transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 1 Mitglied online 03.12.2016 03:48:30
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Problem - Noten geben (RLP)"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 3 von 7 >    >>
Gehe zu Seite:
Das Problem ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: liko Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.06.2009 22:55:11 geändert: 04.06.2009 22:57:10

... ist zwar sicher sehr komplex und subjektiv kann ich die Lehrerposition (im 2. HJ) recht gut nachvollziehen, doch ich persönlich finde, dass eine Veschlechterung von mehr als zwei Notenstufen vom ersten zum zweiten HJ eher "bedenklich" ist. Eine Verschlechterung um zwei Notenstufen (vom ersten zum zweiten HJ) ist zwar absolut kein Problem, doch bereits in diesem Fall sollte die Lehrkraft (bei uns an der Schule) gute "Argumente" haben!
Diesen Fall zu beurteilen,ist als "Außenstehende/r" nicht ganz so einfach.




@bgerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.06.2009 05:55:33

Wenn Schüler zwischen zwei Zensuren stehen, kann man ja durchaus überlegen, ob ma Gnade vor Recht ergehen lässt.
Ansonsten können wir doch keine Leistungen bescheinigen, die nicht erbracht wurden.
Um einmal "dienstlich" zu werden: Die Erteilung von Zensuren und damit verbunden den Abschlüssenist eine hoheitliche Aufgabe, die uns zwar einen pädagogischen Spielraum gewährt, aber am Ende muss immer eine gerechte Beurteilung stehen.
Darauf muss sich die Gesellschaft verlassen können.

Zudem fördern wir die Null-Bock-Haltung, wenn wir am Ende doch immer wieder einknicken.


@ likoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wencke_g Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.06.2009 13:45:35

Selbst als "Innen-Stehende" finde ich es hier schwierig die Entscheidung zu treffen. Deshalb habe ich dieses Forum ja eröffnet.
Auch ich tue mich sehr schwer mit dem Notensprung im 3 Noten... aber in diesem Fall ist es einfach absolut angebracht und begründbar! Sonst belohnte ich ja das Schwänzen...


Perspektivwechselneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wulpius Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.06.2009 14:04:46

Was wäre denn bei einem Notensprung um 3 Ziffern nach oben?
Ist das auch unproblematisch?
Würde es dieses Forum dann auch geben?


Kommt...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wencke_g Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.06.2009 16:24:09

manchmal auch vor...!

Aber stimmt: dazu gäbe es wohl kein Forum...


Liebe Wenckeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hovi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.06.2009 16:37:17

hast du dem/r Schüler/in das Angebot einer Zusatzaufgabe gemacht?
Böse denke ich z.B. an eine PPT im Bereich Lernmotivation, Verantwortung - passt doch mit einem kleinen Spagat schön in den Bereich der Verhaltensbiologie
Lehnt er ab, fällt dir deine Entscheidung sicherlich leichter.

LG



Liebe Hovineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wencke_g Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.06.2009 17:10:04



Ja, es gab die Möglichkeit, eine Zusatzaufgabe zur Verbesserung der Note zu machen. EIN Schüler hat davon Gebrauch gemacht...
Aber zum Thema "Genetik"

LG
Wencke


@rhaudaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.06.2009 17:51:49

Aber sicher meinte ich den Fall, dass Schüler zwischen zwei Zensuren stehen! Nur dann gibt es überhaupt einen Ermessensspielraum. Aber darum ging es ja meiner Auffassung nach. Wenn jemand das ganze Jahr mündlich und schriftlich nur Fünfen geliefert hat, sollte er auch beim wohlmeinendsten Kollegen keine Vier mehr bekommen!

Mit dem Ausdruck "Zeugnis nicht versauen" meinte ich konkret: Wenn ich bei einem Entlassschüler von seinen Vorzensuren her zwischen zwei Noten schwanke, gebe ich ihm die bessere.


In einem Jahreszeugnis ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: liko Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.06.2009 18:48:49

... werden Noten für ein ganzes Schul-JAHR, also zwei Halbjahre, erteilt!

Und die Klassenlehrerin, mit der ich heute ein längeres Gespräch hatte, ist meiner Meinung: nämlich dass ich diese totale Verweigerungs-Haltung nicht "belohnen" sollte, indem ich noch eine 4 (wegen des 1. Halbjahres) gebe.

Und so MUSS man das erste Schul-Halbjahr eben auch mitbewerten, wenn auch geringer als das zweite! Natürlich werden dadurch alle Notenentscheidungen letztlich auch "wegen des 1. Halbjahres" getroffen.
Bei uns ist das schulintern eindeutig im Verhältnis 2:3 (1.HJ : 2. HJ) festgelegt.
Hab mir das Eingangsbeispiel daraufhin noch mal durchgerechnet und komm "beim besten Willen" nicht auf eine 5 sondern auf eine 4 als Endnote.


@likoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: binimaja Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.06.2009 11:17:49

mal etwas off topic:
Wieso gehen bei euch die beiden Halbjahre nicht gleichwertig in die Bewertung ein?
Bei uns sind alle Noten für das Schuljahreszeugnis gleichwertig, egal, ob sie im ersten oder im zweiten Halbjahr erteilt wurden. (Natürlich wird eine stark steigende oder stark fallende Tendenz mit berücksichtigt.)


<<    < Seite: 3 von 7 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs