transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 131 Mitglieder online 09.12.2016 20:55:34
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Gehaltskürzung?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
@missmarpel93neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.04.2013 17:36:28

Dann kann ich nur noch etwas aus Österreich anfügen:
Lehrer zahlen vom Gehalt, abgesehen von den sowie (auch nicht immer) verständlichen Abgaben eine Pensionsbeitrag extra noch (natürlich wird für die Pensionsversicherung sowieso laufend abgezogen).
Das Kurioso daraan: Auch wenn pragmatisierte Lehrer in Pension gehen und sind (!), wird der Pensionssicherungbeitrag nach wie vor abgezogen...
Ist doch auch etwas
Aja, leider KEIN Aprilscherz, sondern gehaltschmälernde Tatsache und das seit vielen Jahren...


@missmarpelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.04.2013 17:57:19

Warum so verpauschalisierend und verletzend?

Du willst doch nicht behaupten, dass ALLE Beamten keine Ahnung von Gehalt, Nettolohnspreizung, Sozialabgaben usw. haben.

Dass es bzgl. der Bezahlung zwischen Beamten und Angestellten Ungerechtigkeiten gibt, ist aus meiner Sicht unumstritten. Aber das ist mit Sicherheit nicht Schuld der verbeamteten LehrerInnen.

Dass es aber bzgl. des Wissens über Gehälter und Löhne auch ausreichend blinde Hühner gibt, will ich auch nicht bestreiten, aber ich bin immer vorsichtig mit Verallgemeinerungen. Damit hat man nämlich fast immer Unrecht.


<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs