transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 319 Mitglieder online 06.12.2016 11:39:15
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "BILDUNG"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: thomas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.09.2004 21:02:10 geändert: 04.09.2004 21:02:36

Bildung ist das, was übrig bleibt, wenn man vergessen hat, was man gelernt hat

weiß nich mehr, von wem's is; treffender hab ichs noch nirgendwo gefunden...



ihr seid so liebneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jamjam Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.09.2004 21:05:08

macht mal weiter, ich finde es echt spannend.

und geholfen hat es auch. ich habe gestern in meiner ew-prüfung ne eins bekommen.

und bin fertig!!!!!!!!!!!!!!!!


Bildung ist das, was übrig bleibt, wenn wir alles vergessen, was wir gelernt haben.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lefin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.11.2004 11:33:26

Lieber Thomas,

das Zitat ist von Albert Einstein. Ich habe aber auch noch ein Zitat:

"Bildung ist Leben im aufrechten Gang" von Ernst Bloch

Sagt auch viel aus, oder?

Liebe Grüße


@lefin und @thomasneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.11.2004 12:27:51

.........das zitat ist sogar noch viel älter, nämlich von George Savile Marquis of Halifax (1633 - 1695)


Weitere Beschreibungsmöglichkeiten:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elefant1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.11.2004 16:17:19 geändert: 20.11.2004 16:34:10

Bildung ist die aktiv betriebene Weiterentwicklung der eigenen Persönlichkeit in der handelnden und reflexiven Auseinandersetzung mit der eigenen Lebenswelt. (die Quelle hierzu weiß ich nicht mehr genau- kommt aber aus einer Vorlesung)
"Soviel als möglich von der Welt ergreifen und so eng als möglich an sich binden" (W.v.Humbold);
"Bildung bedeutet die Echtheit der Eingliederung in die Welt, was immer heißt konkrete Eingliederung in einen Lebenskreis und seine Zukunft, d.h. seine konkreten Aufgaben im Lebens-und Berufsalltag" (Flitner 1189-1990)
Gut gefällt mir eine Kombination aus
"Stärkung der Person durch Klärung und Aneignung von Welt (v. Hentig 1996) und "Bildung als umfassende Kompetenz mit Unsicherheiten, Ungewissheiten, Ambivalenzen umzugehen" (Guido Pollak, Uni Passau 1999)
in diesen Definitionen sind wohl folgenden Unterpunkte enthalten:
-Bewusster Zugang zur Kultur
-Gesellschaftliche Mitbestimmung und Verantwortung
-Befähigung zu selbstbestimmten Handeln
-umfassenden Verständnis von Welt

Ich denke, das reicht so!

Ich war vor zwei Jahren mal an der Uni tätig (Lehrerausbildung für Erstsemester)und habe mich mit dem Thema "Bildung und Erziehung" auseinandersetzen müssen; wenn du mehr brauchst, schreib mir eine kurze Nachricht; ich beginne dann zu suchen.
Gruß Elefant1


noch eineneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: vectra Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.11.2004 16:57:26 geändert: 20.11.2004 16:58:49

Martin LUTHER sagt, drei Dinge müsse ein Mensch wissen, um selig zu werden.

Das Wort "selig" bedeutet in seiner Sprache etwas anderes als in unserer zeitgenössischen Ausdrucksweise. Das mittelhochdeutsche Ausgangswort ist mit dem gotischen Adjektiv "sels", "tauglich", verwandt. Gemeint ist also ein Mensch, der den ihm im Leben gestellten Aufgaben gewachsen ist und darum als glücklich gelten kann.

Hier die drei Elemente des "Grundlagen-Wissens":
"Zum ersten: daß er wisse, was er tun und lassen soll.
Zum andern: wenn er nun siehet, daß er es aus seinen Kräften nicht tun noch lassen kann, dann soll er wissen, wo ers hernehmen, suchen und finden soll, damit er das tun und lassen könne.
Zum dritten: daß er wisse, wie ers suchen und holen soll."

quelle: http://bebis.cidsnet.de/weiterbildung/sps/allgemein/bausteine/erziehung/bildung/index.htm


super-tollneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: paulcelan Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.11.2004 16:12:12

perfekte Diskussion!!!


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs