transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 78 Mitglieder online 03.12.2016 23:11:46
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "4. Schuljahr, 2. Halbjahr...vertane Zeit???? (NRW)"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Wie gesagt: Wenn, jaaa wenn wir eine einzige Schule von Klasse 1neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.06.2009 22:18:22

bis klasse 10 hätten, wären auch viele dieser nun wirklich systembedingten Dinge erledigt.


ketzerisch:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.06.2009 22:28:00

Ist es nicht das, was wir immer verlangen: Schule ohne Druck, ohne Zensuren, intrinsische Motivation bis zum Abwinken? Wollen nicht Schüler laut Bildungswissenschaftler nichts als Lernen ohne Druck, sind sie nicht durch die Inhalte selbst motviert?
Ich bin ratlos. Warum klappt das wohl nicht?


motiviert und locker sind sie schonneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: joqui Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.06.2009 22:39:50

aber auch ausgepowert...

Die Dosis macht es - nicht erst hinklotzen, dass einem in der Dritten schon Hören uns Sehen vergeht... und in der Vierten ist dann nach dem Tag x einfach die Luft raus.

Gleichmäßiges Lernen und ARbeiten wäre doch viel sinnvoller!

Aber danach fragt in dem System doch keiner, oder? joqui


Schön ......................neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: landwutz Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.06.2009 00:15:54 geändert: 17.06.2009 00:17:36

sind die letzten 2 Wochen mit meiner 4. Klasse...Zeugnisse und Gutachten sind raus, keine Tests mehr, Fahrradprüfung, Sexualerziehung, Klassenfest vorbereiten mit Lesenacht...Wir machen nur noch, was Spaß macht, Knobelaufgaben, Restseiten im Pusteblume Rechtschreibheft im Wochenplan...Klassenlektüre zu Ende lesen.....mache ich zum ersten Mal so, früher in Klasse 4 vor dem Übergang zur OS durchtesten bis zum Schluss.Aber die Erinnerungsbücher ( die schönsten Seiten von Kl. 1 bis 4 mit Fotos) sortiere ich vor dem Binden....


Schön...und dannneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: alinde Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.06.2009 08:19:40

kommen sie dann z. B. ans Gymnasium und sollen da wieder
systematisch arbeiten: Vokabeln lernen, Grammatik üben,
Grundlagen wiederholen.... und das dann nach einer monatelangen
Entspannungsphase einschließlich der Sommerferien, das heißt die
Probleme - vor allem mit der Arbeitshaltung - sind fast
unausweichlich. Natürlich nicht bei allen, aber doch bei vielen - ich
erfahre es leider jedes Jahr!!!



@alinde...???neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: landwutz Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.06.2009 15:21:16

In der 1. Klasse geht es uns GS- Lehrern doch nicht anders. Die Kinder kommen aus dem Kindergarten, dort hatten sie 2 Erzieherinnen in der Achtergruppe oder eine Erzieherin für 2 Kinder im Angebot ...Angebote wurden ausgesucht und wenn man keine Lust hatte, ging man lieber raus. Ja, und nun sollen 23 Kinder sich in einem Raum bei einer Lehrkraft an Regeln halten, um 9.30 Uhr zusammen frühstücken und nicht gleitend....usw.usw. und wenn man ansonsten gewohnt ist, dass Mama nur für mich da ist und rennt und macht und tut....


@landwutzneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.06.2009 16:34:55

die Gymnasiallehrer ham's halt schwerer, deshalb kriegen sie ja auch ein höheres Schmerzensgeld als wir.


missmarple93neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.06.2009 17:03:08

also mein gehalt nennt sich:

schmerzens- UND schweigegeld!


@landwutz @missmarple93neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: alinde Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.06.2009 18:26:08

Ihr habt mich total missverstanden, ich wollte absolut nicht
jammern- sondern den Eingangsbeitrag von clausine unterstützen!!
Ich meinte, dass dieser relative "Leerlauf" (wahrscheinlich ist auch
schon wieder falsch) seine Auswirkungen auf das nächste Schuljahr
hat!



glaub ich echt nicht neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: joqui Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.06.2009 19:26:13

also echt - soooo chillig ist es auch wieder nicht. Aber klar, die Grundschultanten sind wieder mal Schuld .

Das kennt doch jeder, dass die Kinder nach den Sommerferien steif und fest behaupten, von bestimmten Dingen noch nieeeeeeeeeeeeeeeee was gehört zu haben. Glaubt ihr das????????
Zufällig war ich in der Dritten ja dabei und wusste genau, was sie theoretisch schon wüssten... Aber das war wech. Kam aber auch wieder. Naja, bei fast allen .

Das Arbeiten am Gymnasium ist ganz anders als an der Grundschule. Aber die Grundschule hat ja auch noch einen Erziehungs- und allgemeinen Bildungsauftrag und ist nicht nur die Gymnasialschmiede.

Die Kinder, die ans Gymnasium kommen, müssen erst noch einige dort übliche Arbeitstechniken lernen, bringen aber wirklich viel von der GS mit (theoretisch... - Sommerferienlochgeschmälert...). Was ist daran so schlimm? Darum ist die Aufteilung doch so früh, damit die Pubertät noch nicht voll zuschlägt und die kids noch offen für die Lernformen der neuen Schule sind, oder?

nix für ungut
joqui


<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs