transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 192 Mitglieder online 03.12.2016 18:59:28
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Schiebe Frust: Wieder mal das liebe Handy"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 7 von 12 >    >>
Gehe zu Seite:
Bei unsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jinges Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.11.2012 18:10:21

wird das Handy einkassiert, im Safe deponiert und kann von den Eltern abgeholt werden. Allerdings sind an meiner Schule nur ca. 300 Schüler, die ich fast alle namentlich kenne bzw. auf jeden Fall einer Klasse zuordnen kann. Das ist an größeren Schulen schwieriger.
Bei Respektlosigkeiten hätte ich zusätzlich die Eltern angerufen, wobei ich legitim finde, das manche dies an den Klassenlehrer abgeben. Eine Entschuldigung des Schülers hätte ich definitiv eingefordert (wenn nicht von sich aus, dann auf Druck der Eltern!).


@hugoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.11.2012 18:11:12 geändert: 28.11.2012 18:11:59

Diese Antwort

den Regelverstoß geahndet? Handy abgenommen, Verweis,....?

zeugt nur zu deutlich, dass du überhaupt nicht verstanden hat, was mitzekatze mit ihrem Eingangsbeitrag sagen wollte, was der Grund für ihren Frust ist und worum es in dieser ganzen Diskussion geht.

Es geht hier nicht ums Handyverbot!!!!!


@hugoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jinges Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.11.2012 18:13:20

Viele Eltern reagieren genau wie du - nämlich, ist doch alles nicht so schlimm. Diese Eltern erinnere ich dann sehr gerne daan, dass sie zu Beginn des Schuljahres die Schulordnung erhalten und unterschrieben haben, dass die Regeln ihnen und ihren Kindern bekannt sind.


@ missmarpel @ Klexelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hugo11 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.11.2012 19:42:29

Eure Lösungsvorschläge stehen noch aus.

@jinges

Ich habe nirgends geschrieben, dass es nicht so schlimm ist. Ich schlage aus meiner Sicht angemessene Massnahmen vor, während ich andere Reaktionen für überzogen halte. Das ist ein Unterschied. Wie willst du einem 10 Klässer, der an dir vorbei rauscht, ein Handy abnehmen? Willst du schreiend hinterher rennen?


ich persönlich neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.11.2012 19:47:53

würde ja davon ausgehen, dass, wenn ich einen Zehntklässler anspreche, er stehen bleibt, egal weshalb ich ihn anspreche. Aber da kommt das zum Tragen, was ich den Eltern meiner SuS immer wieder predige "Sie müssen uns in der Erziehung Ihrer Kinder doch ein bisschen unterstützen".

Das haben nämlich viele Eltern aus den Augen verloren, es ist primär nicht unser Job die Kids zu erziehen.



@hugoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jinges Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.11.2012 19:48:22

Ich finde, du verstrickst dich in deinen Beiträgen in Widersprüche und es macht wenig Sinn, dir zu antworten. Wenn der Weg aus Bayern nicht so weit wäre, würd ich dir vorschlagen, mal eine Woche zu hospitieren. Ich weiß, dass dir das schon einige vorgeschlagen haben. Dann können wir gemeinsam schreiend 10. Klässler verfolgen!


Ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.11.2012 19:49:22 geändert: 28.11.2012 19:50:43

habe nie behauptet, dass ich hier passende Lösungsvorschläge reinsetzen würde.
Es gibt keine Patentrezepte.

Aber deine Frage zeigt, dass du wirklich noch immer nicht verstanden hast, was die Kernfrage war.

Es war nicht das Handy.

Aber ein allwissender Vater kann das wahrscheinlich auch nicht verstehen.
Das kann man nur nachvollziehen, wenn man selber täglich in diesen Situationen steckt - ob mit oder ohne Handy.

Ich könnte dir massenweise andere Situationen schildern, die alle in die Schublade "Frust" passen wegen des Umgangs von Schülern mit KollegInnen. Da machst du dir keine Vorstellungen.

Bei dir hilft nur noch die Therapie: 14 Tage alleinige Pausenaufsicht in der SEK I!


@ klexelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hugo11 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.11.2012 19:55:15

Du kannst natürlich tausendfach wiederholen, dass es nicht das Handy war. Fakt ist, dass der Ausgangspunkt sehr wohl das Handy war, was lt. Empfinden der TO eskaliert ist. Einige Lehrer schreiben, dass Verbote gnadenlos eingehalten und durchgesetzt werden müssen. Von mir verlangt ihr hier detailiert Lösungsvorschläge, selbst drückt ihr euch darum. Oh weh!


Es geht nicht ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mitzekatze Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.11.2012 19:56:57

... um das Handy. Das war nur der Grund den Schüler anzusprechen. Ja, auch mitten im Flur, da war der Schüler nämlich gerade. Ich hätte den Schüler auch angesprochen, wenn er eine Zigarette gehabt hätte, Müll auf den Boden geworfen hätte, andere Schüler angegangen wäre, ... (Liste lässt sich fortsetzen).

Ich hätte von dem Schüler genau das erwartet, was frauschnabel geschrieben hat.

Erstmal: Vielen Dank an alle, dei meine Situation nachvollzehen können und mir mit ihren Beitragen durchaus geholfen haben.


?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hugo11 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.11.2012 20:06:25

Es geht nicht
... um das Handy. Das war nur der Grund den Schüler anzusprechen. Ja, auch mitten im Flur, da war der Schüler nämlich gerade. Ich hätte den Schüler auch angesprochen, wenn er eine Zigarette gehabt hätte, Müll auf den Boden geworfen hätte, andere Schüler angegangen wäre, ... (Liste lässt sich fortsetzen).
Ach so! Du wolltest einfach mal deine Autorität beweisen. Dumm nur, dass das mächtig in die Höse ging. Jetzt versuchst du sie irgendwie wieder zu erlangen, indem du den Schüler einen nette Abhandlung verfassen läßt. Viel Erfolg damit!


<<    < Seite: 7 von 12 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs