transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 8 Mitglieder online 08.12.2016 03:39:48
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Bewertung schriftlicher Arbeiten - steht die Form über dem Inhalt?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
an sich...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.03.2012 18:19:56

würde ich die Problematik bereits dem zuordnen, was unter "sinnerfassendem Lesen" noch VOR dem Schreiben kommt:

Beantworte alle Fragen in Satzform

Und das bedeutet: Angabe nicht (vollständig) gelesen.
Ich könnte mir gut vorstellen, dass die Lehrkraft schlicht und einfach gerade in Deutsch keine SMS-Sprache schätzt und daher auf ganze Sätze Wert legt....




brieföffnerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.03.2012 18:33:37

bitte schau dir doch noch einmal den ersten Beitrag an, da steht es doch ganz genau! Dann wären deine Beiträge völlig überflüssig gewesen. Ja sie ist Mutter und es geht um den Sohn ABER sie ist auch Lehrerin und es geht ihr AUCH um Begrifflichkeiten, da sie Ihren SuS eine gute Vorbereitung auf die weiterführenden Schulen bereiten möchte. Und das finde ich persönlich gut und völlig legtim. Und manchmal kommen einem die Gedanken eben erst, wenn man über Probleme stolpert, daran kann ich nichts verwerfliches finden.


Man hat ja fast den Eindruck du fühlst dich angegriffen

bist wohl der Lehrer ihres Sohnes, wie?


....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: briefoeffner Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.03.2012 18:53:02 geändert: 20.03.2012 18:55:53

Ich bin der Lehrer aller Mütter Söhne

Ich hätte übrigens formuliert: Welche weiteren Titel hat der Autor noch geschrieben!

"Nenne" finde ich auch suboptimal formuliert.


@brieföffnerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.03.2012 20:45:03

da haben wir ja schon mal eine Schnittstelle.

"Nenne" ist suboptimal.

Ich denke, dass das Nichtbeantworten in Sätzen eine Konsequenz haben muss, darüber können wir uns sicher auch einigen oder?

Nur die Frage als unbeantwortet zu werten, halte ich für unangemessen. Eine Note soll i.A. motivierenden Charakter haben. Das zweifle ich in diesem Fall an. Eine Note tiefer hätte es auch getan oder? Das hätte das Kind sicher als gerechte Konsequenz gesehen und die Note hätte ihren motivierenden Charakter gehabt. So ist Frust und Uneinsicht entstanden.

Dann bin ich auch der Meinung, dass wenn ich sehr kleinlich und penibel bin, muss ich korrekt sein. Dann darf mir so ein Lapsus wie NENNE nicht passieren.


und ich verstehneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.03.2012 20:45:58

nicht wirklich, wieso man einen buchtitel in einen ganzen satz packen soll
bei der beantwortung inhaltlicher fragen find ich das auch sinnig....
aber ansonsten etwas kleinkariert...
aber manche lehrer stehn auf ihr kleines bißchen macht...
auch wenns nur formulierungskleinkrieg ist.....

skole


@tora28neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.03.2012 20:56:35 geändert: 20.03.2012 20:57:54

Ein kleines bisschen off-topic, aber eigentlich dann doch nicht:

Jedoch 0 Punkte bei einer Aufgabe zu vergeben, obwohl die Antwort inhaltlich passt, finde ich daneben.

Bei den Abschlussarbeiten Klasse 10 / Englisch gibt es landesweite Korrektur- und Bewertungsvorgaben, auf die wir keinen Einfluss haben.

Da gibt es Aufgaben, wo nur ein Wort auf den Zeilenstrich geschrieben werden soll. Wer dieses richtige Wort in einen Satz packt, bekommt trotzdem 0 Punkte!!!! Ist so vorgegeben.

Steht irgendwo, dass in kompletten Sätzen geantwortet werden soll, und es kommt nur ne (richtige) Kurzantwort: Auch 0 Punkte.

Man muss sich halt immer an die genauen Anweisungen halten - und manchmal ist die Bewertung - und das Leben - halt hart.


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: briefoeffner Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.03.2012 21:11:06

Klar, Skole, wenn ich so 'nem kleinen 5-Klässler beibringe, wie die Form zu sein hat und als Lehrer dafür eine schlechte Note in Kauf nehme, dann hat das nichts mit Machtausübung zu tun, sondern mit Energie, die ich in der Hinführung zu seinem korrekten Verhalten stecke.

So eine Denkweise von einem Lehrer sehe ich höchst kritisch. Hast du nicht gelernt, deine Rolle als Erzieher zu akzeptieren?
Das macht doch viel mehr Stress, die Kleinen ein vernünftiges Arbeitsverhalten zu lehren als alles durchgehen zu lassen.

Ganz klar, die Konsequenz der Lehrerin auf das Verhalten des 5-Klässlers ist richtig. Anders lernen es viele nicht. Leider kostet uns so etwas Energie und manche Lehrer sind scheinbar nicht verantwortungsvoll genug, wenn die Schüler keinen Bock haben, sich an die vorgeschriebenen Formen zu halten.

Ich hab wahrscheinlich auch nicht ewig Energie immer auf die Einhaltung der Form zu bestehen. Wenn man etwas jedes Mal wieder sagen muss und dann noch die Eltern beleidigt sind, mach ich bald auch nur noch Dienst nach Vorschrift.


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.03.2012 21:12:14


skole


heute neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.03.2012 21:25:11

bin ich kleinkariert!

Was ist denn, wenn sie wirklich in den Stunden zuvor immer und immer wieder "nenne" als Arbeitsauftrag durchgekaut haben?

Aber was die Foreneröffnerin ja nun schon geklärt hatte, war die Info, ob es sich um eine Arbeit der Arbeitsform handelte bzw um eine Inhaltsarbeit ging. Nach wie vor finde ich das wichtig zu wissen um adäquat darauf antworten zu können!

Klexel hat Recht wenn es um die ZP 10 und auch schon z.T um die Lernstand in 8 geht.
Jedoch denke ich ein "sanftes" heranführen der Kleinen an die Techniken und Kniffe und Gemeinheiten bringt keinen Lehrer um.

Nach wie vor, wenn es mir um die "Form" geht und zwar streng und absolut, dann wissen meine SuS das vorher und werden darauf intensiv vorbereitet. Wobei das schätzungsweise auch von Schulform zu Schulform sehr unterschiedlich ist.


Danke für die Infoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tora28 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.03.2012 22:03:10

@klexel: Danke für die Info. War mir echt nicht bewusst, dass das so streng gehandhabt werden muss. Vor allem der umgekehrte Fall (statt eines Wortes einen Satz schreiben und Null Punkte bekommen) finde ich schon krass.
Unter diesem Aspekt ist es wohl echt angenehmer, in der 5ten Klasse einen Schock zu kriegen als dann beim Abschluss aus allen Wolken zu fallen.
Einen Mittelweg (eine Note schlechter) zum Hinführen auf die Problematik könnte ich mir dennoch in dieser Klassenstufe vorstellen, um nicht gleich einen solchen Frust zu produzieren.
Zumal ich es wirklich ärgerlich finde, wenn meiner Ansicht nach so widersprüchliche Forderungen wie "Satzform" und "Nenne" kommen. Aber das wurde ja schon alles gesagt.
Also nochmal pur: Danke für die mir unbekannte Info!


<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs