transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 20 Mitglieder online 11.12.2016 07:15:07
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Dürfen Fach - Zeugnisnoten durch den KL vor Ausgabe der Zeugnisse (zwischen Konferenz und Ausgabe) bekannt gegeben werden?? Der KL Lehrer ist nicht der Fachlehrer und hat somit nichts mit den Noten seiner Kollegen zu tun - oder seh ich das falsch??"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
Dürfen Fach - Zeugnisnoten durch den KL vor Ausgabe der Zeugnisse (zwischen Konferenz und Ausgabe) bekannt gegeben werden?? Der KL Lehrer ist nicht der Fachlehrer und hat somit nichts mit den Noten seiner Kollegen zu tun - oder seh ich das falsch??neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: daisii Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.01.2012 15:35:09 geändert: 20.01.2012 12:43:15

Hallo zusammen, mich interessiert die Frage: Ob ein Klassenlehrer seinen Schülern die Zeugnisnoten der Fachkollegen vorab mitteilen darf. Die Zeugniskonferenz ist bereits gelaufen, allerdings können sich Noten immer noch ändern. Ist das rechtens? Darf er das? Und kann sich an den Noten noch etwas ändern?
Vielen Dank für die Antworten...




Hi,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.01.2012 15:42:08 geändert: 18.01.2012 15:43:23

ich weiß nicht, ob das irgendwo offiziell geregelt ist - und wenn ja, gibt es wahrscheinlich wieder 1000 Unterschiede in den einzelnen Bundeländern.

Wir (RS Nds.) haben einen Beschluss der GK, dass wir kurz vor den Konferenzen und in der Zwischenzeit bis zur Ausgabe keinerlei Auskünfte mehr geben - aus genau den Gründen, die du genannt hast.
Das betrifft vor allem die Jahresendzeugnisse - und hier besonders die 10. Klassen.

Die "Verhandlungen" und teilweise Erpressungsversuche nahmen wirklich überhand : Wenn Sie mir nicht..., dann krieg ich meine Lehrstelle nicht...., dann krieg ich meinen erweiterten Abschluss nicht..., dann kann ich die xy-Schule nicht besuchen... etc.
Abgesehen davon geben nur die Fachlehrer ihre eigenen Zensuren bekannt, bei uns in Einzelgesprächen, nicht vor der Klasse. Der KL hat sich da rauszuhalten.

Aber ob es dafür irgendwelche Erlasse etc. gibt ???


hä?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.01.2012 15:44:37

seit wann können sich die noten nach der zeugniskonferenz denn noch ändern bzw. stellt sich dann nicht der sinn der konferenz ansich in frage?
ich habe auch keine schmerzen damit, dass der kl seine noten danach bekannt gibt. wenn du das als fachlehrer nicht machen möchtest, dann zwingt dich doch niemand...oder versteh ich vielleicht das problem nicht?



ich kenneneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: schwingrid Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.01.2012 16:07:41

das so, dass der KL seine Noten bekannt geben kann,aber nicht muss. Die Fachlehrernoten sind seine Sache nicht.
Aber klexel hat gewiss das Problem getroffen: Nicht einmal die Schulordnungen der Länder haben den gleichen Namen ...

Schau doch mal im Protokollordner der Gesamtkonferenzen nach. Konferenzbeschlüsse sind an sich bindend an der Schule.


Meinen Nachhilfe SUS,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: crebea Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.01.2012 16:12:45 geändert: 18.01.2012 16:13:35

die auf eine RS in Hessen gehen, wurden bereits am ersten Schultag nach den Winterferien ihre Noten für Englisch und Mathe mitgeteilt.


Doch, theoretisch können die sich schon noch ändernneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wom69 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.01.2012 16:35:47

... also zumindest bei uns ist das so. (Gym. Bayern) javascript:copyit('nachdenken');Denn ein paar Tage nach den Klassenkonferenzen findet bei uns erst die Lehrerkonferenz statt, und erst DANN sind die Noten absolut bindend. Z.B. Vorrücken auf Probe muss die Lehrerkonferenz bestätigen (wobei das wiederum strng geommen nichts mit der Note zu tun hat). Auch Notenausgleich u.ä. muss die LK genehmigen.

Ich sehe das Problem, teile meinen Schülern die Note aber meistens schon mit, wenn sie fragen. (Allerdings habe ich mit Deutsch auch kein typisches Durchfallerfach...). Ich denke, bei Mathe oder Latein ist das schon ein bisschen anders.

außerdem versuche ich, mich auch nicht erpressen zu lassen. Ich sage immer schon am Anfang vom Jahr, dass ich z.B. keine "Not"-Referate am Schluss oder "Not"-Ausfragen o.ä. akzeptiere. Und das klappt bisher gut. Mit Problemschülern suche ich i.d.R. weit vor den Konferenzen kurz das Gespräch, dann erübrigt sich das auch kurz vor Zeugnistermin.


Dankeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: daisii Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.01.2012 16:52:59

Vielen Dank für alle Antworten,
ich denke, dass ich die Frage morgen einfach unserem Personalrat der Schule stellen werde und ggf. in den Konferenzbeschlüssen nachlesen werde. Falls dort nichts steht, so werde ich den Vorschlag machen, dass dieser Punkt aufgenommen wird.
Als Fachlehrer nervt es nämlich richtig, wenn Schüler sogar bei einer 3 diskutieren.
MLG
Falls doch noch jemand etwas "Offizielles" für RLP zu diesem Thema hat - dann bitte herzlich gerne melden.


Keine Änderung nach der Konferenzneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klairchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.01.2012 19:15:03

Bei jeder Klassenkonfrenz als Zeugniskonferenz in Niedersachsen wird darauf hingewiesen, dass die Noten mit den Schülerinnen und Schülern besprochen wurden, also Öffentlichkeit hergestellt wurde und sie damit nach den Abstimmungen über das Notenbild und dem Ende der Konferenz rechtskräftig sind.


Ich habe ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: liko Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.01.2012 19:20:12

... noch nie einen Sinn darin gesehen, dass Lehrer kurz vor den Zeugnissen die Noten bekannt geben. Wenn es für einen Schüler brenzlig wird, dann wird man sicher ein klärendes Gespräch mit ihm führen und außerdem haben die Schüler natürlich grundsätzlich immer das Recht, ihre Noten zu erfahren. Doch leider werden durch diese Notenbekanntgeberei (während des Unterrichts!) immer wieder viele wertvolle Unterrichtsstunden "verdödelt", weil einige Lehrer tatsächlich meinen, Zeugnisnoten mit ihren Schülern diskutieren zu müssen ... und erstaunlicherweise haben Schüler nicht selten Erfolg mit diesen "Verhandlungen" ...
Das Problem, dass manche Klassenlehrer einfach die Noten von anderen Fachlehrern mitteilen, haben wir fast jedes Jahr aufs Neue ... ähnlich wie die lautstarke, völlig unnötige, Bekanntgabe des Notenschlusses ...
Sorry, dass ich hier nur meinem Ärger Luft machen konnte, denn ob das gesetzlich geregelt ist, weiß ich leider auch nicht.


Diskussionneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klairchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.01.2012 19:20:28

Das wollte ich eigentlich gerade schon geschrieben haben:

Warum nervt die Diskussion um Noten denn so?
Noten sind nie gerecht, warum sollte man sie mit den Schülern denn nicht besprechen und ihnen ehrlich erklären, warum es eine drei und keine zwei im Zeugnis ist. Ich finde, darauf haben sie ein Recht. Und eine drei ist ja nicht für jeden automatisch eine gute Note, sondern eben nur befriedigend.

Außerdem finde ich es ehrlich gesagt mitunter ausgesprochen fragwürdig, wie Noten zusammengeschustert werden. Das gilt natürlich nur für wenige Kollegen, aber das ist schon schlimm genug.


 Seite: 1 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs