transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 77 Mitglieder online 09.12.2016 22:32:26
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Schulschlüssel"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 4 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
@skoleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: franzy Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.08.2009 23:07:17

"leben und leben lassen..."

fg


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.08.2009 23:11:36

sicher haben sprichwörter einen urspung und eine bedeutung. nur sollte man sie auch gut durchdacht und gezielt einsetzen.
in diesem sinne
skole


Ich denke,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.08.2009 23:14:41

Diskussionen sind hier absolut fehl am Platz. Es ging bger doch anfangs nur darum festzustellen, dass sie keinen Hausschlüssel mehr hat - und das bedauert.

Jeder hat in seiner Schule andere Bedingungen - und jeder hat für sich andere Bedingungen.

Für jemanden, der Korrekturfächer hat und vielleicht am Wochenende Arbeiten für Montag konzipiert, ist es sicher eher ein Bedürfnis, die Kopiererei in Ruhe zu machen.

Jemand, der in Ruhe Versuchsaufbauten vorbereiten möchte, hat auch dafür seine Gründe.

Jemand, der nach "wilden" Stunden seinen Klassenraum wieder aufräumen möchte, soll das meinetwegen auch gerne sonntags um Mitternacht tun.

Was solls??

Hier werden Äpfel mit Birnen verglichen, gute gegen schlechte Lehrer, engagierte gegen faule, Workoholics gegen faule Säcke - oder was soll das alles??

Bringt so etwas weiter?? Keiner der Beiträge wird an der Situation von bger oder missmarpel oder an meiner Situation etwas ändern.

Schönes Wochenende


Und ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.08.2009 23:15:50

wollte eigentlich bei Eröffnung der Diskussion nur wissen, wie es so an anderen Schulen gehandhabt wird. War zwar ganz interessant zu lesen (zumal mir keine Schule mit Alarmanlage bekannt ist), aber dass sich Kollegen bei einem so harmlosen Thema in die Wolle kriegen, hätte ich nicht erwartet! Mann, was sind hier einige intolerant! Ist mir doch völlig schnurzpiepegal, ob andere außerhalb der Schulzeit in die Schule gehen und warum!

Bei uns kann ich z. B. eine Viertelstunde vor Schulbeginn nur den von Schülern belagerten Haupteingang benutzen, wenn ich keinen Hausschlüssel habe! Die besser zugänglichen (und je nach Parkplatz oft näheren) Seiteneingänge werden vom Hausmeister erst kurz vor 8 aufgeschlossen. Auch dies ein weiteres Argument für einen Schlüssel!

Was uns Kollegen auch so aufregt, ist die Art und Weise, wie unsere Schulleitung solche Dinge handhabt. Von dem neuen Raumschlüssel wurde in der Konferenz gesproche. Dass wir keinen Hausschlüssel mehr bekommen, wurde dem Kollegium nicht offen erklärt, sondern der SL hat nur denjenigen, die ihn daraufhin angesprochen haben, lapidar erklärt, wir bekämen keinen mehr. Keine Begründung, nichts!


@skoleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: franzy Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.08.2009 23:16:40

*gg*
...


Zum Glückneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: anne1320 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.08.2009 00:55:23

habe ich einen Schulschlüssel und werde morgen (Sonntag!) mein in den Ferien fertiggestelltes Material sortieren und in griffbereit in meiner Klasse lagern. Ich bin kein Workaholic sondern genieße es, dann vor Unterrichtsbeginn am Montag völlig stressfrei mit den Kollegen zu plaudern und meinen Morgenkaffee zu trinken.


Viel Lärm um nichtsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.08.2009 07:19:14

Was mich verwundert hat, ist, dass hier einige auf eine Aussage, die auf niemanden persönlich gemünzt war, angesprungen sind.

An einer Schule ist erst einmal der Schulträger Hausherr. Diese Hausrecht überträgt er auf seine Angestellten. Dies sind in der Regel bei städtischen Schulen die Hausmeister und die Sekretärinnen sowie dem Schulleiter.

Der Schulleiter hat eine Sonderstellung, da er eigentlich kein Kommunalbediensteter ist. An dieser Stelle kann dann zwischen innerer und äußerer Schule weiter differenziert werden.

Wenn das Schulverwaltungsamt Restriktionen bezgl. der Schlüsselweitergabe macht, dann ist das ein unumstößlicher Fakt, und kein Aufreger.

Dass hier besonders die Vertreter kleiner Systeme aufgeheult haben, verwundert mich eigentlich nicht.

Bei "großen" Schulen so ab 600 SuS ist eigentlich "durchgehend" geöffnet, weil immer einer arbeitet. Der Laden, an dem ich arbeite, hat ab 7:00 h bereits für die Fahrschüler geöffnet, die letzten Oberstufenschüler verlassen nach der 11. Stunde (17:00 h) den Bau. Der Hausmeister schließt so gegen 19:00 den Haupteingang. Die Nebeneingänge sind ab 16:00 h dicht.

Da der Ganztag bis 15:30 h geht, zieht es keinen Kollegen in der freien Zeit in die Schule, außer es sind Veranstaltungen angesetzt. Bedingt durch den Ganztag hat jeder Kollege im Laufe eines Tages oder der Woche genügend Frei- (Hohl-) Stunden, um sich um organisatorisches wie kopieren zu kümmern. Bedingt durch die Systemgröße, den Ganztag und die sonstigen Rahmenbedingungen muss jeder sich selbst organisieren können, da es ansonsten in einer persönlichen Katastrophe endet.

So jetzt kennt auch jeder den Hintergrund meiner Aussage, die ich weiterhin aufrecht erhalte.


Ich finde es extrem gut,...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sahara14 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.08.2009 08:11:50

... dass ich einen Schulschlüssel habe und in die Schule hinein kann, wann ich will und nicht nur dann, wenn sie offen ist.
Besonders als meine Kinder klein waren, war das überaus praktisch, denn da konnte ich mich nach mir und den Bedürfnissen meiner Familie richten und war nicht von anderen abhängig.
Und jetzt in den Ferien kann ich hin und wieder meine Blumen gießen gehen, falls mir danach ist.


"Wochenende"neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elke2 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.08.2009 09:49:43

Wenn missmarpel93 nicht in dem Beitrag unter der Überschrift " Wochenende" diese unverschämten Anschuldigungen formuliert hätte,wäre es gar nicht zu dieser Diskussion gekommen. Dann hätte man nämlich auf rein sachlicher Ebene weiterdiskutieren können. So aber fühlte ich mich angegriffen - andere wohl auch!
@skole: Warum begibst du dich auch auf diese Ebene??

Klexel hat es sehr gut formuliert: Jeder kann es doch so handhaben, wie er es persönlich möchte. Ich finde Schulschlüssel sehr sinnvoll, auch wenn man "nie" die Schule außerhalb der Schulzeiten betreten möchte, aber für den Notfall wäre er parat!
Wünsche allen noch einen schönen Sonntag und denjenigen, bei denen morgen wieder die Schule anfängt ( wie hier in RLP) einen guten Start ins neue Schuljahr!
elke2


Zurück zum Themaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.08.2009 10:25:59 geändert: 23.08.2009 10:27:48

1996 war es an meiner Schule vorbei mit dem Außenschlüssel für alle Kollegen nach dem Diebstahl eines Lehrer-Schlüsselbundes. Die Nebeneingänge bekamen alle Schlösser, zu denen nur die SL und die Hausmeister die Schlüssel hatten. Der Haupteingang bekam ein Schloss, bei dem man über eine Tastatur einen Zahlencode eingeben musste, der alle paar Wochen geändert wurde. d. h. man kam immerhin zu jeder Tages- und Nachtzeit ins Gebäude.
Seit vier Jahren haben wir Funkschlösser an allen möglichen sensiblen Türen (Außentüren, Druckraum, Sammlungen, Lehrerzimmer....). Man kann also immer rein (Rauskommen ist das Leichteste: Man lässt nur die Tür zufallen) , aber man kann elektronisch nachverfolgen, wer wann wohinein gegangen ist. Damit lässt es sich gut leben. Allerdings versagte dieses System dann doch, als man herauszufinden versuchte, wer die Kopierercodes von zahlreichen Kollegen im Druckraum geknackt und Tausende Kopien auf deren Kosten gemacht hatte..... (So geschehen im vergangenen SJ)


<<    < Seite: 4 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs