transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 8 Mitglieder online 04.12.2016 03:39:00
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Was sind begabte Mindestleister ???"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
@klexelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.08.2009 17:55:59

Ich unterstelle dem Kursleiter ja gar nichts Schlechtes, aber bitteschön, kann er sich nicht verständlich ausdrücken??


zumindest bei uns hat man als kursleiter wenig bei keine chance, den kurstitel absolut frei zu wählen. er muss in ein - von oberer hand/oberem geist gepacktes - schema passen; bedeutet: meist sind kurstitel schon "vorgekaut", da sie ja für alle kursträger gleich/ähnlich sein sollen zu vergleichzwecken.

nichtsdestotrotz: titel und angaben sind grausig.
auf die antwort der vhs bin ich einfach gespannt!

dafyline


Prompte Reaktionneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.08.2009 11:44:02

Auf meine mail an die vhs vom Samstag habe ich heute, Montag, schon eine freundliche Eingangsbestätigung bekommen mit dem Versprechen, sich wieder bei mir zu melden, wenn das Thema im Kreis der Mitarbeitenden besprochen wurde.

Immerhin..

klexel


@klexelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.08.2009 21:04:40

und wann wird das gespräch stattfinden?
wohl zur vorbereitung des nächsten semesters und das wird wohl noch etwas dauern und das thema irgendwann in vergessenheit geraten...


befürchtet
dafyline


begabte Mindestleister und treudoofbrave Auswendiglerner...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: einstein79 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.09.2009 20:41:19

Also ich sehe bei dem Ausdruck im Geiste gleich ein paar Schüler vor mir... die sind absolut nicht doof, aber sie würden nie mehr tun als das absolute Minimum zum Bestehen der Klasse... Das Gegenteil wären dann die treudoofbraven, die alles auswendig lernen und nichts verstehen. Sozusagen unbegabte Höchstleister... hihi


Irgendwo mal gelesenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.09.2009 22:00:02 geändert: 24.09.2009 23:00:43

Ein gutes Pferd springt nur so hoch, wie es muss.


wenig Verständnis neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lebensformen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.09.2009 07:17:56

Hallo,

ich habe gerade mal geschaut: google wirft 6 Ergebnisse für "begabte Mindestleister" aus, die von der VHS und unserer Diskussion. Es ist also ein Schreibfehler. Es muss Minderleister heißen und bezieht sich auf die Kinder, deren Leistung nicht ihrem Potential entspricht.

Begabte Kinder sind jedoch nicht einfach "faule" Kinder, wie es hier teilweise anklang. Es gibt m.E. wenig Verständnis für begabte Kinder.
Mal ganz plakativ:
Stellt euch vor, ihr könnt perfekt lesen und liebt Bücher mit 1000 Seiten. Doch jemand zwingt euch das Alphabet über Wochen hinweg in einzelnen Buchstabeneinführungen zu lernen. Und ihr müsst dabei engagiert, neugierig und fröhlich wirken.
Vielleicht zeigt dies das Dilemma der begabten oder hochbegabten Kinder. Sie sind nicht faul, sie schalten irgendwann einfach ab, eine ganz menschliche Reaktion in meinen Augen.
In Musik, Kunst und Sport werden solche Kinder oft gelobt, bewundert und gefördert. Doch liegt die Begabung im Deutsch- oder Mathematikbereich, siehts anders aus. Woran liegt das?
Wenn wir eine Antwort auf diese Frage suchen werden vielleicht irgendwann einmal in der Schule nicht nur überforderte, sondern auch unterforderte Kinder wahrgenommen, die oft genauso große Probleme mit dem Lernen im Gleichschritt haben.

Viele Grüße
lebensformen



.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.09.2009 17:35:06

die Definition von Minderleistern und Mindestleistern mag sein, wie sie will, das Problem liegt wahrscheinlich einfach darin, dass wir den Begriff Volkshochschule zu hoch anbinden. Es steckt Hochschule darin, drum meinen wir, ein solches Niveau vorzufinden. Es steckt aber auch Volksschule drin, und da scheint der Verfasser dieser Fortbildungsmaßnahme seine Wurzeln zu haben. Der Titel ist einfach schlecht gewählt und schlecht formuliert, mich würde interessieren, wie viele Teilnehmer sich da anmelden. Mich persönlich würde er nicht ansprechen (schon gar nicht, wenn ich ein Minderleister wäre)


<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs