transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 552 Mitglieder online 08.12.2016 17:08:05
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Trainingsraum Methode"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Kann ein Schüler selberneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: poni Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.04.2005 08:15:38

von sich aus in den Trainingsraum gehen, wenn er merkt, dass er gleich ausrastet, vielleicht, weil er sich über irgendetwas oder irgendjemanden geärgert hat?


hekare, du sollst dich nicht angesprochen fühlenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.04.2005 15:53:22

aber du kennst sicherlich auch Beispiele, wo LoL jeglichen Widerspruch mit solchen Methoden abwürgen.
Außerdem finde ich nicht gut, dass der/ die LoL nicht selbstkritisch überlegen muss, wie es dazu kommen konnte. Leider kenne ich sehr viele Beispiele, wo Disziplinschwierigkeiten durch äußerst schlechten Unterricht entstehen. Ich rede nicht von einmal "rausschmeißen" im halben Jahr, sondern von einem regelmäßigem Rausschmiss und ich weiß auch, dass eine kurzzeitige Trennung manchmal gut ist.

In diesem Forum wurde ja nach Erläuterungen und Bewertungen gefragt (auch wenn man vom Autor dieses Forums nichts mehr liest). Ich bin der Meinung, dass man, wenn man diese Methode anwendet, sich der Nachteile im Klaren sein muss und gegebenfalls entweder sich selbst überprüfen sollte bzw. bei KollegInnen, die ständig SoS in den Trainingsraum schicken, mal nachfragen sollte.


´...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: meike Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.04.2005 15:59:03

Ich habe im Referendariat erleben dürfen, wie ein neuer Sport entstand: Wer wird als erster in den Trainingsraum geschickt?

Das Konzept funktioniert nur dann, wenn Schüler, Lehrer und Eltern dahinter stehen, und zwar geschlossen. Weicht zB ein Lehrer ab, kann es Schwierigkeiten geben...


Trainingsraum als Sport...oder: Wir werfen raus...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rennmau Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.04.2005 17:54:44

Wir haben an unserem BK auch so einen Raum. Er heißt bei uns ERZIEHUNGSRAUM, was ich sehr daneben finde, der Begriff Trainingsraum ist viel besser. Allerdings stimmt es, die Lehrer müssen alle an einem Strang ziehen, damit es was bringt. Wir haben auch einen Lehrer dabei, der es an manchen Tagen als "Sport" anzusehen scheint, möglichst viele Schüler dorthin zu schicken - die Entscheidungsfreiheit lässt er den Sch. weniger, glaube ich. Dazu nutzte er auch schon so lächerliche Anlässe wie Naseputzen, nach einem Taschentuch fragen o.ä.Das führte vor allem dazu, dass 1. die Schüler die Sache nicht mehr ernst nehmen und 2. die Kollegen im Raum ganz schön genervt sind - schließlich sollen sie die Verhaltensauffälligkeiten mit den Sch. diskutieren und zu einer Einsicht bzw. zu einem eingesehenen Ändern dieses Verhaltens beitragen. Allerdings finde ich es schlecht, wenn die Lehrer - wie bei uns - dort im Erziehungsraum ihre Zeit absitzen und Klausuren korrigieren. So haben dort ankommende Sch. den Eindruck, dass sie stören. Die Gespräche verlaufen meist oberflächlich. Hier sollte man die Kollegen schulen. Ich denke, das Ganze ist eine gute Sache, aber es scheitert wie so oft an der täglichen Umsetzung. Hat jemand übrigens gute Literatur zum Thema? Werde es nämlich im Kolloquium haben...


Auch wir haben einen Trainingsraum, ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mapalu7 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.04.2005 18:41:43

...der meiner Meinung nach nicht dazu führt, dass Unterrichtsstörungen tatsächlich von beiden Seiten - Lehrer und Schüler - reflektiert werden. Es gibt bei uns Kollegen, die dann auch schon mal 5 Schüler auf einmal dorthin schicken, weil sie es dann ruhiger in der Klasse haben.
Dann kommt es vor, dass Schüler es wesentlich besser finden im Trainingsraum zu sitzen, als im Unterricht.
Kollegen, die immer Disziplinprobleme im Unterricht haben und die so eventuell in Kontakt und Beratung mit Sozialpädagogen oder anderen Kollegen treten könnten, schicken lieber keine Schüler in den Trainingsraum.
Und da die Schule sehr groß ist - 1200 Schüler - werden auch längst nicht alle vereinbarten Regeln von allen Lehrern gleichermaßen ausgelegt und berücksichtigt.
So kommt es also zur Nutzung des Raums, aber die Effektivität erscheint mir fragwürdig.


Trainingsraum für Lehrer?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ankajo Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.04.2005 18:55:20

Was ich hier von den Kollegen gelesen habe, die einen "Trainingsraum" in ihrer Schule haben, überzeugt mich überhaupt nicht. Für mich klingt das - und das , was ich auf den angegebenen Internetseiten dazu gelesen habe - nach Strafe, aber nicht nach Verantwortungsübernahme, weder durch den Lehrer noch durch den Schüler. Ich finde, das eine solches Konzept ein pädagogischer Rückschritt ist und viele Einträge zeigen doch, dass der Willkür "schlechter" Lehrer Tür und Tor geöffnet ist. Nach 25 Jahren im Schuldienst (ohne jemals auch nur eine einzige "Strafarbeit" vergeben zu haben oder Schüler "rausgeschmissen" zu haben) bin ich fest davon überzeugt, dass es andere Methoden gibt. Meine Erfahrung hat es mir gezeigt. Ich würde im Kollegium auch dagegen stimmen. Es ist meiner Meinung nach auch ein Trugschluss zu glauben, dass Schüler einen solchen Raum gutfinden, nur weil sie danach ruhiger sind. Schüler sagen uns Lehrern nicht unbedingt die Wahrheit, wenn wir solche Methoden anwenden. Ich würde gerne mal Mäuschen spielen, wenn Schüler, die Erfahrung haben mit dem Trainingsraum, sich offen untereinander unterhalten.- Und noch eine Frage: Wie steht es mit einem Trainingsraum für Lehrer, die rumbrüllen, zu spät kommen, nicht vorbereitet sind....?


:-)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: meike Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.04.2005 19:13:03

Wie steht es mit einem Trainingsraum für Lehrer, die rumbrüllen, zu spät kommen, nicht vorbereitet sind....?

Bin dafür!



oderneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.04.2005 20:04:37

ein Gesicht ziehen, wie 7 Tage Regenwetter.


Nein..neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: emmele Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.04.2005 21:08:30

...also soooo darf "Trainingsraum-Methode" natürlich nicht sein, wie hier geschildert!!! Das ist ja Horror!!!! Das ist das Letzte, wenn eine eigentlich, wie ich finde, gute Sache, dermaßen missbraucht wird.... Dann lässt man es besser sein!!!!
So war das aber von den Autoren auch sicherlich nicht gedacht....

Ich denke, die Methode funktioniert nur da, wo ALLE genau wissen um was es geht, felsenfest dahinter stehen, davon 100%ig überzeugt sind und vor allem kein Missbrauch (dann wirklich in Richtung MACHT) ausgeübt wird!!!!!

Hat jemand davon auch zu berichten? Dass es richtig gut funktioniert?


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs