine Argumente durchaus an. So etwas wird anerkannt!
Denke lösungsorientiert und blicke nach vorne!
Warte einfach ab, was beim Gespräch mit der Schulleiterin herauskommt - wenn die Schulleiterin in deinen Augen falsche Eindrücke schildert, kannst du es ja richtig stellen. Oftmals sind die Seminarleiter nicht immer einer Meinung mit den Schulleitern, sondern stellen sich hinter ihre Schutzbefohlenen. Ich würde das Gespräch ruhig abwarten.
Nur Mut!
ysnp


Ein Wechselneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: landwutz Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.08.2009 22:12:08

kann gut sein. Ich bekam mal eine LA von der Nachbarschule, weil sie auch mit einem Kollegen nicht klar kam. Bei uns stimmte die Chemie.
Jeder muss das selbst entscheiden und abwägen.


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs