transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 567 Mitglieder online 08.12.2016 17:27:16
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: " Soziale Medien in Schulen: Ba-Wü verbietet Lehrern Facebook-Nutzung"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Soziale Medien in Schulen: Ba-Wü verbietet Lehrern Facebook-Nutzungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.07.2013 18:09:56 geändert: 22.07.2013 18:38:57

Schulen dürfen Fanpages bei Facebook pflegen, Lehrer sollen soziale Netzwerke nicht dienstlich nutzen: Baden-Württemberg hat neue Regeln für das Internet im Unterricht erlassen - aus Datenschutzgründen. Pädagogen kritisieren sie als unpraktikabel.

http://www.spiegel.de/schulspiegel/wissen/baden-wuerttemberg-untersagt-lehrern-soziale-medien-a-912438.html

Na dann....


Hm ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: reichundschoen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.07.2013 23:19:55

wann sind im Ländle mal wieder Wahlen? So viel Fürsorge erscheint mir "Mensch" doch schon wieder beklemmend.


Ich lach mich schlapp!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.07.2013 23:44:16

Besonders über dieses "Argument" "
Es gehe vor allem um
personenbezogene Daten von Schülern, die keinesfalls auf
amerikanischen Servern landen dürften."
Da durften
sich die Datenschützer mal wieder austoben! Dass das Ausnaß
des "Abhörens" erheblich weiter geht als bis Facebook, ist in
BaWü wohl nicht bekannt geworden!


@bgerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: reichundschoen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.07.2013 23:50:47

Wir sollten uns darüber niiiiiiemals schlapp lachen! Was ich bei solchen Meldungen fühle, kann ich meist nicht verschriftlichen.


Intention?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.07.2013 10:38:23

Werat wohl Interesse diese Meldung zu lancieren? Vor allem wenn man bedenkt, dass die gleiche Regelung in Bayern bereits seit einem Jahr gilt.


Hilfreich ?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.07.2013 11:15:53

Nein, als Verbot will das Kultusministerium von Baden-Württemberg seine Handreichung "Der Einsatz von 'Sozialen Netzwerken' an Schulen" nicht verstanden wissen. "Wir wollen die Lehrer damit unterstützen", sagt eine Sprecherin.

Na das ist doch mal eine hilfreiche Aktion, egal in welchen BL ähnliche Regelungen schon gelten.

Alltagstauglich und praktikabel sieht für mich anders aus.


Niedersachsen bezieht Stellungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.07.2013 17:20:13

Heute in der HAZ:

Lehrer dürfen Facebook weiter nutzen

Hannover (lni).
In Niedersachsen können Lehrer auch künftig mit ihren Schülern über soziale Netzwerke kommunizieren. Im Gegensatz zu Baden-Württemberg plant das Land nicht, die Nutzung von Facebook für Lehrer einzuschränken. Grundsätzlich setze Niedersachsen auf einen eigenverantwortlichen und verantwortungsbewussten Umgang mit Facebook und Co., sagte der Sprecher des Kultusministeriums, Sebastian Schumacher, am Mittwoch in Hannover. „Explizite Regelungen oder gar ein Verbot zum Umgang mit Facebook gibt es in Niedersachsen nicht und sind auch nicht geplant“, betonte der Sprecher. Bei Nachfragen von Pädagogen oder Schulleitungen weist das Haus von Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD) allerdings darauf hin, dass die allgemeinen datenschutzrechtlichen Bestimmungen unbedingt zu beachten sind. Es dürften keine persönlichen Daten auf öffentlich zugänglichen Internetseiten erscheinen, sagte Schumacher. Außerdem müsse immer die Möglichkeit bestehen, die schulischen Informationen auch über einen anderen Weg zu bekommen.

25.07.2013 / HAZ Seite 5 Ressort: NIED


Auch RLP will neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.07.2013 18:59:23

die Nutzung für Lehrer in dienstlichen Zusammenhängen eindämmen.

Ich weiß nicht, ob sich das so einfach durchsetzen ließe.

Ich persönlich nutze zur dienstlichen Kommunikation mit meinen Schülern keine sozialen Netzwerke, das läuft über unsere Lernplattform.

Da ich aber mit eineigen Schülern auch außerschulisch zu tun habe oder sie bereits vorher privat kenne, würde ich es in diesen Fällen nicht ausschließen mit ihnen über soz. Netzwerke zu kommunizieren, aber eben nicht dienstlich/schulisch.


verspätetneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: amann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.08.2013 17:26:27 geändert: 13.08.2013 17:27:24

las ich nach meinem Urlaub diese Beiträge und dachte spontan:
Alles, was die Allgmacht von Facebook irgendwie eindämmt, finde ich gut.
Wenn Lehrer Facebook nicht (dienstlich!!) nutzen dürfen, dann weicht auch der Druck von Seiten der Schonfacebooknutzer, dass Lehrer abernatürlichbittesehr über Facebook kommunizieren müssten "wie alle anderen auch".


"soziale Medien"neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.08.2013 17:51:50

man muss doch nicht Alles regeln, sondern kann Vieles dem gesunden Menschenverstand überlassen.
Aber wenn Kollegen diese "sozialen?" Netzwerke z.B. dafür nützen, Unterrichtsinhalte offenzulegen (dein Referat zum Thema ... ist... fällig), Seminartreffs zu vereinbaren oder ähnliches, dann wird es für mich grenzwertig.
Ich zwinge dann nämlich alle Schüler, ob sie wollen oder nicht, in dieses Netzwerk und stelle Dinge öffentlich zugänglich, die da nicht hingehören.
Hier wäre ein E-Mail-Verteiler, wie oben erwähnt eine Schulplattform o.ä. sicher günstiger.
M.E. ist auch die Überschrift schlecht gewählt, darum auch "sozial" in Anführungszeichen. Wenn ich unter "sozial" verstehe, dass eine (möglichst große) Gruppe untereinander kommuniziert, dann passt diese Bezeichnung; wenn ich aber manche Inhalte betrachte, dann wäre die kleine Vorsilbe "a" sicher öfters angebracht.
Ich selber bin nicht bei Facebook, aber war bei einem inzwischen der amerikanischen Übermacht gewichenem regionalen Netz und kenne die Erfahrungen anderer Kollegen mit Facebook. Meist beschränkt sich die Kommunikation auf: "habe ich Sie gestern dort und dort gesehen" und ähnliche wichtige Fragen.
Fazit: Diese "da sind doch alle dabei"-Mentalität auch noch dadurch fördern, dass man unterrichtsrelevante Fakten oder Termine über diese Netzwerke verbreitet, obwohl es wie oben erwähnt bessere Methoden gibt, das halte ich für falsch.
Na ja, vielleicht steckt da ja jetzt meine Aversion gegen dieses "alle"-Totschlagargument drinnen .
rfalio
P.S.: Ich merke gerade, ich schreib ja auch in einem sozialen Netzwerk schäm


 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs