transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 45 Mitglieder online 02.12.2016 23:42:17
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Des Öfteren störender Schüler "stöhnt", jammert und schimpft beim Besprechen der Aufgeaben der Probe --> Probe abgenommen und mit 6 bewertet."

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Des Öfteren störender Schüler "stöhnt", jammert und schimpft beim Besprechen der Aufgeaben der Probe --> Probe abgenommen und mit 6 bewertet.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: blue-rocket Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.10.2011 17:31:06

Hi @ all,

mein kleiner "Liebling" störte während des Besprechens unserer AWT-Kurzprobe.

Er "stöhnte" bei jeder Aufgabe, bzw. bei JEDEM Satz, den ich sprach. Er jammerte und schimpfte...
z.B. "Na toll!" "Super" "Kann ich auch net" usw.

Ich ermahnte ich 2x, dass er die anderen störe und doch bitte leise sein soll!
Als er weiter jammerte, nahm ich ihm die Probe ab und bewertete mit sie mit der Note 6.

Lag ich mit meinem Handeln richtig?
Ich kann nirgendwo etwas darüber finden.

Rückblickend finde ICH, dass ich in dieser Situation genau richtig gehandelt habe.
Danach war er still und die anderen konnten sich gut konzentrieren.


Grüße Blue


Fragen:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.10.2011 17:43:50

Warum ist er dein "Liebling"? Zeigt er dieses Verhalten öfter? Wenn ja, was will er dir damit sagen?

Zu der Probe: Heißt das, er hat den Test gar nicht geschrieben? Er hat ihn aber auch nicht verweigert? Dann finde ich nicht, dass du ihm dafür eine 6 geben kannst. Sein Verhalten ist ja was anderes als seine Leistung. Sind da nicht 2 Ebenen vermischt worden?


Sorryneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tanteerna Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.10.2011 17:45:03 geändert: 18.10.2011 17:48:02

Ich hatte den TE falsch verstanden und habe deshalb meinen Beitrag gelöscht.

tanteerna


Geht gar nicht,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.10.2011 18:09:57

wie janne schon schrieb.

Einmal gibst du eine Note für die Leistung - und er hat ja eine Leistung gebracht, oder??

Einmal versuchst du ihn zu disziplinieren. Das kannst du auf unterschiedliche Weise versuchen, aber ganz sicher nicht mit ner 6 im Test. Damit kommst du NIEMALS durch! Mach das ganz schnell wieder rückgängig! Es sei denn, seine Leistung ist nach regulärer Durchsicht tatsächlich eine 6.

Hast du mal in Ruhe mit dem Jungen gesprochen?? Kommst du im Einzelgespräch an ihn ran?? Wieso ist er dein "Liebling"? Wie alt ist er überhaupt?? Da muss doch vorher schon was vorgefallen sein. Ich hoffe, du hast ihm da nicht auch schlechte Noten für sein Benehmen gegeben, sonst wandelst du auf sehr dünnem Eis.


Danke schön für die Denkanstößeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: blue-rocket Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.10.2011 18:33:22

"Liebling", da er bei mir des Öfteren (negativ) auffällt.
Herumlaufen im Klassenzimmer, singen, Unordnung auf dem Arbeitsplatz, Schimpfen, Zwischenrufe, ignorieren von Arbeitsanweisungen usw.

Aber vielleicht habt ihr Recht und ich habe das Ganze von der falschen Seite betrachtet.
Ich habe damit lediglich die Leistung bewertet, die er bis dahin auf dem Blatt hatte - Ein Wort.

Ich lasse ihn nachschreiben, versuche ihm aber nochmals meine Sicht klarzumachen, dass es nicht in Ordnung ist, während einer Probe anderen vom konzentrierten Arbeiten abzuhalten.

Danke an Euch.


Gedanken machenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.10.2011 19:06:22

Wenn du "Proben" schreiben lässt, dann bist du doch in BW oder BY, dem Land der Schulpsychologen, Sonderpädagogen, Förderschul- und Förderlehrer, Therapeuten etc.

Ihr habt so viele Möglichkeiten, vielleicht probierst du mal eine/ einige davon aus?

Bist du Klassenlehrerin oder was sagt er/sie dazu?
Was sagen andere KollegInnen?
Was steht in seiner Akte? Gab es ggf. in der Grundschule bereits Probleme oder aber Regelungen?
Gab es bereits eine pädagogische Konferenz?

Viele viel Fragen,
die mit einer 6 nicht zu beantworten sind.

Dass du dich gestört gefühlt hast, kann ich verstehen.
Nicht verstehen kann ich, dass du die Arbeit weggenommen hast und der Schüler dann ohne Arbeit die ganze Stunde lang still im Raum saß *wunder*

Palim


Hätteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.10.2011 19:27:53

er vielleicht MIT der Probe im Rest der Zeit doch noch vielleicht ne 4 geschafft??? Dann wirds problematisch..


ich habneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.10.2011 19:33:21

irgendwie ein ganz ungutes gefühl bei der bezeichnung "liebling" für einen schüler, der stört...
bißchen off-topic, aber vielleicht solltest du deine haltung und einstellung etwas verändern... vielleicht klappts bei dem kind dann auch mit den "proben"?
ursachenforschung....

skole


Sehr merkwürdig..neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elefant1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.10.2011 21:47:40

ich sehe hinter deinem Handeln sowohl eine fragwürdiges Menschenbild als auch ein nicht akzeptables und rechtlich leider unmögliches Handeln.
Wenn du "Glück" hast, triffst du auf rechtsunkundige und wenig schulaffine Eltern und handelst dir keinen Stress ein.


Disziplinierung über Benotung ist ein Relikt aus den 50erJahren und noch älter und sollte endlich aus dem Methodenrepertoire getilgt werden. - aber manche Dinge ändern sich wohl nie.

tut mir leid, aber in diesem Fall hat der verhaltensoriginelle Schüler jedes Recht der Welt auf seiner Seite und der klassische Satz solcher Schüler "das dürfen Sie ja gar nicht" seine absolute Berechtigung.

Einige Denkanstöße vielleicht hier:
http://www.prof-kurt-singer.de/leitgedanken7.htm
vor allem der letzte Abschnitt
elefant1


Du liebe Güteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: abcaf Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.10.2011 22:02:35

hier hauen ja einige ganz schön auf den Putz. Natürlich sollte man alles mit Abstand und in Ruhe durchdenken, wie man zu so einem Schüler steht, welchen Grund er für sein Verhalten hat, ob er vielleicht auf diese nervige Weise Kontakt zu seinem Lehrer aufnehmen will (ich selbst habe mich früher gelegentlich mit den Lehrern "gemessen", die ich mochte, die mir aber unerreichbar waren) ... Und die 6 ist vielleicht nicht das geeignete Mittel.

Schützen wir jetzt mal nicht den Lehrer, der wird dafür bezahlt klarzukommen. Fakt ist doch, dass es Schüler gibt, unter denen die Mitschüler heftig zu leiden haben, weil sie sich beleidigen lassen müssen (nein ich kriege das nicht immer mit) oder die Lernatmosphäre ständig unruhig ist oder die Lehrer gereizt sind, wenn sie in so eine Klasse gehen müssen ... Die können sich nicht alle irren, oder? Da reicht die pädagogische Empathie manchmal nicht aus.

Ihr gebt doch sonst so nette Tipps ...


 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs