transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 105 Mitglieder online 08.12.2016 07:01:57
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Wer darf wie viel kopieren?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
Risographenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.02.2010 21:56:18

kann man auch leasen.


Kontingentneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: volleythomas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.02.2010 21:58:56

Haben wir gar nicht - unser Kopierer hat eine Anmeldung, bei der für jede Klasse eine eigene Nummer existiert. Die Kopien auf die Klasse werden automatisch gezählt, zum Halbjahr und Jahresende wird die Summe ausgedruckt, mal 0,02 genommen (2 Cent pro Kopie ) und dann durch die Schülerzahl geteilt. Fertig ist das Kopiergeld zum Halbjahr oder Jahresende.
In manchen Klassen sind das dann so 3,50€, in anderen so 10€ - je nach Bedarf an ABs (fehlende Bücher etc).

Th


Risographneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: phoebsy Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.02.2010 22:05:01

... weißt du was der so in der Anschaffung/im Leasing kostet?
Und wer würde die Anschaffung/ Leasing für so ein Ding bezahlen?

Er scheint ja wirklich umweltfreundlicher, sparsamer und günstiger beim Kopieren zu sein.


an meinem Gym (Niedersachen)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.02.2010 22:05:01 geändert: 16.02.2010 22:07:01

haben wir sowohl einen Risographen (neben zwei Kopiergeräten) als auch zwei Schulassistenten (ein Mädchen für alles und einen für die umfangreiche Bibliothek). Wenn man die Vorlage einen Tag vor dem Gebrauch fertig hat, kann man die Kopien vom Schulassi fertigen lassen. Für spontane Kopien hat jeder der 80+ KollegInnen ein Kontingent von 500 Kopien pro Halbjahr zur Verfügung.

Elternbeitrag für Kopien
Klassen 5 - 9: 5 Euro
Klassen 10 - 12: 10 Euro

Was mich neulich maßlos ärgerte: Da wurden etliche Kollegen angezählt wegen zu vieler Kopien und Druckaufträge, gleichzeitig aast die SL maßlos mit Drucken herum z. B. wurden in der Vorbereitung des Elternsprechtages 4 x 1100 Kopien gedruckt, was völlig unnöig war.


Risographneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: phoebsy Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.02.2010 22:08:45 geändert: 16.02.2010 22:13:18

... ach ja, und wer ist für de Wartung von so einem Gerät dann zuständig?


Schulassistenten - das ist auch völlig neu für mich!
Wer bezahlt die denn? So was stelle ich mir ja praktisch vor. Aber die gibt es wahrscheinlich nur an richtig großen Schulen.


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.02.2010 22:10:36

Vielleicht sollte das Kontingent erst einmal sein, dass sie Seiten der SL und Verwaltung gezählt und gesondert finanziert werden?

Auch ich sehe, dass immer mehr Verwaltungsaufgaben die Kopien hochtreiben,
nicht nur kopierte VERAs, sondern z.B. auch die unzähligen Konzepte und Protokolle, die gesichtet, gelesen etc. werden müssen

Palim


Hierneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.02.2010 22:12:02 geändert: 16.02.2010 22:47:36

ist ein Beispiel, aber ein ziemlich seltsames:
http://www.kopierer-welt.de/index.php?id=59
UVP fast 10000€, Verkauf hier 3500€ - Wie geht das denn??

oder
http://www.okapost.de/index/risographen

Aber wenn ihr Interesse habt, solltet ihr einen Händler in der Nähe finden, denn ihr braucht undingt auch einen Wartungsvertrag, wenn das Ding mal ne Macke hat. Und das passiert grundätzlich immer vor den Vergleichsarbeiten

Ob die Schule oder die Stadt das Ding angeschafft hat, weiß ich leider nicht.

Wir sind eine RS mit 450 SuS und einer Schulassistentin, einem Risographen (den bedient nur die SA) und 1 Kopierer (den bedienen die LuL).

Ist das nun ne große oder kleine Schule?? Ist wohl alles relativ.


Wir sindneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.02.2010 23:34:04 geändert: 16.02.2010 23:35:17

eine Nummer größer als klexels Schule (fast 700 Schüler) und haben keinen Schulassistenten. Bei uns bedienen die Lehrer sowohl den Riso als auch die beiden Kopierer. Ein Kontingent haben wir nicht, aber der SL hat den Daumen auf dem Papier: Zu Beginn des Halbjahres bekommt jeder seine zwei Packen Papier. Wenn das verbraucht ist, muss man den SL um neues bitten. Manchmal muss man auch begründen, warum man so viel braucht...

Ja, wir bekommen VERA8-Hefte, aber für die ZP 10 muss kopiert werden. Das macht die Schulleitung, das geht also auf deren Kontingent.

Natürlich wird auch bei uns Geld von den Eltern eingesammelt, aber das Geld ist nicht ausschließlich für Kopien bestimmt.

Ich kopiere oft nach dem Motto: Die Kinder haben bessere Augen als ich. Lange Texte verkleinere ich auf A 5, dann kriege ich 4 Seiten auf einem Blatt unter. Das spart gerade in den sprachlichen Fächern in der Oberstufe ganz schön.

Und am Layout meiner Klassenarbeiten und Arbeitsblätter bastele ich so lange herum, bis sie genau auf eine oder mehrere volle Seiten passen; d.h. ich erstelle keine Arbeitsblätter, auf denen ein Drittel oder so frei bleibt (eine Hälfte natürlich schon).


Bei uns ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: teacher-redo Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.02.2010 15:31:32

war es bisher so, dass jeder Lehrer eine Art Pin hatte, mit der er sich beim Kopieren einloggen musste. Entsprechend seiner verbrauchten Kopienzahl musste man dann löhnen, auf Klassen bzw. Schüler umrechnen und das Geld eintreiben.
Irgendwas stimmte aber mit dem Verbrauch bzw. mit der Abrechnung nicht und deshalb wurde jetzt die Kopienzahl hochgerechnet und durch die Schüler geteilt. So kamen wir auf 18 Euro pro Nase im Jahr. Das klingt sicher viel, ist aber zum größten Teil der Tatsache geschuldet, dass viel mit Wochenplänen gearbeit und auf Arbeitshefte weitgehend verzichtet wird.
Trotzdem gibt es auch bei uns Kollegen, die Blätter kopieren, die zu einem großen Teil aus Zeilen bestehen.
Leider findet sich auch hier bei 4t eine Vielzahl solcher Materialien!!! Ab und zu darf man diese User doch darauf hinweisen, dass so was nicht gerade sinnvoll ist. Oder?


wir sind die Sparsamen, neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: amann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.02.2010 16:13:45

wie es scheint. Ich lösche bei 4t-Materialien auch oft Leerzeilen und verkleinere die Schrift.
Aber ich wurde darauf hingewiesen, dass Schüler an unterschiedlichen Schulen da sehr unterschiedliche Fähigkeiten haben.
Bei mir gibt es oft Zettelchen (2 bis 10 pro A4-Blatt), die ins Heft einzukleben sind. Eine absichtliche Herausforderung an die Methodenkompetenz meiner 15-jährigen ...

Zur Ursprungsfrage:
Seit neuestem sammeln wir pro Jahr 5Eu pro Schüler ein. Damit werden die Kopierkarten subventioniert, die wir Lehrer uns im Sekretariat kaufen.
Für uns ist es selbstverständlich, unsere Kopien zu bezahlen. Ich verdiene gut, viel besser als z.B. meine Kollegen in GB oder USA oder mein Bruder (Sozialpädagoge), und habe kein Problem damit.


<<    < Seite: 2 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs