transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 389 Mitglieder online 08.12.2016 21:26:55
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Lehrerbüro - lohnt sich das?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Es stimmt schon,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.12.2012 15:25:22

dass sich fast alle Abos, die ich kenne, automatisch verlängern und die meistens davon auch wieder um ein ganzes Jahr!


@bakunixneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: petty1412 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.12.2012 15:38:30

Ich hoffe jetzt nur, dass du nicht erwartest, dass ich bei der nächsten Bundestagswahl das mache, was ich bisher noch nie gemacht habe.... die FDP wählen...


@ petty1412neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bakunix Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.12.2012 17:24:30

Der Herr FDP-Vorsitzende Rösler knabbert doch an der 5%-Hürde rum. Diese Partei ist auf jede Stimme angewiesen. Sogar auf deine. Stell' dir mal vor, der Bundestag ohne den Nuschler und Weinexperten Brüderle. Und dann müssten wir noch ohne Guido auskommen, der auf seine Schuhsohle mal die 18 hat eingravieren lassen, um zu demonstrieren, dass seine Partei die 18-Prozent-Marke knacken werde. Wäre das nicht langweilig.


Reine Abzockeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sommerpe Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.05.2015 15:58:35

Das "Lehrerbuero" ist die reine Abzocke.

Habe auch vergessen, die Probemitgliedschaft rechtzeitig zu kündigen. Jetzt gehts aber munter mit dem Ärger weiter. Rechnung kam per email, in meinen Spam-Ordner.
Dann wurde mir der Zugang ohne mein Wissen gesperrt. Nachdem ich mich nach einigen Wochen mal wieder anmelden wollte funktionierte das nicht. Da ich keine Ahnung hatte warum, forderte ich ein neues Passwort an. Die Rückmeldung: auf meinen Namen gibt es keinen Zugang.
Hab dann dort angerufen und wurde ständig darauf hingewiesen, die AGB´s zu lesen.

Freundlich ist anders.


Lehrerbüro gleicht einer Abofalle - reine Abzockeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ahah Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.02.2016 12:20:30

Ich kann mich den kritischen Beiträgen zum Lehrerbüro nur anschließen:
1. Konto wird gesperrt, Leistung also nicht erbracht, dennoch
Jahresmitgliedschaft abkassiert.
2. Widerrufsrecht wird ignoriert.
3. Preis für das Jahresabonnement wird auf dem Schnupperabo nicht
genannt; und großgedruckte Hinweise sehen wohl anders aus...

Fazit: Sehr viel rechtlicher Ärger, kein Nutzen.

Das Lehrerbüro ist eine Abofalle. Wäre es seriös, würde es keine
"automatische" Verlängerung geben, bevor ein Vertrag im gegenseitigen
Einvernehmen geschlossen ist. Seriöse Anbieter handeln - wie schon in
den Beiträgen zuvor beschrieben - anders.


Abofalle? Meint Ihr das ernst?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: finjaluisa1990 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.08.2016 14:03:55

Also so richtig kann ich Euer Gemecker nicht nachvollziehen. Hatte 2014 eine sogenannte Schnuppermitgliedschaft. Die Materialien haben mir super gefallen. Soweit ich das beurteilen kann, alles vollständig von Auer, Persen und dem AOL Verlag, hab aber nicht gezielt nach Vollständigkeit recherchiert. Ist einfach richtig richtig viel und tolles Material. Dann hatte ich den Kündigungstermin verpennt, konnte problemlos im Nachhinein kündigen, hatte allerdings gleich angerufen und war nett am Telefon. Dass ich den Termin verpennt hatte, war ja meine Schuld, gelesen hatte ich das nämlich schon. Das wird bei Euch nicht anders gewesen sein. Ebenso den Preis für die Jahresmitgliedschaft. Der steht groß und fett auf der Bestellseite, genauso wie der Hinweis auf die folgende Jahresmitglieschaft. Ende letzten Jahres habe ich mich sogar dafür entschieden und bin damit super glücklich. 

Abofallen sehen für mich anders aus. ZB bei meinem Mobilfunkanbieter Mobilcom-Debitel. Die rechnen Abodienste ab, die ich nie abgeschlossen habe, mit Firmen aus Prag und aus Übersee und erzählen mir am Telefon, dass das Abofallen sind und man da aufpassen muss und rechnen die Dienste ohne Nachweis, den sie nicht liefern können, einfach über meine Mobilfunkrechnung ab. Da muss man dann eine Drittanbietersperre extra beantragen. Das ist ne Sauerei. Damit hat das Lehrerbüro so was von gar nichts zu tun, dass ich es schon fast unverschämt von Euch finde, das in den gleichen Topf unter das Label Abofallen zu packen. Nur weil Ihr nicht ordentlich gelesen habt ist dann der Anbieter schuld ist. Ihr zahlt nicht Euren Beitrag und beschwert Euch dann wenn Euch der Zugang gesperrt wird.

Aber gut, so unterschiedlich sind halt die Wahrnehmungen.  

 



eine Abofalleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hbeilmann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.08.2016 15:07:02

sieht wirklich anders aus - und gibt es seit einigen Jahren dank deutlich geänderter Gesetzgebung auch kaum noch. Diese Seite informiert im Klartext über alle Kosten und Bedingungen ihres Angebots.

Die automatische Verlängerung des Schnupper-Abos ist zwar lästig, wird aber von den meisten Abo-Diensten so gehandhabt. Da gibt es nur wenige löbliche Ausnahmen, zB hatte ich neulich ein Probeabo der didacta, das automatisch endete.

Ob sich 140,-€ im Jahr für solch ein Abo rechnen, muss jeder selbst entscheiden. Auch bei 4t gibt es Materialien mit deutlich unterschiedlicher Qualität, so wird es bei dieser Seite ebenfalls sein. Um mal kurz reinzuschauen gibt es dort übrigens auch eine 60min-Testphase, die nichts kostet. Drum prüfe, wer sich ewig bindet, ob sich nicht doch was Bess'res findet  



.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.08.2016 18:09:08

Die Einträge sind aus dem Jahr 2012

... und ich würde 4 Jahre später nicht in Abrede stellen, dass die Kennzeichnung damals nicht deutlich genug war und dass das Material nicht so üppig war, zumal das Projekt in den Kinderschuhen steckte.

Vielleicht haben die vielen schlechten Erfahrungen ja etwas bewirkt.

Für mich reichen die Materialien im 4teachers-Fundus in der Regel aus, aber als Newbie mit heutiger Anmeldung musst du, finjaluisa, dir vermutlich erst noch ein Bild davon machen.

Palim



<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs