transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 573 Mitglieder online 07.12.2016 19:21:29
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Rechtschreibung in Foren"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 3 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
janne60, ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ohneschule Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.01.2015 19:13:12

"Shiluette" faaaaalsch ist und dass es Silhouette heißen muss!

Evtl. das Ergebnis von "Schreiben nach Gehör"?


Was ist peinlich und was nervig?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wabami Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.01.2015 19:54:51

Hey feul,

mir wäre es peinlicher ein Wort dauerhaft falsch zu benutzen oder zu schreiben, als wie mich eine Mail von dir nervt.
Teste es doch aus, was es an Rückmeldungen gibt, wenn du mal eine Zeitlang darauf hinweist.

Formuliere mal einen schönen Text, der das Anliegen formuliert, vielleicht auch auf das Forum verweist und benutze den dann jeweils mit dem auffälligen Wort.

Klar wird es die geben, die es nur nervt, aber ich bin mir sicher, dass du viele dankbare Rückmeldungen bekommst.

Als Oberstufenberater in BW spreche ich übrigens regelmäßig vom Leidfaden, aber als bewusstes Wortspiel.


Ja,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: schnitte74 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.01.2015 21:10:46

ich bemühe mich als Schülerin gerade hier richtig zu schreiben.Die Betonung liegt natürlich auf bemühen.
Ehrlich gesagt, irritieren mich die nur klein geschriebenen Texte, vorallem mit substantivierten Verben.

Ich finde es nett, wenn ich per pN auf Fehler hingewiesen werde. Dabei habe ich schon einmal einen Hinweis bekommen, der mir wirklich aus der Patsche geholfen hat.

Schnitte


Ich muss auch sagen...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: seplundpetra Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.01.2015 21:19:23

... dass das einen Versuch wert wäre. Ich selbst störe mich auch oft an unzureichender Rechtschreibung, auch wenn ich selbst davor natürlich auch nicht sicher bin. Aber ich versuche stets Fehler auszumerzen. Gelingt nicht immer. Klar. Liegt aber nicht an Faulheit o.a.


@ohneschuleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lamaison Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.01.2015 21:29:12

Die Methode heißt Lesen durch Schreiben.


Ich bin nur dankbar...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wahlschwedin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.01.2015 22:27:26

... und habe ein dickes Fell, d.h., du darfst/ihr dürft es
mir auch gerne öffentlich schreiben. Ich finde es wichtig,
dass man zu seinen Fehlern steht und gerne aus ihnen lernt.

Was richtige und was falsche Rücksicht ist, ist aber so
individuell, dass du wohl leider nie eine korrekte
allgemeine Antwort auf deine Frage bekommen kannst.


@ohneschuleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.01.2015 01:26:30 geändert: 07.01.2015 01:31:44

"faaaaalsch" ist versimpelt ungleich vallsch!

es tut mir aufrichtig leid, dass du in deiner schulzeit offensichtlich schwarzweiße unterrichtsformen genossen hast bzw. es ist auch heute noch ein unding, dass unseren lehrenden nebst lernenden vermittelt wird, dass es grundsätzlich nur eine falsche und richtige methode gibt.

achte mal drauf ; )

und dass du dich als türkische politikerin nach jahren selbstverständlich unfehlbar artikulieren könntest, steht hier absolut außer frage, ob du dich jedoch genauso überzeugend wie der grüne politiker mit migrationshintergrund engagieren könntest, sei hier als verfehltes thema erkannt.

abschalten jetzt!


@ohneschuleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.01.2015 02:00:59

Das größer als - größer wie - Problem ist ein Phänomen, das in vielen Regionen Deutschlands unterschiedlich gehandhabt wird.

D. h., 'größer wie' wird in einigen Dialekten als korrekt und gebräuchlich angesehen - das darf man nicht so eng sehen.
Ist Herr Özdemir nicht aus Schwaben? Da darf er das sicher , zumal es sich um mündlichen Sprachgebrauch handelt - und das hat nichts mit mangelnder Bildung zu tun.


unverzagte, ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ohneschule Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.01.2015 10:06:07

"es tut mir aufrichtig leid, dass du in deiner schulzeit offensichtlich schwarzweiße unterrichtsformen genossen hast bzw. es ist auch heute noch ein unding, dass unseren lehrenden nebst lernenden vermittelt wird, dass es grundsätzlich nur eine falsche und richtige methode gibt."

Im Grunde genommen habe ich keine Lust, auf unsachliche Beiträge zu antworten, weil es uns in der Sache keinen Schritt weiter bringt.

Wer sagt dir denn, dass es in meiner Schulzeit lediglich EINE Methode gab? Zumindest gelang es meinen LehrerInnen, mir unsere Sprache in WORT und SCHRIFT einigermaßen sicher zu vermitteln.

Ich habe auch nicht behauptet, dass es nur DIE Methode gibt. Es sollte sich aber für Methoden entschieden werden, die nachweislich zum Erfolg führen.

Bei der Frage nach möglichen Gründen für immer schwächere Lese- und Rechtschreibleistungen der Schüler UND zunehmend auch von Lehrenden, darf es schon erlaubt sein, auch die heutigen Lese- und Schreibmethoden näher zu betrachten.

Herr Özedemir ist in Deutschland geboren. Er ist sogar gelernter Sozialpädagoge, hat also auch eine höhere Bildung vorzuweisen.

"klexel", es ist sicher richtig, in Bezug auf korrektes Sprechen die regionalen Besonderheiten mit einzubeziehen.
Das entbindet m.E. aber einen im öffentlichen Fokus stehenden Menschen (Politk, Wirtschaft, Kirche usw.) nicht davon, korrektes Deutsch zu sprechen.

In diesem Zusammenhang verweise ich gerne auf andere Politiker aus Baden-Württemberg (z.B. H. Schäuble), die das offenbar prima schaffen.


von Höckschen auf Stöckchenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.01.2015 19:02:38

Herr Schäuble spricht auch nicht fortwährend gestelzt oder genormt und verleugnet seinen Dialekt nicht.
Wenn er im Interview sagt: "Damit tut man sich nicht beschäftigen.", finde ich es nicht galant.

Ja, und?

Zum einen:
Die Vielfalt der deutschen Sprache gibt es her.
Die regionale Prägung verlockt uns zu mancher Wendung, die man anderenorts nur schwer versteht.
Ich empfinde vieles als Bereicherung, höre gerade den Schwaben gerne zu, habe mir bei den Rheinländern manches abgehört und weiß darum, dass andere die Norddeutschen eher lustig finden. Macht doch nichts, wenn sie so leicht zu erfreuen sind, sei´s ihnen gegönnt!

Grammatik ist ein Abbild von Sprache - nicht umgekehrt. Das vergessen viele Studierte und meinen, die Sprache verliere immer mehr. Nein, sie wandelt sich fortwährend.


Zum anderen:
Darum geht es hier doch gar nicht.
Es ging um Rechtschreibfehler, Wörter, die man sich falsch eingeprägt oder hergeleitet hat, mit falschen Eselsbrücken verknüpft hat, was einem selbst nicht auffallen kann. Und darum, ob man andere darauf hinweisen kann.

Ich finde: man darf,
aber man muss hier nicht jeden Tippfehler per PN mitteilen.

Bevor es viele lesen und sich schütteln, bekomme ich persönlich lieber einen freundlichen Hinweis und ändere meinen Eintrag.

Palim


<<    < Seite: 3 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs