transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 5 Mitglieder online 11.12.2016 03:18:08
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Ein guter Lehrer"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 3 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
@physikasneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rondel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.11.2003 13:31:04

Danke für deine Reaktion.
So sehe ich das auch . Da ich in der Grundschule bin (5/6 Klasse ) geht das mit dem Durchsetzen , trotz 21 Schüler noch gut.
Durch meine eigenen Kinder ( 15 , 18 und 19 ) bin ich teilweise noch gut informiert , aber das sicher nicht mehr lange .So versuche ich , dass die Schüler Zeit haben sich selbst einzubringen , aber mit unseren Megaprogrammen ist das schon schwierig. So kleine Ideen gehen, zBsp. hören wir uns am Ende jeder Musikstunde den Lieblingssong eines Schülers an.Das nimmt nur 5 Minuten und es interessant wie verschieden die Geschmäcker auch da schon sind.
Wenn man die Schüler als Person ernst nimmt , das
merken die schon und das kommt dann auch von ihnen zurück.
rondel


@rondelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: physikass Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.11.2003 16:21:30

nix zu danken, aber nur mal so ne Frage, aus welchem Bundesland kommst du? Ich aus NRW und mich hats gewundert, dass bei dir 5/6 Klasse noch Grundschule ist und das du sagst "...trotz 21 Schülern...". Bei uns ist nach der 4 Klasse weiterführende Schule und mind. 25 Schüler in einer Klasse, bei mir in der Klasse sind wir 31 und bei meinem kleinen Bruder (3.Klasse) sinds 29. Bist du vielleicht auf so einer Sonderschulform oder ist die Klasse, in der man zur weiterführenden Schule geht, echt von Bundesland zu Bundesland verschieden? Ich habe ja schon mal sowas von verschiedenen Bildungsreformen gehört im Zusammenhang damit, dass man schon möglichst in dem Bundesland studieren (auf Lehramt) sollte, in dem man später auch unterichten möchte, da der Wechsel in ein anderes Bundesl. nur bedingt möglich ist, eben wegen der verschiedenen Lehrerausbildungen und Lehrplänen. Ist das echt so unterschiedlich oder hat Deutschland da doch ein einheitliches System. Kommt mir nämlich echt neu. Na ja, dann mal bye
physikass


Am Anfang steht die Achtungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kascha Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.11.2003 21:08:44

vor dem Schüler. Eine der wichtigsten Vorraussetzungen für einen guten Lehrer ist, so finde ich, dass der Schüler in seiner Persönlichkeit akzeptiert wird. Nach meiner Erfahrung fällt das einigen Kollegen recht schwer.Es lohnt sich aber, bei jedem Schüler etwas Liebenswertes, Fördernswertes oder Bestaunenswertes zu finden. Auch!!!, wenn es einem die Schüler dabei manchmal nicht leicht machen.


@ kaschaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kfmaas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.11.2003 22:04:58

Das möchte ich 100% unterstreichen. Nur wie sieht das manchmal im Alltag aus?
Ist die Transparenz der Tagesordnung z.B. so ein Achtungszeichen? Ist die Geduld eine Haltung der Achtung, ist vielleicht auch einmal ein Donnerwetter mit Grenzziehungen ein Zeichen von Achtung? Wie zeigt sich die Achtung praktisch, alltäglich?
kfmaas


Ein guter Lehrerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hops Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.11.2003 16:00:32

sollte zu allererst ein Mensch sein.
Es macht Sinn sich an seine eigene Kindheit und Jugend zu erinnern, damit ich nicht über die Schüler rede und ihnen Wissen vermittle, sondern mit ihnen etwas tue und für sie da bin.


vergiss es nicht, vergiss es nicht, vergiss es nicht...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: malztee Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.12.2003 13:43:09

... hat mir mein Vater vor einiger Zeit mal erzählt, als ich ihn fragte, wie er mich in meiner Jugendtrotzstänkerphase ausgehalten habe. Ich empfand ihn immer als ausgesprochen tolerant und verständnisvoll und seine Nervenstärke für Jugenspsychobeschwerden bewundernswert.
Nun, dies hat er sich immer eingeredet, was auch immer für ein Mist gelaufen ist.
Dies ist vielleicht auch eine Art Motto für den Umgang mit Schülern und ein Hinweis auf einen guten Lehrer, wenn er die persönlichen Belange seiner Schüler einfach akzeptiert und nicht vergisst, wie er selbst in diesem Alter so drauf war...
malztee


@physikassneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rondel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.12.2003 22:04:50

Tschuldigung , bin aus Luxemburg . Bei uns gibt es die Primärschule von der 1. bis 6. Klasse . Einiges ist sonst auch anders als bei euch aber Schule ist Schule , oder ?


Ein guter lehrer....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mars5 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.12.2003 15:30:57

...sollte auf keinen fall von einer gewissen distanz aus unterrichten. es ist immer ziemlich blöd, wenn einer den eindruck macht zu glauben er sei etwas sehr viel "besseres" als die schüler...
trotzdem sollte er sich schon irgendwie respekt verschaffen...
gar nicht so einfach, ein guter lehrer zu sein, oder?


zu diesem thema fällt mir auch noch etwas einneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: pimboli Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.02.2004 11:54:30

erst mal ein dickes lob an die initiatoren dieses diskussionsthemas und natürlich an alle, die beiträge geschrieben haben.
ich bin eine dieser lehrerinnen und fand es total spannend von den schülern zu hören, wie der gute lehrer aussieht.
ich finde, dass ihr das echt gut rübergebracht habt. beim lesen der beiträge habe ich mich natürlich gefragt, ob ich diesen ansprüchen gerecht werde...
doch ich denke ich halte es da mit dem kollegen- ob ich eine gute lehrerin bin oder nicht fragt ihr am besten meine schüler- darum bemüht, bin ich auf alle fälle
am wichtigsten finde ich in jedem fall authentisch zu bleiben, d.h. ich verstelle mich nicht, ich lobe meine schüler, wenn ich dies möchte und wenn es mal nicht so gut läuft nehme ich sie auch ins gebet- ich denke, ich bin es ihnen schuldig, dass sie sich 100% auf mich verlassen können- und das beinhaltet fachkompetenz, durchsetzungsvermögen und auch eine menge einfühlungsvermögen - was meiner meinung nach bei den lehrern der Gymnasien eher zu kurz kommt- doch vielleicht sind es für die älteren schüler auch andere werte, die wichtig sind. ich selbst unterrichte in den klassen 5 - 10 einer gesamtschule und bin klassenlehrerin einer 6.


!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bvb_4ever_rossi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.04.2004 19:13:17

Also, dabei ist für mich vor allem wichtig, dass er/sie den Stoff gut rüberbringen und auch vernünftig erklären kann und der Unterricht trotzdem Spaß macht!!!
Er/Sie sollte auch andere Meinungen von Schülern akzeptieren und die Notengebung solte nicht subjektiv/unfair sein, wie sie es eigentlich fast immer ist! sondern er/sie sollte auch vernünftig erklären können wie diese Note zustanden kommt & das ohne gleich auszurasten oder es einem mal so nebenbei vor allen Mitschülern mittzuteilen...

Also insgesamt ein Lehrer, der nie existiert hat un nie existieren wird....


<<    < Seite: 3 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs