transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 293 Mitglieder online 07.12.2016 09:44:12
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Am Tag danach"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 6 von 7 >    >>
Gehe zu Seite:
wer informiert?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: amann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.09.2013 19:09:44

Wer sind eigentlich die Leute, die die "Nachdenkseiten" schreiben? Wo stehen sie politisch?


Mal selber anklicken?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.09.2013 19:13:38 geändert: 26.09.2013 00:34:02



Was ich nicht versteheneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.09.2013 19:44:18

wie kann man als Arbeitnehmer eine Partei, die Vorstandsvorsitzden und Großunternehmern sehr nahe steht, wählen?!

Jede Partei soll seinem Klientel gerecht werden und das so eine Partei meine Interessen vertritt, kann ich mir nur schwer vorstellen.

Weil sie vielleicht in ein bis zwei Punkten, die auch sehr pobulistisch klingen, mit meiner Meinung übereinstimmt, wähle ich sie doch nicht.

Aber das ist auch eine Auswirkung der Politikverdrossenheit und der Wille auf Veränderungen, den die etablierten Parteien eben auch nicht entsprechen. Man kann nur hoffen, dass sich trotzdem immer demokratische Parteien durchsetzen werden.

Übrigens müssen neue Parteien immer bekämpft werden. Die AfD war der Sargnagel der FDP (schrieb ich schon mal), die Linke macht eine Rot-Grüne- Regierung unmöglich usw. Es geht hier einfach auch um Erhaltung der Macht.


Hier noch einmal ein interessanter Artikel zur neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: trid Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.09.2013 06:54:05



Undneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.09.2013 10:21:19



Daß neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hesse Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.09.2013 15:36:49 geändert: 26.09.2013 15:39:04

neue Parteien von den Medien immer erstmal "niedergemacht" werden, das ist mir zu undifferenziert (und trifft auch bei den Grünen so nicht zu).
Sie bieten aber aus vielerlei Gründen Angriffsfläche. Man denke nur an den Dogmatismus der Grünen in ihren Anfangsjahren oder die Ahnungslosigkeit der Piraten auf zentralen Politikfeldern.

Was die AfD und ihre "vertretbaren" Positionen angeht:
Auch die NPD vertritt ja für manchen durchaus nachvollziehbare Positionen (siehe wahlomat) - man muß sich aber mal fragen warum sie das tut...

@skole
Zum Thema "Vergangenheitsbewältigung": Damit kann (und darf) nie Schluß sein! Schon wegen der Opfer nicht!!!
Dies gilt für rechte wie auch linke totalitäre Systeme gleichermaßen!


LG

Hesse


@hesseneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.09.2013 16:53:50

Du schreibst:

@skole
Zum Thema "Vergangenheitsbewältigung": Damit kann (und darf) nie Schluß sein! Schon wegen der Opfer nicht!!!
Dies gilt für rechte wie auch linke totalitäre Systeme gleichermaßen!


Soweit so richtig, aber wir reden hier über Parteien und nicht über Systeme. Und auch Parteien, die gegen demokratische Grundsätze verstoßen, sollte man mit kritischen Auge beschauen.

Wenn man aber Parteien, deren damalige Führungspersönlichkeiten eigentlich eher gegen das eigene Parteiprogramm verstoßen haben und ihre Ideen mit Füßen getreten haben, immernoch mit mit den alten Kamellen verunglimpft, dann fehlt mir auch das Verständnis. Ich habe nichts gegen eine sachliche Auseinandersetzung und das man in die eher fraglichen Punkte, wie Austritt aus der Nato usw. den Finger in die Wunde legt, aber zu sagen, das ist die alte Stasipartei oder was man sonst so hört, halte ich für wenig gerecht und für wenig gewinnbringend.


Da neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hesse Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.09.2013 14:28:14

stehen wir in keinerlei Widerspruch zueinander.


LG

Hesse


Koalitionsverhandlungen ;-)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.09.2013 15:24:03



klexelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.09.2013 11:00:35

in "Deinem" Film fehlt aber eine sehr wichtige Person und damit das entscheidende Ende.

Also letzter Satz: "Homoehe, Mindestlohn, ..., werden wir uns schon einig werden. Ich denke, das ist der Beginn einer wunderbaren Koalition". Da müsste dann im Hintergrund ein Teufelchen auftauchen in Form von Herrn Seehofer und sagen. "Nein, nein, wir machen da genau das Gegenteil. Da haben sie mein Wort drauf"

Ich bin ja wirklich gespannt, was da passiert


<<    < Seite: 6 von 7 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs