transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 730 Mitglieder online 06.12.2016 17:15:39
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Kein Weihnachten in der Schule? - Brandgefahr!"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 4 von 7 >    >>
Gehe zu Seite:
Also bei uns...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: seplundpetra Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.12.2012 22:03:39

...gibt es weder Baum noch Kranz in der Schule. Einige Klassen haben ein paar Zweige auf dem Lehrerpult drappiert oder einen eigenen kleinen Kranz angeschafft. Kerzen sind tabu. Dürfen nicht angezündet werden. Weder im Klassen- noch im Lehrerzimmer und das wird auch nicht getan. Man muss ja schon eine feuerfeste Unterlage unter die Kaffemaschine legen, damit die bei uns im Lehrerzimmer stehen darf...
Bis vor ein paar Jahren hatten wir in der Mensa noch einen Baum mit Lichterkette stehen. Warum wir den nicht mehr haben, weiß ich nicht. Vielleicht, weil kein Sicherheitsmensch von der Stadt die Lichterkette zertifiziert hat?
Dafür haben wir einen überdimensionierten Adventskalender - die Mensafenster - gestaltet von unterschiedlichen Klassen und Kursen - auch schön.
Servus aus SH


ok, einen Baumneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: reichundschoen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.12.2012 22:35:12

würde ich auch nicht in die Schule schleppen. Aber die Adventszeit darf man doch in der Schule nicht "verpassen". Nicht wenige SuS erleben doch Geist von Weihnachten nirgendwo anders sonst. Bei mir gibt´s einen alternativen Adventskranz in einer Glasschale. Ich zünd´ ihn am Stundenanfang an und puste die Kerzen pünktlich mit dem Klingeln aus. Es gefällt allen. Und es duftet danach wunderbar ...


Der Streit um brennende Kerzen dauert schon längerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bakunix Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.12.2012 17:32:20

Aus einem Artikel von 2008:

"Pünktlich zum Advent hat das Neusser Schulverwaltungsamt den Schulen folgendes schriftlich mitgeteilt: "Nach den Bestimmungen der Brandschutzverordnung ist das Abbrennen von Kerzen und offenes Feuer in Schulgebäuden nicht erlaubt." Keine Kerzen im Advent?, fragte sich nicht nur Wolfgang Spangenberger, Leiter der Realschule Holzheim."

Die Unklarheiten bleiben nach wie vor.

Quelle:
http://www.wz-newsline.de/lokales/rhein-kreis-neuss/neuss/neuss-keine-weihnachtskerzen-im-unterricht-1.249603


Ne, neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.12.2012 20:11:57

die Aufklärung kommt doch im nächsten Absatz:

Der Schulverwaltungsamtsleiter ..... stellt klar: "Gegen das Abbrennen von Kerzen ist nichts einzuwenden, wenn es Bestandteil des Lehrplanes und Unterrichts ist und mit gebotener Sorgfalt geschieht." Schließlich gebe es auch Experimente mit Feuer im Sachkunde- oder Naturwissenschaftsunterricht.

und
Kreisbrandmeister .... : "Wenn man im Unterricht schon mit Kerzen arbeitet, sollte zumindest ein Eimer Wasser oder besser noch ein Wasserschaumlöscher oder eine Löschdecke bereit liegen." Es sei auch wichtig, Adventskränze auf feuerfeste Unterlagen zu legen, zum Beispiel Teller aus Metall oder Porzellan.

Damit ist doch alles geklärt.

In diesem Sinne:

Frohe Weihnachten!



Es ist echt wahr:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: angel19 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.12.2012 23:03:06 geändert: 08.12.2012 23:03:44

man kann aus wirklich jeder Mücke einen Elefanten machen!
(Sorry, dass das Bild sehr schief ist ...)
Was haben wir eigentlich vor ein oder zwei (oder noch mehr) Jahrzehnten gemacht, als das Thema "elektrische Kerzen" zumindest für den Großteil der Bevölkerung noch gar keins wahr?!
In unserer Schule steht im Eingangsbereich ein Adventskranz mit echten Kerzen; ich habe in der Klasse selbst einen solchen stehen und meine Zweitklässler erfreuen sich dazu noch täglich an den Teelichten, die in ihren selbst gebastelten Leuchten brennen und leuchten.
Dass wir alle darauf achten, dass kein offenes Feuer ohne (erwachsene) Aufsicht bleibt, versteht sich m. E. von selbst.
Ich will mit diesen Sätzen übrigens keine der bisher zu Wort gekommenen Kollegen kritisieren, sondern die Absicht, alles und jedes Risiko per Erlass in den Griff zu bekommen und für Sicherheit zu sorgen.
So ist Leben nicht!
angel
die allen einen schönen zweiten Advent wünscht mit zwei echten Kerzen!


erinnert mich ein bißchen an...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.12.2012 23:07:06

Und niemand hatte Schuld...

Wenn du nach 1978 geboren wurdest, hat das hier nichts mit dir zu tun ... Verschwinde! Kinder von heute werden in Watte gepackt ...

Wenn du als Kind in den 50er, 60er oder 70er Jahren lebtest, ist es zurückblickend kaum zu glauben, dass wir so lange überleben konnten! Als Kinder saßen wir in Autos ohne Sicherheitsgurte und ohne Airbags. Unsere Bettchen waren angemalt in strahlenden Farben voller Blei und Cadmium. Die Fläschchen aus der Apotheke konnten wir ohne Schwierigkeiten öffnen, genauso wie die Flasche mit Bleichmittel. Türen und Schränke waren eine ständige Bedrohung für unsere Fingerchen. Auf dem Fahrrad trugen wir nie einen Helm. Wir tranken Wasser aus Wasserhähnen und nicht aus Flaschen. Wir bauten Wagen aus Seifenkisten und entdeckten während der ersten Fahrt den Hang hinunter, dass wir die Bremsen vergessen hatten. Damit kamen wir nach einigen Unfällen klar. Wir verließen morgens das Haus zum Spielen. Wir blieben den ganzen Tag weg und mussten erst zu Hause sein, wenn die Straßenlaternen angingen. Niemand wusste, wo wir waren, und wir hatten nicht mal ein Handy dabei! Wir haben uns geschnitten, brachen Knochen und Zähne, und niemand wurde deswegen verklagt. Es waren eben Unfälle. Niemand hatte Schuld außer wir selbst. Und keiner fragte nach "Aufsichtspflicht". Kannst du dich noch an Unfälle erinnern? Wir kämpften und schlugen einander manchmal bunt und blau. Damit mussten wir leben, denn es interessierte den Erwachsenen nicht. Wir aßen Kekse, Brot mit Butter dick, tranken sehr viel und wurden trotzdem nicht zu dick. Wir tranken mit unseren Freunden aus einer Flasche und niemand starb an den Folgen. Wir hatten nicht: Playstation, Nintendo 64, X-Box, Videospiele, 64 Fernsehkanäle, Filme auf Video, Surround-Sound, eigene Fernseher, Computer, Internet-Chat-Rooms. Wir hatten Freunde. Wir gingen einfach raus und trafen sie auf der Straße. Oder wir marschierten einfach zu deren Heim und klingelten. Manchmal brauchten wir gar nicht klingeln und gingen einfach hinein. Ohne Termin und ohne Wissen unserer gegenseitigen Eltern. Keiner brachte uns und keiner holte uns ... Wie war das nur möglich?

Wir dachten uns Spiele aus mit Holzstöcken und Tennisbällen. Außerdem aßen wir Würmer. Und die Prophezeiungen trafen nicht ein: Die Würmer lebten nicht in unseren Mägen für immer weiter, und mit den Stöcken stachen wir nicht besonders viele Augen aus. Beim Straßenfußball durfte nur mitmachen, wer gut war. Wer nicht gut war, musste lernen, mit Enttäuschungen klarzukommen. Manche Schüler waren nicht so schlau wie andere. Sie rasselten durch Prüfungen und wiederholten Klassen. Das führte nicht zu emotionalen Elternabenden oder gar zur Änderung der Leistungsbewertung. Unsere Taten hatten manchmal Konsequenzen. Und keiner konnte sich verstecken. Wenn einer von uns gegen das Gesetz verstoßen hat, war klar, dass die Eltern ihn nicht aus dem Schlamassel heraushauen. Im Gegenteil: Sie waren der gleichen Meinung wie die Polizei! So etwas!

Unsere Generation hat eine Fülle von innovativen Problemlösern und Erfindern mit Risikobereitschaft hervorgebracht. Wir hatten Freiheit, Misserfolg, Erfolg und Verantwortung. Mit alldem wussten wir umzugehen.

... und wir hatten auch kerzen im klassenzimmer( zusatz von mir!)

skole


Danke skole,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.12.2012 23:10:07 geändert: 08.12.2012 23:13:46

genau diesen Text hatte ich mir auch schon rausgesucht und hätte ihn bald hier gepostet.
Er spricht mir (Jahrgang '50) wirklich aus dem Herzen.

Wie gut, dass wir das alles überlebt haben...


@skoleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: angel19 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.12.2012 23:10:09

Falls dein vergnüglicher Ausflug in die Geschichte eine Antwort auf meinen Beitrag war: ich bin Jahrgang 1951 und kenne alle deine Darstellungen aus eigener "Anschauung"...
angel


@angelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.12.2012 23:17:59

klar was das eine antwort auf deinen beitrag... ich bin jahrgang 65... kenn das aber auch noch alles genau so!

skolchen


Ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.12.2012 23:30:25

erinnere mich noch, wie ich selber als 5,Klässlerin im Geleitzug mit allen Mitschülerinnen meiner Klasse als Weihnachtsengel durchs Schulhaus lief, jede Schülerin eine Kerze in der Hand mit einer kleinen Papiermanschette, um diese mit einem weihnachtlichen Spruch in einer anderen Klasse auf dem Pult abzustellen.
D.h., in dieser 1. Stunde, montags früh nach einem Adventssonntag, brannte in jedem Klassenraum eine wacklige Kerze - und die Schule steht noch heute.


<<    < Seite: 4 von 7 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs