transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 7 Mitglieder online 05.12.2016 01:42:58
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Nicht-Werten einer Stegreifaufgabe"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Nicht zurückziehen!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: doris1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.05.2004 15:27:39

Lasse die Arbeit gelten und biete den Schülern an, als kleiner Kompromiss sozusagen, zusätzlich eine Stegreifaufgabe zu schreiben. Damit signalisierst du den Schülern, dass du ihnen entgegenkommst, denn das bedeutet für dich auch eine Mehrkorrektur und du gibst ihnen die Möglichkeit, ihre schlechte Note auszubügeln. Wenn du dich weichklopfen lässt, wird sich das schnell herumsprechen und wirst zu Spielball der Schüler werden. Mache ihnen klar, dass nicht nur sie, sondern auch du Anspruch auf einen störungsfreien Unterricht hast. Deine Vorbereitung, dein Engagement wurde durch ihr Verhalten zunichte gemacht - dafür müssen sie die Konsequenz tragen. An einem Gespräch mit den Schülern würde ich auf alle Fälle festhalten. Sicher werden sie sich in Zukunft anders verhalten.


Betr. Nicht-Werten einer Stegreifaufgabe/Zensurneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: anna04 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.05.2004 19:37:05 geändert: 22.05.2004 19:50:33

Hallo nochmal,

Vielen Dank für die Rückmeldungen. Beruhigt mich doch sehr, dass einige, zumal mit sehr viel mehr Erfahrung als ich, auch so handeln würden. Natürlich werde ich aber diese Vorgehensweise nicht zur Gewohnheit werden lassen.



Betr. Mitteilung von "bernstein" wg. Zensur:
Da möchte ich doch bekennen, dass der Fehler wohl bei mir lag. Hatte den Beitrag versehentlich zunächst unter der falschen Rubrik abgesendet und dann festgestellt, dass ich mich da total vertan hatte. Also keine Zensur! Nochmals danke für die Stellungnahme und sorry für die Verwirrung. (War das erste Mal bei mir )

Viele Grüße


im nachhinein bewerten auf keinen fall!!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: stella73 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.05.2004 20:22:17

meine meinung habe ich ja schon vorher gesagt. nur noch ein kleiner nachtrag. viele haben dir geschrieben, du sollst die arbeit auf jeden fall bewerten und diese schiene. halte ich - verzeihung - für völligen schwachsinn. dadurch stehst du dann nämlich wirklich als inkompentent und nicht konsequent genug da. wenn man den schülerInnen zusichert, dass eine wiederholung nicht bewertet wird und ihnen eine erneute chance gibt, ist es doch überhaupt nicht mehr diskutabel, dass man in der nächsten stunde rein kommt und auf besagte bewertung beharrt.
ich denke wirklich nicht, dass du so einen großen fehler gemacht hast - und man muss als lehrerin nicht immer so stur sein und auf benotung bestehen. nur wenn man mal so und dann doch so sagt, macht man sich zum dödel. du hast ihnen eine chance zugesichert, das ist okay - dabei musst du aber bleiben. also hände weg von nachträglicher-nun-doch-noch-bewertung. das wäre dann nämlich der wahre fehler.


@stella73neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sth Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.05.2004 22:45:26

danke für den " völligen schwachsinn!



nicht persönlich gemeint...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: stella73 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.05.2004 00:05:05 geändert: 23.05.2004 00:05:47

war nicht persönlich gemeint - irgendwie habe ich mich geärgert, weil manche so lehrerhaft geantwortet haben, von wegen konsequenz und so. die sache ist passiert, obs nun gut ist oder nicht, muss jeder für sich entscheiden, denk ich. dass anna ein wenig bauchweh mit ihrer entscheidung hatte, zeigt das posting. und noch mal in die kerbe hauen, find ich doof. außerdem ist es wirklich das dümmste, hier noch mal einen rückzug zu machen, denkst du nicht? da steht sie dann wirklich da wie ein armes häschen, das nicht weiß, was es denn genau will. wenn lehrer lehrer belehren wollen, dann klingt´s halt manchesmal ein wenig leer.. da nehm ich mich nicht aus. solltest mal hören, wie gscheit ich daher labere, wenn mich mein freund, der noch studiert, um rat fragt... schwachsinn hoch zehn ist das dann...


Selbstzensurneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sth Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.05.2004 09:09:20 geändert: 23.05.2004 09:12:54

Ich glaube, ich lasse es lieber!


@ sthneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.05.2004 10:26:43

neeeeiiiiin!!! Nicht aufhören zu schreiben!!!

@alle
mein cholerisches Tmperament ist mal wieder mit mir durchgegangen, bin aber längst wieder von meiner Palme runter.

Ist nicht deine Schuld, anna, wenn ich nicht mehr weiß, in welches forum ich meine Beiträge schreibe.



@bernsteinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sth Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.05.2004 10:48:13

Hat doch nix mit deinem Temperament zu tun!!


Nachbemerkungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: anna04 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.05.2004 12:41:06


Also, jedenfalls nochmal vielen Dank für die engagierten Rückmeldungen. Wollte aber nicht, dass daraus ein Streit entsteht. Dass ich meine Entscheidung nicht mehr zurückziehen kann, ist klar, da würde ich wirklich unmöglich dastehen. Muss durch die Sache durch, so wie sie nun ist. Man kann sicher diskutieren darüber, was die bessere Vorgehensweise ist und ich respektiere die Gegenmeinungen. Mich hat einfach interessiert, wie das andere Kollegen sehen.
Schönen Sonntag!


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs