transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 8 Mitglieder online 11.12.2016 05:41:10
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Welche Apps für Lehrer interessant?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Moinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wolline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.01.2013 11:36:15

...unsere nördliche Landesregierung hat es verboten, iphones o.ä. für die Aufzeichnung von Schülerdaten zu benutzen.
Dafür haben wir alle einen USB-Stick bekommen, auf dem sämtliche Schul- und Schülerdaten verschlüsselt werden können.

Also nix Online-Technik (ich denke hauptsächlich wegen des Datenschutzes).



Liebe Grüße von wolline.


Schulfixneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: suessefiona Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.01.2013 13:00:50

Schulfix kann man auch für Apple-Produkte nutzen.

Nähere Informationen und 30tägiges ausprobieren auf der Homepage von schulfic.


Datenschutz in Nneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: suessefiona Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.01.2013 13:04:52

Kann jetzt nur für mein Bundesland sprechen. Und meines wissens ist man erst auf der sicheren Seite, wenn der Schulleiter davon in Kenntnis gesetz wird. Dafür gibt es auch Vordrucke.


Teacher Toolneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ente2b Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.09.2013 12:17:48

Nutzt jemand diese App und kann von Erfahrungen berichten?


Einige Apps, die den Lehreralltag erleichternneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: robert-kai Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.10.2013 13:12:08 geändert: 20.10.2013 14:02:06

Mehrere Schüler zufällig nacheinander dran nehmen, so dass jeder einmal dran
kommt:

https://play.google.com/store/apps/details?id=info.kaibach.jederkommtdran&hl=de


Schüler zufällig aufrufen:
https://play.google.com/store/apps/details?id=info.kaibach.zufall&hl=de


Noten berechnenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: robert-kai Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.10.2013 13:14:27 geändert: 20.10.2013 14:03:54

Hier eine unglaublich praktische App, wenn man aus erreichter Punktzahl und
Gesamtpunktzahl die Note berechnen will:

https://play.google.com/store/apps/details?id=ino.kaibach.notenrechner&hl=de

Ich nehm immer den Schlüssel ZAP-NRW, der scheint mir am gerechtesten.


Ein paar Lehrer-Appsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: robert-kai Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.10.2013 13:43:02 geändert: 20.10.2013 14:16:50

Hier sind ein paar kostenlose Lehrer-Apps für Android-Geräte
http://kaibach.info/?cat=7


Ich habe keine Apps,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.10.2013 17:19:01

Mehrere Schüler zufällig nacheinander dran nehmen, so dass jeder einmal dran kommt.

Schüler zufällig aufrufen:


Aber kann mir bitte jemand erklären, wofür ich so etwas brauche? Ich hab 35 Jahre lang meine Schüler zufällig aufgerufen, hat immer geklappt..., wobei ich in erster Linie die Schüler drangenommen habe, die sich gemeldet haben - und dann die anderen, aus Fairnessgründen, denn sonst hätte sich ja niemand melden müssen.



Schüler zufällig aufrufenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: robert-kai Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.10.2013 20:21:01

Ich habe auf einer Lehrerfortbildung zum kooperativen Lernen die
Verwendung von Zufallsgeneratoren empfohlen bekommen. Die Idee
dahinter ist, wenn jeder Schüler jeder Zeit dran kommen könnte, dann
fördert das die allgemeine Aufmerksamkeit. An unserer Schule haben
einige Kollegen mit verschiedenen Zufallsgeneratoren experimentiert:
Würfel mit 30 Augen, Kartenspiele, Karteikarten mit Schülernamen
drauf, gemischt und gezogen. Wir haben alle damit sehr gute
Erfahrungen gemacht.
Ich persönlich halte die Verwendung von Zufallsgeneratoren für eine
Bereicherung.


Ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.10.2013 20:29:37 geändert: 25.10.2013 20:45:01

empfinde das zufällige Drannehmen von Schülern als sehr negativ.
Wir benoten die mündlichen Leistungen unserer SuS, in den Fremdsprachen z.B. zu 60%. Ich kann nur dann erwarten, sinnvolle Antworten zu bekommen, wenn SuS sich von sich aus melden.

Ich kann differenzieren, welche Art von Fragen / Aufgaben ich unterschiedlichen SuS stelle, um z.B. mit leichteren Fragen auch einen schwächeren SoS eine Chance zu geben, etwas zum Unterricht beizusteuern.

Schüchterne und schwächere SuS sitzen unter dem Damoklesschwert eines unerwarteten Aufgerufenwerdens ständig in Angst. Es sind zwei verschiedene dinge, ob ich eine Antwort weiß - oder ob ich mir zutraue, sie auch in Englisch korrekt zu formulieren. Letzteres ist für viele SuS ein unüberwindbares Hindernis, weswegen sie oft stumm bleiben. Da muss man ganz vorsichtig arbeiten, um sie nicht noch mehr einzuschüchtern.

Oft sehe ich doch, wenn es in einem Schüler arbeitet, ich gebe ihm noch 10 Sekunden, und ich bekomme eine tolle Antwort.

Ne, solche Systeme sind im Normalfall kontraproduktiv.

Natürlich kann ich es spielerisch anwenden, z.B. bei einem Vokabelspiel etc. Aber im allgemeinen Unterrichtsverlauf ist mir das zu unpädagogisch.

Vielleicht liegt es ja auch an den Fächern. Ich habe noch nie in Englisch einen Schüler nach vorne gerufen, damit er seine Hausaufgabe vorträgt, eine Zusammenfassung des Gelernten der letzten Stunde gibt o.ä.
Wir reden miteinander.....


<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs