transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 129 Mitglieder online 03.12.2016 21:09:10
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Ungeeignete Praktikumsstelle ablehnen?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 4 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
Da muss ich aber mal bger unterstützen.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mitzekatze Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.05.2012 15:02:45

An RS wird einiges in Bezug auf Berufsvorbereitung gemacht. Auch bei uns. Nur eben nicht unter dem Deckmäntelchen "Arbeitslehre", sonders anders organisiert.
Das heißt ja nicht, die RS macht kaum was.
Wir haben auch noch einige Projekte in dieser Hinsicht laufen, außer dem Betriebspraktikum.


@mitzekatzeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.05.2012 15:21:50



Realschuleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.05.2012 07:01:21

Nur ist die realschule, die Schulform, die so unnötig wie ein Kropf ist. Sie ist nicht Fisch (hauptschule) noch Fleich (Gymnasium).

Die Auflösung der HSen habe ich nicht verstanden, ich hätte die Realschulen aufgelöst. Die FOR kann mann auch anders vergeben, z. B. durch Stärkung des Profiles B an HSen.

Ebenso müssten die Gyms nach der 9 stärker "selektieren" und die GOSten stärker auf ein Studium vorbereiten.


@missmarpelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.05.2012 19:54:51 geändert: 02.05.2012 20:00:26

Die Realschule unnütz wie ein Kropf? Kann man ein
erfolgreich
arbeitendes System unnütz nennen?

Dann frag mal bei den BKs und Arbeitgebern nach den
Unterschieden zwischen den Abgängern mit dem Mittleren
Schulabschluss (vormals FOR) an HS-B und RS. Da gibt es
immer
noch einen gewissen Qualitätsunterschied!

Ein guter Realschulabgänger wird immer noch gern als Azubi
übernommen - sofern er sich überhaupt bewirbt. Das ist
nämlich
leider unser Hauptproblem.

Off-topic: Ich habe gerade einen komplizierten Fall. Ein
Schüler ist zum Halbjahr von Klasse 10 in die 9
zurückgegangen. Momentan ist seine Versetzung zur 10
gefährdet. Da er letztes Jahr in die 10 versetzt wurde (wenn
auch mit Ach und Krach), hat er doch den HSA 9, auch wenn er
die Versetzung diesmal nicht bekommt, und kann damit ins
Berufsgrundschuljahr auf einem Berufskolleg gehen, um seinen
Mittleren Schulabschluss zu machen, oder? Die Frage kann
natürlich nur ein NRW'ler beantworten.


@bgerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.05.2012 20:33:18 geändert: 02.05.2012 20:55:55

wie hast du denn nun entschieden? (Also zur Ausgangsfrage)


und zu deinerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.05.2012 20:35:07 geändert: 02.05.2012 20:57:15

off topic Frage
ja, den Abschluss, den er einmal erlangt hat, hier HS nach 9 kann ihm keiner mehr aberkennen, wir haben das auch ab und zu!
Er kann also in die 10te oder was immer er möchte


Inneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.05.2012 20:53:34

Niedersachsen gäbe es in diesem Fall von 9 auf 10 keine Versetzungsgefährdung, denn der Schüler war ja schon einmal in die 10 versetzt worden und muss weitergehen dürfen. Es heißt dann nur nicht mehr Versetzung sondern aufrücken.

Nds Schulrecht, §7 (4)
Wer freiwillig zurückgetreten ist, rückt ohne erneute Versetzungsentscheidung in den nächsten Schuljahrgang auf

Er hat auf jeden Fall den Abschluss nach Klasse 9 und weiterhin die Chance, den Abschluss nach 10 zu machen, da er ohne Probleme in die 10 gehen kann.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass so eine gewichtige Regelung in anderen BL anders gehandhabt wird.


@klexelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.05.2012 22:53:58

Ich vermute auch, dass es bei uns auch so ist, nur muss ich
noch den Paragrafen herausfinden.

@frauschnabel: Das Problem habe ich noch gar nicht gelöst, ich
werde das nächste Woche in unserer Teamsitzung ansprechen.
Allerdings sind die anderen vom Schlage "Das-haben-wir-immer-
so-gemacht", d.h. die werden das vermutlich einfach abnicken.


NRWneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.05.2012 07:24:35

In NRW ist die Situatuon eindeutig; die einmal erworbene Berechtigung kann nicht mehr genommen werden. Durch die versetzung in die 10. Klasse ist automatisch der Hauptschulabschluss (nach Klasse 9) erworben worden. Dieser Abschluss geht nicht verloren, auch wenn die Ziele des 10. Jahrganges nicht erreicht werden. Mit dem Abschluss der 10 ist ja nicht automatisch die versetzung nach 11 bzw. in die Einführungsphase verbunden.

Der Schüler hat zwei Möglichkeiten, er geht an ein BK und macht das Berufsgrundschuljahr mit der Möglichkeit den HA10 oder den MSA (FOR) zu erwerben. Die Chance liegt bei ca. 20%.

Andere Alternative, er sucht sich eine Lehrstelle - der HA9 ist ein berufsqualifizierender Abschluss - z.B. als Kfz-Servicemechaniker oder als Verkäufer (nicht verwechseln mit Kfz-Mechatroniker oder Kaufmann im Einzelhandel für die ein MSA Voraussetzung ist) und schließt diese Lehre mit der Note "befriedigend" oder besser ab. In diesem Fall hat er (zumindest in NRW) auch den MSA (Mittler Schul-/Bildungsabschluss) und damit die FOR erlangt. Für den Schüler hat vermutlich diese Variante höhere Erfolgsaussichten, zu mal die Möglichkeit besteht, dass Schwächen in Mathe oder Deutsch durch Nachhilfe im Handwerksausbildungszentrum abgebaut werden können.

Er muss also nur einen betrieb finden, der ihn ausbilden will. Zur Zeit sind die Aussichten dafür wesentlich besser als im nächsten Jahr, wenn in NRW der doppelte Abi-Jahrgang auf den Ausbildungsmarkt drückt. Da wird es automatisch zu Verdrängungen kommen, wenn Abi-Enten in Ausbildungsberufe streben für die der MSA Voraussetzung ist.

BTW ich habe nichts gegen Realschulen; ich erlebe immer wieder, dass diese SuS "Kompetenzen" vermitteln, die selbst Gymnasiasten in einigen Bereichen blass aussehen lassen. Bei den "Realien" (Neusprech MINT-Fächern) sind die realschüler nämlich gar nicht so schlecht. Den Realschulen ist es aufgrund der bildungspolitischen Situation aber nicht gelungen einen großen Teil des ursprünlich eigenen Klientels zu halten. Es gehen mittlerweile zu viele "realschulgeeignete" SuS auf's Gymnasium. Das hat zur Folge, dass die meisten gymnasiasten am Ende der SekI weniger können als noch die Realschüler vor 10/15 Jahren.


Yepp,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.05.2012 18:18:39

und zu viele "hauptschulgeeignete" SuS zur RS...


<<    < Seite: 4 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs