transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 86 Mitglieder online 03.12.2016 23:04:50
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "das unschuldige "=" Zeichen"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
das unschuldige "=" Zeichenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hbeilmann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.01.2014 22:32:05

Da in einem anderen Thread Formfehler thematisiert wurden, wollte ich zu diesem speziellen Fehler einmal gesondert nachfragen, insbesondere bei den KuK, die in der GS Mathematik unterrichten.

Ich sehe (hauptsächlich in der 5. und 6. Klasse) viele Schüler, die das unschuldige "=" Zeichen gnadenlos missbrauchen. Rechnungen werden von diesen Schülern zB so aufgeschrieben:

3 * 5 + 7 = 3 * 5 = 15 + 7 = 22

Ich erkenne zwar, dass der Schüler hier "Punkt vor Strich" korrekt erkannt hat, aber das "=" Zeichen wird von ihm zweimal missbraucht, d.h. es werden je zwei Rechnenausdrücke als "gleich" angesehen, die es nicht sind, zB "3*5" und "15+7".

Daher meine Fragen:
Wird das wirklich in der GS so gelehrt? Wenn ja, mit welcher Begründung?
Oder werden die SuS in der GS zwar auf den Fehler hingewiesen, dieser aber nicht negativ bewertet, weil das Endergebnis ja richtig ist?

Versteht das bitte nicht als Angriff, aber ich habe schon so manches Mal große Mühe gehabt, diesen Fehler bei meinen Schülern abzutrainieren. Ich sehe in gelegentlich sogar noch bei Abiturienten. Daher würde es mich wirklich interessieren, woher dies kommt.


natürlich nicht....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.01.2014 22:55:09

allerdings soll es auch im mathematischen bereich sus geben, die durchaus eigensinnige lösungsansätze entwickeln und auf nachfragen einfach mal sehr überzeugend behaupten, das sei so usus in der gs gewesen...nein, auch wir grundschulgabis nehmen das gleichzeichen gebührend ernst und würden jeden unlogischen gebrauch entsprechend ahnden!


nee, echt nichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.01.2014 22:59:11

da bei mir das Gleichzeichen mit einer Balkenwaage eingeführt wird,
die genau waagerecht steht, wenn auf jeder Seite gleichviel drauf ist,
kann ich bei solchen Missbräuchen, wie du sie schilderst, stets die
Frage stellen: Ist links gleichviel wie rechts? Bei deiner Aufgabe gibt es
ja noch nicht einmal rechts und links, es ist eine wirre Verkettung. Es
würde in jedem Fall als falsche Darstellung markiert bzw. aufgegriffen
und geklärt werden.


@unverzagteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hbeilmann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.01.2014 07:19:26 geändert: 20.01.2014 07:20:38

Ich mag Schüler mit eigensinnigen Lösungen - das sind meistens gute Mathematiker und kreative Denker. Und ja, alle haben bisher behauptet, sie hätten das in der GS so gelernt.

Aber bei Ausreden sind Schüler ja auch gerne kreativ... Und wie schon gesagt, will ich hier niemandem Schuld zuweisen, sondern bin ernsthaft daran interessiert, herauszufinden, woher dieser Fehler kommt.


@hbeilmannneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.01.2014 07:39:01

Du bist nicht alleine mit deiner Beobachtung.
Und auch bei mir behaupteten oft die Schüler, das in der GS so gelernt zu haben.
Aber da meine Frau GS-Lehrerin ist, sind sie von der Behauptung ganz schnell abgekommen.
Die Schüler schreiben praktisch die Nebenrechnung in die Aufgabe! Grund könnte sein, dass sie in der GS so gut waren, dass sie die Nebenrechnungen im Kopf gemacht haben (und nun doch schriftlich rechnen müssen) und ein sauberes Aufschreiben nie anwenden mussten.
Das "Was ich noch nicht rechnen kann, schreib ich unverändert an" müssen wir ihnen erst mühevoll beibringen.
Hilfreich ist dazu, die Aufgabe so zu schreiben:
3·5 + 7 =
15 + 7 = 22

rfalio


auch bei mir nichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: merlot-lagrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.01.2014 14:45:51

auch bei mir im matheunterricht wird das gleichheitszeichen nicht so "missbraucht". ich habe allerdings auch tatsächlich rechenarbeitshefte (z.T. uralte ausgaben)gesehen, in denen es fälschlicherweise so notiert wurde. da krempeln sich bei mir immer die fußnägel. auf das aufschrieben von nebenrechnungen (wie rfalio) lege ich persönlich viel wert, damit wirklich möglichst allen klar ist, woher die zahlen kommen.


@hbeilmannneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.01.2014 15:24:13

na dann wünsche ich dir viel erfolg bei der fehlerfahndung und was gedenkst du dann zu tun - ihn ein für allemal auszumerzen?

eigensinnige lösungsansätze gefallen mir übrigens auch prima allerdings sind die grenzen zu idiotischen gelegentlich leider nahtlos: wahnsinn und genie gehen bekanntermaßen hand in hand.


Argh!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cujamaraaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.01.2014 15:50:16

Unterrichte in der Grundschule und habe genau DAS Problem in der Klasse. Viele scheinen nicht verstanden zu haben, was dieses Zeichen eigentlich bedeutet.
Das zeigt sich darin, dass sie eben solche Nebenrechnungsschritte einfach durch = verbinden oder auch, dass sie mit Ergänzungsaufgaben jedesmal wieder neu Probleme haben und auf die Lücke dann statt des fehlenden Summanden die Summe der schon dort stehenden Zahlen schreiben...
Es ist ja nicht so, dass ich das jedem Einzelnen schon fünfmal erklärt habe, dass das so nicht geht... Aber viele von den Kindern sind glaube ich geistig noch so mit der Rechnung an und für sich beschäftigt, dass sie sich nicht auch noch aufs Schreiben konzentrieren können...

Aber definitiv "lernen" wir das in der Grundschule nicht so!!! Da gruselts mich immer gleich, wenn ich so was im Heft sehe.
Was ich natürlich nicht ausschließen kann ist, dass es möglicherweise mathematisch weniger versierte Kollegen gibt, denen dieser Fehler nicht auffällt bzw nicht so wichtig erscheint, aber persönlich kenne ich niemanden und auch hier im Forum waren die Rückmeldungen ja recht eindeutig...


die Werbeprofis sind schuldneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: amann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.01.2014 16:08:35

vermutlich haben wir Mathelehrer das =-Problem alle.
Im Supermarkt stehen auf den Packungen solche Quälereien wie 7W = 60W oder 100g = 2€, das festigt den Missbrauch.

In der Unterstufe weiß ich damit auch nur umzugehen, indem ich das Aufschreiben der Nebenrechungen als NR anmahne.


KuK finde ich übrigens süß, aber so ganz ernstnehmen kann ich's nicht.


kuk...ähm...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.01.2014 16:15:10

kreise und kullerchen?
kuadratzahlen und kurven?
kleinanzunehmender nenner und kästchen...?

kreischender unkenntnissgruß von unverzagter


 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs