transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 4 Mitglieder online 10.12.2016 02:24:08
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Suche Begriff...."

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 5 von 5 
Gehe zu Seite:
Vorteil von Lateinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.03.2012 06:27:44

Latein dienst aus meiner Sicht der Logikschulung. Zum Wiederholen von grammatikalischen Strukturen ist das fach ausgezeichnet. Mit Fremdsprachenförderung hat das Fach aber nichts zu tun.

Ich kenne einen Haufen Schüler - mich eingeschlossen - die miserable Frmdsprachenschüler waren, aber gute Noten in Mathematik und Latein hatten.

Wie gesagt, die 5 in Mathe hatte ich nur im Abitur. Da war Mathe mein 3. Abi-Fach. Dass die Note nicht meine Fähigkeiten und Fertigkeiten widerspiegelt, sieht man doch daran, dass ich mich später dann ganz erfolgreich durch die mathematischen Anforderungen einer TU gewurstelt habe.


Spracherwerbneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.03.2012 11:20:27

becci schreibt:Generell kann jeder Mensch alle Phoneme bilden
Das wird wohl als biologische Grundvoraussetzung richtig sein.
Der Spracherwerb ist ja aber nicht angeboren, und die unterschiedliche Lautbildung in versch. Sprachen bringt natürlich Schwierigkeiten beim Erlernen von Fremdsprachen mit sich.
Ich beobachte bei Kindern russischer Abstammung, dass sie mit dem ch-Laut große Probleme haben. Eins meiner Kinder kann den Laut so wie in "rechnen" nicht sprechen, es sagt immer re-ch-nen (ch wie in Dach). Ein anderes bildet den Anlaut h als ch. Ich habe Hunger -> Ich chabe Chunger



Genauneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.03.2012 13:47:48

die Russen können kein H aussprechen, sie sagen immer CH- wie Dach. Ich habe es mal versucht einem Russen das H beizubringen. Bin kläglich gescheitert und habe es aufgegeben.


dafür kann mn im Ruhrgebiet kein "rt" neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.03.2012 17:24:24

sprechen.
Lasst mal einen echten "Ruhri" "Dortmund" sagen.
Abgesehen davon, dass viele dann "Zecken" rufen, werdet ihr euch wundern:
Da kommt etwas wie "Doa_mund"


Peineneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.03.2012 17:52:48

geh ma' nach Nds. und lass den Peiner "Peine" und den Braunschweiger "Braunschweig" sagen.

Hören wirst Du "Pane" und "Braunschwag".

Irriteirt hat mich immer, wenn es hieß:

"Der isst wie ein Schwan am Troch!"


hmneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: t0ni Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.03.2012 23:07:44 geändert: 11.03.2012 10:18:06

1. Erinnerung an Frage:
"Stimmts, dass das "Schreiben" bei Migranten hinausgeschoben
werden kann, wenn sie noch enorme Defizite in der Sprache
haben?"

2.Ich analysiere die Primo 1 Fibel, Lesebuch.
Ist dieses Buch: http://www.buch24.de/1070-
155185807/shopdirekt.cgi?
id=452065&p=3&sid=13&static=0#produktinfo auch für die 1.
Klasse gedacht oder wird es erst in der 2. Klasse eingesetzt?


<<    < Seite: 5 von 5 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs