transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 23 Mitglieder online 05.12.2016 05:25:07
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Gretchenfrage?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Oder die!?!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ruedi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.01.2003 13:39:14

Stimmt eigentlich, wer kümmert sich denn um uns? Nee, Spaß beiseite. Wer kennt denn ein Beispiel. Es gibt doch einige wenige "Brennpunktschulen" die einen Päadgogen beschäftigen. Hat jemand Erfahrungen gemacht? Ich kenne nämlich keine!


JA!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: flamme Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.01.2003 19:51:59

LEtzes Schuljahr war ich mobile REserve und habe auch eine Zeit lang an einer Schule gearbeitet, an der ein Sozpäd beschäftigt war. Die Antwort ist einfach: Dieser arbeitet in Anbsprache mit dem L entweder mit einzelnen oder mit Gruppen. Die Arbeit ist stets projektorientiert und sehr lebenspraktisch, auch sehr oft mit außerschulischen Inst. verknüpft!BEispiele: Schulgartenarbeit, Musik-CDs erstellen, Schülercafe organisieren, Themenprojekte, Arbeitserfahrungen begleiten, ... Meine Erfahrung damit (also einerseits aus der Distanz und andererseits aus Gesprächen mit dem Sozpäd) war durchwegs positiv.

Anmerkung: Ich arbeite z.B. auch an einer sog. Brennpunktschule, unser Schulleiter beantragt seit JAhren immer wieder erneut einen Sozpäd, aber nix tut sich! (einziger GRund: GEldmangel!)

Also wird wieder am falschen Ende gespart!

GRuß flamme


Nachtragneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hoerby Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.01.2003 21:49:35 geändert: 30.01.2003 22:48:07

Hallo,
der von unserer VG einzustellende Sozpäd (ihr habt einfach immer wieder so pfiffige Kürzel, an die ich mich noch gewöhnen muss )soll befristet bis Ende Dezember 2004 eingestellt werden. eine Weiterbeschäftigung soll dann überprüft werden. Zu betreuende Schulen wären drei Grundschulen und zwei weiterführenden Schulen. Das konkrete Aufgabengebiet ist nicht definiert, es war nur die Rede vom "Katalog der Jugendplfege" in RLP!?


@hörbyneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: flamme Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.01.2003 22:47:07

NA dann hat er ja echt vile Zeit für Einzelfälle! (Sorry für die Ironie), da scheint ja die Überlastung und der eventuelle Frust schon mitinbegriffen oder lieg ich falsch mit meinen Bedenken?

flamme


@flammeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hoerby Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.01.2003 22:49:36

Hallo,
weiß auch nicht, was ich von der ganzen "Aktion" halten soll?
Ob sich überhaupt jemand für die Stelle findet?


Lesehinweisneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kfmaas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.02.2003 03:10:27

In diesem Zusammenhang möchte ich auf eine Aktion des Kolpingwerks hinweisen. In der neusten Ausgabe des Kolpinblattes steht unter
http://www.kolping.de/download/download/1287_72dpik02h_016.pdf
ein Artikel über
"Psychologen für Kinder in Polen"
mit Spendenaufruf.

Wäre das nicht auch etwas für Deutschland?
kfmaas


Da wird sich bestimmt einer finden........neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ruedi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.02.2003 17:52:50

.... vor allem, weil die ganzen Sozpäds auf der Straße stehen und keine ordentlichen Jobs finden. Und in der Not frisst sogar der Sozialpädagoge Fliegen (oder Problemkinder).

Was flamme da beschreibt hört sich doch ganz gut an. Solche Projekt machen doch Sinn und kommen einer individuellen Betreuung doch schon sehr nahe. Bekannt ist aber auch, dass viele Schulen Unterstützung durch Pädagogen beantragen, dann aber in den meißten Fällen nie mehr was von ihrem Antrag hören. Tjaja, die leeren Kassen.

Den Link von kfmaas sollte man sich auch mal durchlesen. Das geht schon in die Richtung unserer Diskussion, auch wenn hier die Probleme dann doch etwas existentieller sind. Auch wenn es vielen unseren Schülern von der familiären Situation nicht immer so gut geht wie es in einer Überflussgesellschaft sein sollte, Hunger leiden sie dann doch in den seltensten Fällen.

Aber vielleicht steckt in dem Artikel der Kolpingfamilie auch ein Lösungsansatz. Einstellung von Pädagogen an öffentlichen Schulen in privater Trägerschaft. So was nennt man woanders outsourcing (öh, richtig geschrieben, kfmaas?).

Lasst uns einen Verein gründen, der sich durch Spendengelder der Wirtschaft finanziert und Pädagogen für Brennpunktschulen einstellt.

Auch wenn´s sich völlig abwägig anhört, das hätte wahrscheinlich mehr Erfolgsaussichten als o.g. Anliegen eines Schulleiters beim Schulträger einen Pädagogen zu beantragen!


Vorsicht!!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: flamme Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.02.2003 22:47:22

Naja, also ich möchte ja nicht mit nem Werbebanner morgens in die Schule gehen oder jedes Arbeitsblatt mit "sponsered by" versehen!!

gruß flamme


Naja......neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ruedi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.02.2003 23:03:19

... ich denke du weißt wie ich das gemeint habe flamme. Aber wo läufts denn drauf hinaus. Für Änderungen und "Reformen" wird ne Menge Geld benötigt. Der Staat hat aber schon länger kein Geld mehr (was sich ja mittlerweile ganz deutlich rauskristallisiert). Und das wird noch schlimmer. Unbestritten ist aber, das sich was tun muss.

Mal ein ganz profanes Beispiel. Sportgeräte. Besaketballkorb - kaputt. Nicht mehr zu gebrauchen. Antrag stellen. Tut sich nix. Noch ein Antrag. Tut sich immer noch nix. Dann fängt man doch an zu überlegen. Es gibt (sogar im Netz) Firmen, die Schulen anbieten, Basketballkörbe mit "Werbebannern" auf Schulhöfen oder in Turnhallen z.V. zu stellen. Und nun? Bevor ich überhaupt keinen Korb habe?!? Steht halt MacBurgerQueen drauf? Soviel mal zur Ausstattung. Sponsoring war vor einigen Jahren an Schule noch verboten, jetzt ist es ERWÜNSCHT. Ein erstes Indiz?

Aber so eine Geschichte wie mit der Kolpingfamilie. Was spricht dagegen. Meiner Meinung hat das mit Werbung doch nix zu tun! Das sind Initiativen die doch Linderung versprechen, oder?


Okay, okay!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: flamme Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.02.2003 23:43:39

Aber wieso soll man denn dann gleich übertreiben und Werbung "miteinkaufen". Für wen bilden wir denn die kids aus? - doch vor allem für die Wirtschaft. Also: Sie profitieren doch irgendwann sowieso davon, wieso also gleich doppelt profitieren? Gibt es denn keine Wirtschaftsbosse mehr vom "alten Schlag", die sich einem allgemeinen Bildungsauftrag o. Ä. verschreiben? Fänd ich dezenter!

Naja, ich gehöre wohl zu ner aussterbenden Spezies, ich kanns mir einfach nicht vorstellen, schon allein deswegen nicht, weil wir von Werbung überall umgeben sind und sie mich oft nervt!

Mal sehen, so manche Entwicklung kann man wohl (wie sooft) nicht aufhalten!

Gruß flamme


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs