transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 6 Mitglieder online 11.12.2016 03:25:14
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Ideale Sammlung"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Recycling? Was liegt vielleicht ungenutzt zu Hause bei den Schülern rum?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: giora Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.02.2003 15:11:59

Bin alles andere als in Physik bewandert Wie wäre es aber mal mit einem Unterrichtsgang zum Wertstoffhof, wo man haufenweise z.B. Kabel bekommen kann und anderes Material.Auch das Ausprobieren, ob die Teile noch funktionieren sind schon Experiment genug. Oder ist das aus Versicherungsgründen nicht möglich?


Basteln und Probierenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kerne Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.02.2003 22:20:30

Versicherungstechnisch ist es nicht möglich Schüler sowas machen zu lassen, weil relativ strenge Grenzen zur Gesunderhaltung der Kids gelten.
Ausrangierte Kabel werden bei uns auch eingezogen und Probieren, ob nochwas funktioniert mit hohen Strömen und Spannungen (was meist der Fall ist) geht nicht.
Aber aus dem Haushalt habe ich schon einiges recycled


Sammlung durch einfache Dinge ergänzenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: paletti Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.05.2003 10:06:35

Hey,

manchmal kann man eine Sammlung auch um einfache Dinge aus der Umwelt ergänzen.
z.B. mit Tennisbällen alles zum Thema Würfe bzw. Stoss nachvollziehen. Die Schüler können so einfache Würfe leicht nachvollziehen.
z.B. Unterlegscheibe mit Bindfaden.
Schüler können damit das Fadenpendel aber auch die Kreisbewegung nachvollziehen.
Unsere Sammlung ist teilweise sehr chaotisch, deswegen kam ich auf diese Tricks.
Habt ihr für weitere solche Versuche auch Ideen?

Gruß
paletti


Nicht "Sammlung durch einfache Dinbe ergänzen",...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: thomas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.05.2003 11:11:18

würde ich sagen, sondern eher: Sammlung nur aus möglichst einfachen Dingen aufbauen...
Um noch mal auf die Optik zurückzukommen: Keine optische Bank, keine Linsenmodelle und Haftoptik, statt dessen Spiegel (Spiegelkacheln aus'm Baumarkt), Kerzen, Teelichte, einen großen Spiegel - und schon habe ich das wesentliche zusammen. Brechung? - ein Aquarium, eine einfche Lampe - reicht m.E.... Und auch bei Farben braucht man kaum mehr als ein Prisma - oder ein wassergefülltes Glas im Sonnenlicht...


Dynamikneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kerne Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.06.2003 11:38:37

statt der Luftkissenbahn nutze ich lieber ferngesteuerte Autos und Stoppuhren. Wenn schönes Wetter ist werden die Messwerte auch auf der Strasse aufgenommen (Fahrrad, mein PKW )


Dynamikneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: paletti Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.06.2003 21:31:03

Mein Ausbildungslehrer hat letztens zum Thema Kraft auch eine Modelllokomotive samt Schienen, Trafo und Messgerät mirgebracht. Der Versuch war schön!

Gruß
paletti


Wiederbelebungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: amann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.11.2009 11:34:16 geändert: 14.11.2009 11:35:44

ich hole jetzt mal diese alte Diskussion wieder hoch, weil inzwischen einiges Neue möglich ist.

Bewegungen mit Alltagsgegenständen sind viel leichter nutzbar geworden, weil es jetzt die Videoanalyse-Programme gibt. ok, da braucht man eine Webcam oder Videokamera und einen Rechner, aber man kann die Bewegungen dann sehr präzise auswerten.
Wir verwenden Coach 6 (bei dem neuen Buch Impulse Physik Oberstufe von Klett dabei).
Vimps ist auch gut. und kostenlos.


elementare Elektrikneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: amann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.11.2009 11:40:07

wir kriegen jetzt Schülerübungsmaterial für die 5. Klassen auf der Basis von Allerwelts-Kabeln, einfachen Lämpchen und selbst gebastelten Schaltern, als Verbindungselement verwenden wir Lüsterklemmen.
einfache Motoren: aus kaputten Haarfönen. Der Motor ist so gut wie nie kaputt.
Die laufen erstaunlicherweise mit 5V=.
Und die Glühwendel kann man gleich als Widerstandsdrähte nehmen.


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs