transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 58 Mitglieder online 02.12.2016 23:31:36
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Anja Reschke prangert in den Tagesthemen die immer aggressivere Hetze gegen Flüchtlinge im Internet an"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 3 von 7 >    >>
Gehe zu Seite:
Wie immerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hesse Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.08.2015 17:42:52

Unkenntnis ist der beste Nährboden für Vorurteile; erst die persönliche Konfrontation gibt dem "Asylanten" ein Gesicht - und (bei den meisten) bröckeln die Vorbehalte.

Was viele (auch meine Schüler) verwechseln: Fehlverhalten einzelner Flüchtlinge, das natürlich genausowenig zu tolerieren ist wie bei jedem anderen auch, hat erstens nichts mit dem Grundsatz des allgemeinen Anspruchs auf Asyl zu tun! Und zweitens verbietet sich nicht zuletzt deshalb diese immer wiederkehrende dumpf-flache Pauschalisierung!

Auch machen sich die wenigsten Gedanken darüber, wie verzweifelt ein Mensch sein muß, der "nur" aus wirtschaftlichen Gründen die Tortur nach Europa auf sich nimmt; v.a. sind es nämlich die, die etwas ändern und erreichen wollen, die sich auf den Weg machen.

Sie sind, wenn man ihnen die Chance gibt, häufig sehr motiviert - und davon können sich unsere Wohlstandskinder (und -eltern) durchaus mal eine Scheibe abschneiden, bevor sie jammern, sie bekämen nichts, der Asylant aber alles!!!


LG
Hesse


Ich weiß,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.08.2015 22:19:35

der Spruch ist seeeeehr platt.

Aber manchmal hilft auch sowas:

http://forum-media.finanzen.net/board/anonymize/attachment.m?aid=783956


Wir können doch nicht ganz Afrika aufnehmen...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.08.2015 22:31:21 geändert: 09.08.2015 00:49:25

Fakten gegen Vorurteile

http://www.proasyl.de/de/home/gemeinsam-gegen-rassismus/fakten-gegen-vorurteile/

Auch die anderen drei Unterseiten links im grauen Feld unter
"Home" sind anklickenswert.


@klexelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.08.2015 02:02:48

Auch die Frage: "Kennen Sie einen Österreicher, dem ein "Ausländer" (bei manchen gilt schon, dass er "erst" in 2., 3., 4. Generation die österreichische Staatsbürgerschaft besitzt) den Job weggenommen hat? Ja? Bitte nennen Sie mir den Namen und um welche Arbeit es sich handelt!" bringt manch' Leut' zum Schweigen.


Wir können doch nicht ganz Afrika aufnehmen...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.08.2015 06:58:37

Als ob die alle hierher wollten. Wer so "blöd" ist unbedingt nach Deutschland und seiner in vielen Regionen sehr besonderen Begrüßungskultur kommen zu wollen, der ist schon arm dran.

Da das Recht auf Asyl ein Grundrecht wie die Unverletzlichkeit der eigenen Wohnung ist, empfehle ich den Gegenern der Asylpolitik ja immer eine GG-Änderung zu beantragen. Aber diesem Klientel gelingt es ja schon nicht die Begriffe "Ausländer", "Asylbewerber", "EU-Angehöriger", "Flüchtling" und "Einwanderer" sauber von einander zu trennen.
Am lustigsten finde ich es dann noch immer, wenn sie dann wie in der Politik und den Medien auch üblich, um nicht differenzieren zu müssen von Migranten reden. Selbstverständlich sind das alles Migranten - nur sie selbst, die ggf. jeden Morgen pendeln, um zu ihrer Arbeits- oder Ausbildungsstelle zu kommen, sind ebenfalls Migranten.
Die bewohner in den Speckgürteln der großen Metropolen sind sozusagen alles Wirtschaftsflüchtlinge. Die verlassen ihren Lebenraum, da es dort keine Arbeit gibt, um in Regionen mit gut bezahlten Arbeitsplätzen zu flüchten.
Es gibt sogar einige, die wegen eines Jobs umziehen, nichtsanderes tun die Migranten aus Afrika auch. Wegen der besseren Jobaussichten verlassen sie ihre Heimatregionen. Gut - aufgrund der Entfernungen wird das tägliche Pendeln so unmöglich gemacht.


selbstverstaendlich nehmen die fluechtlinge dir....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.08.2015 18:53:14

deinen job weg!

aber wenn dich jemand ohne kontakte, ohne geld und ohne sprachkenntnisse im job ersetzen kann, dann bist du vielleicht einfach nur scheisze!

- gesehen auf facebook -


auch auf FB gefunden:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.08.2015 19:01:13 geändert: 10.08.2015 21:30:26

Europa hat jahrhundertelang auf Kosten Südamerikas, Afrikas
und Asiens gelebt.

Und nun wundern wir uns, dass die bei uns anklopfen......


übrigens.......neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.08.2015 22:47:45 geändert: 11.08.2015 08:54:44

..........die Mutter dieses Mädchens auf dem Foto hat erfahren, dass der Lehrling gekündigt wurde.
Sie hat (aufgrund der fehlenden Sprachkenntnisse) einen Betreuer gebeten, er möge BITTE den Chef der Firma anrufen und diese Kündigung rückgängig machen, sie wolle auf keinen Fall, dass der Bursche durch diese Aktion Nachteile habe.


Asylbewerberneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rojiblanco Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.08.2015 12:58:08

@hesse

Bitte das Wort Asylant, auch wenn es in " " gesetzt ist, nicht nutzen.

Das Wort heißt korrekt Asylbewerber und alles andere ist brauner Kaggsprech!

#Danke


Warum 'Asylant' ein Killwort ist...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.08.2015 16:08:44 geändert: 11.08.2015 16:09:00



<<    < Seite: 3 von 7 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs