transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 213 Mitglieder online 10.12.2016 15:55:36
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Temperatur im Klassenraum"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Arbeitsplatzverordnungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.02.2012 22:10:02

Bei büroähnlichen Tätigkeiten kann die Arbeit bei weniger als 19 Grad celsius eingestellt werden. Die Mitarbeiter dürfen nach Hause. Eine temperaturobergrenze ist hingegen nicht festgelegt.

Weniger als 19 Grad heißt aus Fürsorgegründen SuS nach Hause entlassen.


@missmarpelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.02.2012 22:13:18 geändert: 15.02.2012 09:20:35

Also zumindest für Nds. stimmen deine Werte und deine Aussage nicht, weder nach unten noch nach oben.

Und Unterricht ist keine Bürotätigkeit.

In welchem Büro sitzen 30 Menschen Schulter an Schulter in einem engen Raum???

Hier nochmals mein Link von oben:
http://www.nibis.de/~auge/seiten/themen/raumklima_pi/medien/Raumklima_info.pdf


;)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sth Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.02.2012 08:57:52

Richtwerte für Raumlufttemperaturen:
20° C: Unterrichtsräume
18° C: Turnhallen und Sanitärräume
15° C: Nebenräume
12° C: Treppenhäuser
Diese Werte entspechen der Arbeitsstättenverordnung nach DIN 4701.


@klexelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.02.2012 15:50:17

Die Arbeitsstättenverordnung ist Bundesrecht und gilt auch in Nds. Die Richtwerte haat sth ja noch einmal gepostet.

Klasse Richtwert 20 Grad Celsius, deshalb habe ich geschrieben bei 19 Grad Celsius und weniger geht es nach Hause.

Wenn die SL die SuS da behält, dann ist das ihr gutes Recht. Mich als Angestellten muss das aber nicht anfechten. ich geh dann mit verweis auf die Arbeitsstättenverordnung, kassiere eine Abmahnung und klage mit Erfolg dagegen. Manchmal ist die Welt ganz einfach.


Euch geht es zu gut! Neidneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: leonie5 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.02.2012 19:39:30

Ich habe vor einigen Tagen morgens 90 Minuten lang bei 13 Grad unterrichtet. Zum Ende waren es dann warme 15 Grad. So üblich, wie man mir sagte. Da kräht kein Hahn nach irgendwelchen Bestimmungen.


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: briefoeffner Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.02.2012 20:19:46

Wozu eine Abmahnung kassieren? Wozu das Arbeitsrecht unterlaufen? Die Klasse nehmen und ins Büro der Schulleitung zum Aufwärmen bringen.

Wer ständige Verstöße gegen den Arbeitsschutz hinnimmt, untergräbt unseren Rechtsstaat.
Sonst immer gegen alles Unrecht der Welt angehen, aber wenn's beim eigenen Arbeitsrecht anfängt, zu faul sein, seine Rechte wahrzunehmen.


Heizung ausneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.02.2012 23:38:28

Frühes Ausstellen der Heizung scheint ein verbreitetes Problem
zu sein. Bei uns sollte man sich im Winter für lange
Konferenzen oder Elternsprechtage lieber warme Schuhe
anziehen,nicht ab 10 (wie ein Vorposter meinte), aber doch ab
ca. 15 Uhr wird die Heizung abgestellt.

Es ist sowieso ärgerlich, dass die Heizung (überall?) zentral
gesteuert wird. Bei uns bullert sie manchmal so heiß, dass die
Kinder an der Heizungsseite ihre Pullis ausziehen und in
dünnen T-Shirts schwitzend die Fenster aufreißen - wobei die
an der anderen Seite des Raums aber anfangen zu frieren.

Aber Heizungsprobleme sind wohl ein uraltes Schulproblem!


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs