transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 248 Mitglieder online 03.12.2016 14:46:13
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Pegida im Unterricht?!"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 10 von 18 >    >>
Gehe zu Seite:
@rojiblanconeuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.01.2015 05:11:28

Ich schließe mich ausdrücklich der @unverzagte(n) an.

Allein die Abqualifizierung von Nicht-Gymnasiasten durch ohneschule ist eine Frechheit. Sie klingt für mich so als ob, er ein Klassenwahlrecht (wieder-)einführen wolle, da aus seiner Sicht Hauptschüler - die hier ja nur als Sammelbezeichnung für Nicht-Gymnasiasten angeführt werden - nicht in der Lage seien ihre politische Meinung ohne Unterstützung (didaktische Aufbereitung) zu bilden.

Aber wie der Name schon sagt, Schule käme ohne "ohneschule" vermutlich besser klar. Ich vermute der Vorname von @ohneschule ist Baldur


Baldur neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: amann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.01.2015 16:26:04

der Biobauer aus der Zeit, als die Grünen noch Ökos waren?
oder der aus der Sage? wurde der nicht vom Mistelzweig erschossen?


Baldur?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: pta74 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.01.2015 17:31:11

Gott des Guten und der Gerechtigkeit!

http://de.wikipedia.org/wiki/Baldur


frechheit?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.01.2015 17:42:29

http://de.wikipedia.org/wiki/Frechheit

gute götter in allen ehren - solange diese nur sich selbst respekt zollen, ist mir deren vermeintliche güte eher suspekt.


Lösungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.01.2015 21:47:00

Des Rätsels Lösung:

Reichsstatthalter des Reichsgaus Wien, Reichsjugendführer


Leider neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: amann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.01.2015 13:05:18 geändert: 30.01.2015 13:09:15

half wohl gegen den Reichsirgendwasführer kein Mistelzweig.

Aber kann es sein, dass der Anlass für unseren mythologischen Exkurs eine klitzekleine en passant-Verleumdung war, wie sie nur unseren antifaschistischen Helden gelingt?

Leute, wacht auf - Europa ist gerettet - Pegida scheint zu Ende zu gehen! Wo bleiben die Siegesfeiern??


habneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.01.2015 13:08:28

ich was überlesen? welche verleumdung?
skole


sonne scheint wohl allein für uns...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.01.2015 13:48:46

beginnen "wir" somit eine "verleumdung" faschistisch zu feiern?

mein bedarf nach helden ist vorläufig versiegt bzw. weiterschlafen sei hiermit angeraten.







@amannneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.01.2015 15:00:14

In welcher Form kann eine geäußerte Vermutung eine Verleumdung sein?

Wenn eine Vermutung einer falschen, beleidigenden oder herabsetzenden Tatsachenbehauptung entspräche, dann könnte man dagegen juristisch vorgehen. Nur in der geäußerten Form und der nachgeschobenen Erläuterung ist das Ganze nicht justiziabel.


en passant neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: amann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.01.2015 16:44:13

heißt übrigens: "im Vorbeigehen" oder "nebenbei". Im Schach ist das ein Zug, bei dem ein Bauer im Nach-vorne-Rücken einen anderen Bauern schlägt.


<<    < Seite: 10 von 18 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs