transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 586 Mitglieder online 04.12.2016 19:26:49
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "* oder Malpunkt ?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
@ik7neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: xrendtel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.09.2006 14:43:15 geändert: 14.09.2006 14:56:21

Mit welchem Programm arbeitest du denn? Mit Openoffice?
Das kann man ja nicht nur vom Betriebssystem abhängig machen.

Du musst generell die passenden Schriften installiert haben und dann klappt es auch. Ich habe unter Openoffice Standard Symbols L installiert und da finde ich das passende Zeichen. Ansonsten nutze ich LaTeX unter Linux und da gibt es das Zeichen ebenfalls. Aber duese Programme gibt es ja auch unter Windows und dort muss man sich auch die passenden Komponenten installiert haben.

lg xrendtel



Übrigens ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: xrendtel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.09.2006 14:47:17

... bin ich auch für den "richtigen" Malpunkt und Bruchstriche. Es sieht einfach besser aus und ansonsten gucken sich die Schüler nur "Blödsinn" ab. Wir wollen doch nicht, dass sie immer aufwendige Sternchen bei der Multiplikation zeichnen...

lg xrendtel


Das mit Alt und 250 war mir neuneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kunkelinchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.09.2006 14:58:59 geändert: 14.09.2006 14:59:22

Hab halt bisher mit Sonderzeichen und einfügen gearbeitet und anschließend über kopieren und einfügen weitergearbeitet.
Und Sternchen waren bei mir auch immer verpönt!

Die 250 merk ich mir!
kunkelinchen sagt vielen Dank!


Unser eigener Anspruchneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wabami Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.09.2006 21:23:44

definiert sich eindeutig über unsere eigene Sorgfalt!
Die Tatsache, dass es schnell gehen soll oder das ein Malpunkt einzufügen zu umständlich sei halte ich für absolut inakzeptabel!!

Das wir nie alle technischen Möglichkeiten kennen und ausnutzen können ist ebenso klar! Und deshalb sollten wir thomas Themenanstoß auch so verstehen, dass wir vernünftig dargestellte mathematische Sachverhalte hinterfragen und wenn möglich auch selber verwenden sollten.

Ein paar nützliche Tipps für die Wordbenutzer finden sich ja hier.
Übrigens, so wie es sich in der Beta-Testversion darstellt ist der neue Formeleditor sehr leistungsfähig und alle latex-Nutzer werden damit bestens klar kommen!!


· oder * oder xneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: photon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.09.2006 09:44:31

Selbstverständlich geht nichts über guten Textsatz (LaTeX). Ich denke aber, dass man seinen Schüler auch "*" zumuten kann, solange der Kontext stimmt. Auf dem TR steht ja meistens auch nur "x".

http://de.wikipedia.org/wiki/Malzeichen

mfg
photon


Hier zum anklicken ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: xrendtel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.09.2006 17:14:14



;-)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.09.2006 17:17:19

das weiß ich ja alles,
und trotzdem haben sich die mathereds dafür entschieden, nur arbeitsblätter mit ordentlichen pünktchen als malzeichen freizuschalten

.........ist ja nicht so schwer, die meisten bekommen das hin


Richtig feul!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wabami Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.09.2006 17:34:02

Es gibt keinen vernünftigen Grund mehr seinen Schülern und den 4t-Mitgliedern ein * oder x als Malpunkt in den Materialien anzubieten.
Das ein vernünftiges Zeichen auf der Tastatur fehlt ist heutzutage keine Begründung mehr!!!!

Wer beim Materialerstellen zu faul ist und seinen Schülern trotzdem obige Zeichen anbietet, warum sollte der denn so fleißig sein, uns hier sein Material anzubieten??


Eine interessante Beobachtung dazu:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.09.2006 17:41:31

Auf dem grafikfähigen Taschenrechner gibt es auf der Tastatur das Malzeichen (X) und eine Taste für die Variable (x). In der Anzeige erscheinen die beiden zeichen wie in den Klammern.
Anfangs vertippen sich die Schü+ler sehr häufig = verwechseln die Zeichen = ERROR !
rfalio


@rfalioneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wabami Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.09.2006 18:32:50

Für welchen GTR gilt dies?
Es sind ja nicht alle!!


<<    < Seite: 2 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs